• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
American Football live auf ProSieben MAXX und ran.de

Tennessee Titans: Derrick Henry macht sich für bessere Bezahlung von Running Backs stark

  • Veröffentlicht: 29.07.2023
  • 14:10 Uhr
  • Marcel Schwenk
Anzeige

Derrick Henry zählt zu den besten Running Backs der NFL. Nun hat sich der Star der Tennessee Titans zum Ärger um die Bezahlung seiner Positionskollegen geäußert.

von Marcel Schwenk

Derrick Henry hat gegenüber "ESPN" Stellung zu der Posse um die Bezahlung von Running Backs in der NFL genommen.

"Es ist im Moment sehr schwierig. Wir versuchen nur zu zeigen, dass wir genauso wertvoll sind wie jede andere Position. Wir werden in Werbespots und überall eingesetzt. Wir wollen nur unseren Anteil", wird der 29-Jährige zitiert.

In den vergangenen Wochen äußerten sich bereits mehrere Positionskollegen aus der NFL ähnlich. Grund dafür war die Entwicklung rund um Saquon Barkley, Josh Jacobs und Tony Pollard.

Keiner der drei Spieler, die allesamt mit dem Franchise Tag belegt wurden, konnte sich mit seinem Team auf einen langfristigen Vertrag einigen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Spielplan der NFL-Saison 2023.

  • News und Infos zum Titans-Star Derrick Henry.

  • Chiefs vs. Lions: Wann startet die NFL-Saison 2023?

Barkley unterschrieb Anfang der Woche einen Einjahresvertrag über bis zu elf Millionen US-Dollar bei den New York Giants. Cowboys-Star Pollard unterzeichnete den Franchise Tender, der ihm 10,1 Millionen US-Dollar einbringt.

Raiders-RB Josh Jacobs, der 2022 die meisten Rushing Yards der NFL verbuchte, akzeptierte den Tag nicht und nimmt aktuell nicht am Training Camp der Las Vegas Raiders teil.

Derrick Henry über Bezahlung anderer Positionen: "Wollen dasselbe"

Während andere Positionen immer besser bezahlt werden, verzichten viele Teams darauf, Running Backs einen hochdotierten und langfristigen Vertrag zu geben. "Wir wollen dasselbe. Es scheint, dass wir zwar produktiv sind, aber wenn es zu Verhandlungen kommt, dann wird es irgendwie gegen uns verwendet", macht Henry klar.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Um sich gegenseitig zu unterstützen, könne man in Zukunft ein Treffen unter den Running Backs organisieren, so Henry. Auch der Zoom-Call, der von Austin Ekeler (Los Angeles Chargers) in die Wege geleitet wurde und dem Austausch unter den Spielern diente, soll wohl wiederholt werden.

Alvin Kamara

Ärger um Superstar: Kamara streikt für neuen Deal!

  • Galerie
  • 13.06.2024
  • 21:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group