• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
profis können aufatmen

NFL begnadigt sechs Spieler nach Sperren wegen Wettverstößen - Auch Isaiah Rodgers wieder zugelassen

  • Aktualisiert: 23.04.2024
  • 21:13 Uhr
  • Chris Lugert
Anzeige

Wegen Verstößen gegen die Wettregeln der NFL waren gleich sechs Spieler für die Saison 2023 gesperrt worden. Mittlerweile dürfen alle Spieler ab sofort wieder spielen. Nach weiteren Beobachtungen ist nun auch Isaiah Rodgers wieder zugelassen.

Die NFL hat fünf Spieler, die wegen Verstößen gegen die Wett-Richtlinien der Liga für die gesamte Saison 2023 gesperrt wurden, begnadigt. Die Profis dürfen ab sofort wieder am Trainings- und Spielbetrieb der NFL mitwirken.

Während Defensive End Shaka Toney von den Washington Commanders sowie die vier Free Agents Rashod Berry, Demetrius Taylor (beide Defensive End), Quintez Cephus (Wide Receiver) und C.J. Moore (Safety) bereits am 19. April wieder zugelassen wurden, hat die Begnadigung von Isaiah Rodgers zunächst auf sich warten lassen.

Nun kann der Defensive Back aufatmen. Zuletzt berichtete "ESPN" die Liga wolle die Situation des 26-Jährigen zunächst weiterhin beobachten. Laut NFL-Insider Adam Schefter sei dies nun abgeschlossen und Rodgers darf mit sofortiger Wirkung wieder an allen Teamaktivitäten teilnehmen.

Anzeige

Das Wichtigste zur NFL

  • Vor NFL Draft 2024: Commanders überraschen mit Top-Golf - Ganz zur Begeisterung von Drake Maye

  • Houston Texans präsentieren neue Trikotfarben

Rodgers war nach Verkündung seiner Sperre von den Indianapolis Colts entlassen worden und unterschrieb später bei den Philadelphia Eagles. Cephus und Moore standen zum Zeitpunkt der Sanktionierung bei den Detroit Lions unter Vertrag und wurden entlassen.

Mehr News und Videos
Tennessee Titans
News

Super Bowl im neuen Titans-Stadion? Goodell macht Hoffnung

  • 25.05.2024
  • 18:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group