• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Als Vorbereitung für den Super Bowl

Super Bowl 2025: Superdome der New Orleans Saints rechtzeitig umgebaut

  • Aktualisiert: 26.02.2024
  • 10:59 Uhr
  • Florian Puth
Anzeige

Im Februar 2025 richtet New Orleans im Caesars Superdome den Super Bowl 59 aus. Bis dahin benötigt das Stadion der New Orleans Saints ein dickes Renovierungspaket. Etwa 500 Millionen US-Dollar kosten die Umbauarbeiten, die schon bald abgeschlossen werden sollen.

Seit 2019 wird im Caesars Superdome gebaut. Zuerst der Ostflügel, dann der Westflügel. Bis im Februar 2025 im Stadion der New Orleans Saints der Super Bowl stattfindet, sollen alle Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Das bestätigte die Stadt New Orleans auf einer Pressekonferenz. Die Renovierungsarbeiten werden voraussichtlich im Juli abgeschlossen und umfassen unter anderem die Installation neuer Rolltreppen, Toiletten und Gehwege.

Das Projekt sollte ursprünglich 450 Millionen Dollar kosten, als es 2019 genehmigt wurde. Aufgrund der COVID-19-Pandemie stiegen die Kosten um zusätzliche 50 Millionen.

"Dieser Staat und die Menschen in der Stadt werden sich jeder Herausforderung stellen. Wir wollen den Super Bowl zu einer der besten Veranstaltungen machen, die es je gegeben hat", sagte Gouverneur Jeff Landry. "Nicht nur in New Orleans, sondern im ganzen Land."

Bereits zum elften Mal wird ein Super Bowl im Caesars Superdome stattfinden. Somit wird New Orleans den Rekord für die meisten ausgerichteten Super Bowls einstellen. Aktuell hält diesen Miami mit ebenfalls elf.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Mehr News und Videos
Roman Gabriel
News

Mit 83 Jahren: Rams-Ikone Roman Gabriel verstorben

  • 21.04.2024
  • 17:14 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group