• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
AMERICAN FOOTBALL LIVE AUF PROSIEBEN MAXX, JOYN UND RAN.DE

Touchdown-Shootout! Dallas Cowboys machen Seattle Seahawks nass

  • Aktualisiert: 01.12.2023
  • 07:01 Uhr
  • ran.de
Die Cowboys feierten einen Sieg  gegen die Seahawks
Die Cowboys feierten einen Sieg  gegen die Seahawks© IMAGO/USA TODAY Network
Anzeige

Zum Auftakt des 13. NFL-Spieltags feiern die Dallas Cowboys den nächsten Sieg. Die Partie gegen die Seattle Seahawks entwickelt sich dabei zum Shootout.

Punktereicher Auftakt in den 13. Spieltag der NFL-Saison! Im Thursday Night Game setzten sich die Dallas Cowboys mit 41:35 gegen die Seattle Seahawks durch.

Die Partie im AT&T Stadium in Dallas entwickelte sich dabei zu einem wahren Shootout. Beide Teams punkteten jeweils in allen vier Vierteln, mehrmals wechselte die Führung hin und her.

Dass am Ende die Hausherren die Oberhand behielten, lag am starken Schlussspurt von America's Teams. Noch zu Beginn des letzten Viertels hatten die Gäste aus Seattle mit 35:27 in Führung gelegen, dann zündeten die Cowboys den Turbo und brachten neben zwei Field Goals zudem einen Touchdown samt Two-Point-Conversion auf das Scoreboard.

Bei den Gastgebern zeigte sich in Sachen Scoring eine große Vielfalt, so sorgten mit CeeDee Lamb, Brandin Cooks, Tony Pollard und Jake Ferguson vier verschiedene Spieler für Touchdowns. Zudem leistete Kicker Brandon Aubrey mit unter anderem vier Field Goals starke Dienste.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle Infos zur NFL

  • Erstmals "Monday Night Football"-Spielverlegung

  • Kommentar: Saints müssen raus aus ihrem Teufelskreis

Bei den Seahawks erwischte derweil vor allem ein Spieler einen glänzenden Abend: DK Metcalf. Der Wide Receiver erzielte drei der fünf Touchdowns seines Teams, für die anderen beiden waren Zach Charbonnet und Quarterback Geno Smith verantwortlich.

Cowboys schlagen Seahawks

Der Seattle-Spielmacher brachte 23 von 41 Pässen für 334 Receiving Yards, drei Touchdowns und eine Interception an, sein Gegenüber, Cowboys-Quarterback Dak Prescott, verzeichnete 29 von 41 angekommenen Pässen für drei Touchdowns.

Mit neun Siegen und drei Niederlagen liegen die Cowboys weiterhin auf Rang zwei in der NFC East, die Seahawks sind mit einer Bilanz von 6:6 Zweiter in der NFC West.

Mehr News und Videos
New England Patriots OTA Offseason Workout
News

Brady erklärt: Wie Maye in seine Fußstapfen treten kann

  • 17.06.2024
  • 11:07 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group