• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL – Joe Burrow kuriert Handgelenksverletzung mit ungewöhnlicher Methode aus

  • Veröffentlicht: 08.07.2024
  • 10:45 Uhr
  • Andreas Reiners
Anzeige

Joe Burrow hat in der anstehenden Saison ein großes Ziel: gesund bleiben. Um nach seiner Handgelenksverletzung wieder fit zu werden, hat er sogar ein Instrument gelernt.

Jeder hat seine eigene Art, mit Verletzungen umzugehen. Joe Burrow lernt ein Instrument - auch um die Reha nach seiner Blessur am Handgelenk zu unterstützen.

"Ich lerne gerade Klavierspielen", sagte Burrow bei "Complex". "Hoffentlich werde ich bis zur nächsten Offseason ziemlich gut darin. Ich schätze, dass es während der Saison ziemlich hart sein wird, aber es hat auch meiner Reha für mein Handgelenk geholfen, also ist das etwas, in dem ich gut werden will."

Er habe schon immer lernen wollen, wie man spiele, sagte er, "aber das war ein günstiger Zeitpunkt, um an meiner Hand- und Handgelenkgeschicklichkeit zu arbeiten und es gleichzeitig zu lernen", sagte Burrow.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Cincinnati Bengals verpassen ohne Burrow Playoffs

Der 27-Jährige hatte sich in Woche elf der vergangenen Saison gegen die Baltimore Ravens einen Bänderriss im Handgelenk zugezogen. Nach der Verletzung verpassten die Bengals die Playoffs. In der verkürzten Spielzeit erreichte er eine Passquote von 66,8 Prozent für 2.309 Yards. Zudem erzielte er 15 Touchdowns bei nur sechs Interceptions.

Sein Ziel für die neue Saison? "Erstens möchte ich bei allen Spielen auf dem Platz stehen", sagte er. "Ich weiß, dass ich gut spielen werde, wenn ich da draußen bin. Ich bin an einem Punkt in meiner Karriere angelangt, an dem ich mich so gut kenne, dass ich so gut wie jeder andere spielen kann. Die größten Fortschritte in diesem Jahr wird mein Körper machen und ich muss lernen, wie ich mit meinem Körper durch die Saison und das Training komme und mich in Topform fühle. Das ist das Hauptaugenmerk in der Offseason. "

Paul Dehner Jr. von "The Athletic" hatte zuletzt zudem berichtet, dass die Bengals eine neue Herangehensweise ausprobieren wollen, um Burrow verletzungsfrei zu halten.

Seinem Bericht nach hat der Head Coach des Teams, Zac Taylor, angeordnet, dass der 27-Jährige jeden zweiten Tag der Woche freibekommen soll. Dies soll verhindern, dass er sich "zu hart pusht".

Mehr News und Videos
Detroit Lions via Los Angeles Rams: Pick 6
News

Rams: Neuer Vertrag für Quarterback Stafford

  • 23.07.2024
  • 23:27 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group