• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Houston Texans: Dylan Horton peilt nach Krebserkrankung sein Comeback an

  • Veröffentlicht: 18.05.2024
  • 10:36 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Kehrt Dylan Horton auf das Football-Feld zurück? Gut möglich, denn der Defensive End hat seine Chemo erfolgreich abgeschlossen.

Tolle Nachrichten aus Houston: Dylan Horton hat seine Chemotherapie erfolgreich beendet. Der Defensive End der Texans veröffentlichte auf Instagram ein Video, in dem er nach seiner letzten Behandlung die Glocke läutet.

"Ehre sei Gott", schrieb Horton dazu. "Finale Behandlung."

Bei Horton war im Dezember ein Hodgkin-Lymphom (Lymphdrüsenkrebs) im Stadium 4 diagnostiziert worden. Er befindet sich nun in Remission.

Horton strebt ein Comeback in der NFL an, wie er im März in einer Mitteilung des Teams erklärt hatte. "Mein nächstes Ziel ist es, meine Behandlungen abzuschließen und dann wieder das Spiel zu spielen, das ich liebe", sagte Horton damals. "Ich danke Ihnen für Ihre Gebete und Ihre Unterstützung, während ich diese Reise fortsetze."

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Horton wurde 2023 von den Texans in der vierten Runde ausgewählt.

Er bestritt in seiner ersten NFL-Saison zehn Spiele, in denen er 13 Tackles, zwei Quarterback-Hits und einen Fumble Recovery erzielte, ehe er sich im November in Behandlung begab.

Mehr News und Videos
2024 Hall of Fame Induction Ceremony for Tom Brady
News

Mega-Zeremonie: Patriots huldigen Tom Brady

  • 13.06.2024
  • 06:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group