• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

Bayer Leverkusen rettet Punkt gegen mauernden BVB

Anzeige

Borussia Dortmund hat einen Sieg beim ungeschlagenen Bundesliga-Spitzenreiter Bayer Leverkusen auf den letzten Metern aus der Hand gegeben.

Das Team von Trainer Edin Terzic holte dank gnadenloser Effizienz ein glückliches 1:1 (1:0) bei der überlegenen Werkself, die auch im 20. Pflichtspiel ungeschlagen blieb und nach zuletzt acht Liga-Siegen erst den zweiten Punktverlust in dieser Saison hinnehmen musste.

Julian Ryerson (5.) brachte die Gäste vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena in Führung, Victor Boniface (79.) erzielte nach Vorarbeit des eingewechselten Patrik Schick den hochverdienten Ausgleich.

Bayer bleibt mit 35 Punkten nach 13 Spielen Spitzenreiter, Bayern München könnte nach der Spielabsage am Samstag mit einem Dreier im Nachholspiel gegen Union Berlin aber vorbeiziehen. Der BVB rutschte aus den Champions-League-Rängen und ist Fünfter (25 Punkte).

Bayer-Trainer Xabi Alonso setzte wieder auf seine eingespielte und ausgeruhte Liga-Stammelf. Florian Wirtz, der beim 2:0 in der Europa League bei BK Häcken mit muskulären Problemen gefehlt hatte, kehrte zurück. Terzic hatte wegen einer "Erkältungswelle" deutlich größere Personalsorgen. Niklas Süle, Ramy Bensebaini und Salih Özcan fehlten, immerhin wurden Julian Brandt und Marcel Sabitzer rechtzeitig gesund.

Anzeige

Das Wichtigste zur Bundesliga in Kürze

  • 13. Bundesliga-Spieltag: Bayer Leverkusen weiter an der Spitze

  • Der 13. Spieltag im Überblick: Alle Ergebnisse

Frühe BVB-Führung durch Ryerson

"Das ist aktuell die schwerste Aufgabe im deutschen Fußball", sagte Terzic vor dem Spiel bei DAZN - gab sich nach dem vorzeitigen Achtelfinal-Einzug in der Champions League unter der Woche beim AC Mailand (3:1) aber selbstbewusst: "Zu einem Topspiel gehören immer zwei Teams. Wir sind eins davon. Wir wollen mutig spielen und den nächsten Schritt gehen."

Und in diesem "extrem wichtigen Spiel" am ersten Adventssonntag gelang das prompt. Marco Reus verlängerte mit der Hacke auf Niclas Füllkrug, der schirmte den Ball ab und spielte genau zum richtigen Zeitpunkt durch die Gasse auf Ryerson, der Lukas Hradecky keine Chance ließ.

Für Leverkusen eine ganz ungewohnte Situation. Nur beim einzigen Punktverlust zuvor in München (2:2) hatte das Alonso-Team einem Rückstand hinterherlaufen müssen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
<strong>Einzelkritik zu Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund</strong><br>Im Topspiel des 13. Spieltags kommt Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach Toren von Julian Ryerson und Victor Boniface endet die Partie 1:1. <em><strong>ran</strong></em> liefert die Noten für die Stars beider Teams.
Einzelkritik zu Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund
Im Topspiel des 13. Spieltags kommt Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach Toren von Julian Ryerson und Victor Boniface endet die Partie 1:1. ran liefert die Noten für die Stars beider Teams.
© 2023 imago
<strong>Lukas Hradecky</strong><br>Beim 0:1 ist der Finne machtlos, als Ryerson aus kurzer Distanz einnetzt. Ansonsten spielt Hradecky sehr gut mit. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Lukas Hradecky
Beim 0:1 ist der Finne machtlos, als Ryerson aus kurzer Distanz einnetzt. Ansonsten spielt Hradecky sehr gut mit. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Odilon Kossounou</strong><br>Der Ivorer geht teilweise bis zum gegnerischen Strafraum vor und sorgt so für Gefahr. Hinten überwiegend ohne Fehl und Tadel. Sehenswert bremst Koussounou im Laufduell den durchgestarteten Bynoe-Gittens aus. Das 1:1 leitet er mit dem Pass auf Schick ein. Wegen eines Fouls an Wolf gibt es spät Gelb. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Odilon Kossounou
Der Ivorer geht teilweise bis zum gegnerischen Strafraum vor und sorgt so für Gefahr. Hinten überwiegend ohne Fehl und Tadel. Sehenswert bremst Koussounou im Laufduell den durchgestarteten Bynoe-Gittens aus. Das 1:1 leitet er mit dem Pass auf Schick ein. Wegen eines Fouls an Wolf gibt es spät Gelb. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Jonathan Tah</strong><br>Der BVB-Spielzug vor dem 0:1 geht auch für den Abwehrchef zu schnell. Nach einer Hofmann-Ecke verpasst Tah die dicke Chance zum Ausgleich am langen Pfosten. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Jonathan Tah
Der BVB-Spielzug vor dem 0:1 geht auch für den Abwehrchef zu schnell. Nach einer Hofmann-Ecke verpasst Tah die dicke Chance zum Ausgleich am langen Pfosten. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Edmond Tapsoba</strong><br>Macht vor dem 0:1 keine gute Figur, als er sich von Füllkrug wegblocken lässt. Von da an spielt der Burkiner weitgehend sicher, aber ohne den Offensivdrang wie seine beiden Nebenleute. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Edmond Tapsoba
Macht vor dem 0:1 keine gute Figur, als er sich von Füllkrug wegblocken lässt. Von da an spielt der Burkiner weitgehend sicher, aber ohne den Offensivdrang wie seine beiden Nebenleute. ran-Note: 4
© 2023 imago 
<strong>Jeremie Frimpong</strong><br>Der Niederländer attackiert Bynoe-Gittens auf dem Weg zum 0:1 nicht. Bei einem weiteren Treffen mit dem Engländer kassiert er Gelb. Offensiv liefert Frimpong gute Tiefenläufe und ist immer in Bewegung. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Jeremie Frimpong
Der Niederländer attackiert Bynoe-Gittens auf dem Weg zum 0:1 nicht. Bei einem weiteren Treffen mit dem Engländer kassiert er Gelb. Offensiv liefert Frimpong gute Tiefenläufe und ist immer in Bewegung. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Exequiel Palacios</strong><br>Der Weltmeister präsentiert sich sehr umtriebig und hat auch den ersten Leverkusener Abschluss. Ist beinahe überall zu finden und sorgt für einige Balleroberungen. Als sich Palacios beinahe durch die Abwehr tankt, wird er noch von Hummels aufgehalten. Wenig später legt er unfreiwillig Füllkrug eine Großchance auf. Holt sich obendrein Gelb für eine unnötige Grätsche gegen Papadopoulos. Auch deshalb geht er vorzeitig runter. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Exequiel Palacios
Der Weltmeister präsentiert sich sehr umtriebig und hat auch den ersten Leverkusener Abschluss. Ist beinahe überall zu finden und sorgt für einige Balleroberungen. Als sich Palacios beinahe durch die Abwehr tankt, wird er noch von Hummels aufgehalten. Wenig später legt er unfreiwillig Füllkrug eine Großchance auf. Holt sich obendrein Gelb für eine unnötige Grätsche gegen Papadopoulos. Auch deshalb geht er vorzeitig runter. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Granit Xhaka</strong><br>Kommt mit seiner Grätsche gegen Torschütze Ryerson zu spät. Insgesamt agiert der Schweizer als ordnende Hand im Mittelfeld. Seine zahlreichen Schüsse - selbst in bester Position - sind nicht präzise genug. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Granit Xhaka
Kommt mit seiner Grätsche gegen Torschütze Ryerson zu spät. Insgesamt agiert der Schweizer als ordnende Hand im Mittelfeld. Seine zahlreichen Schüsse - selbst in bester Position - sind nicht präzise genug. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Alejandro Grimaldo</strong><br>Die Flanken des Spaniers sind kaum ein Faktor. Dafür prüft er Kobel per Freistoß. Ein weiterer Fernschuss bleibt ungefährlich. Insgesamt ist es nicht der Abend von Grimaldo. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Alejandro Grimaldo
Die Flanken des Spaniers sind kaum ein Faktor. Dafür prüft er Kobel per Freistoß. Ein weiterer Fernschuss bleibt ungefährlich. Insgesamt ist es nicht der Abend von Grimaldo. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Jonas Hofmann</strong><br>Der Ex-Dortmunder sucht die Tiefe, bleibt aber weitgehend glücklos. Auch aus seinen Ecken entspringt zu wenig Gefahr. Irgendwie steht ihm und seinen Ideen immer ein Schwarz-Gelber im Weg. Nach rund einer Stunde hat Hofmann Feierabend. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Jonas Hofmann
Der Ex-Dortmunder sucht die Tiefe, bleibt aber weitgehend glücklos. Auch aus seinen Ecken entspringt zu wenig Gefahr. Irgendwie steht ihm und seinen Ideen immer ein Schwarz-Gelber im Weg. Nach rund einer Stunde hat Hofmann Feierabend. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Victor Boniface</strong><br>Zunächst hängt der Stürmer etwas in der Luft und hat einige unglückliche Situationen. Doch Boniface arbeitet sich in die Partie und beschäftigt die BVB-Abwehr. Sein Kopfball aus kurzer Distanz rauscht am Tor vorbei. Kaum kommt Schick als Sturmpartner, trifft er aus kurzer Distanz zum 1:1. Kurz darauf verpasst der Torjäger den Doppelpack auf Vorlage von Adli. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Victor Boniface
Zunächst hängt der Stürmer etwas in der Luft und hat einige unglückliche Situationen. Doch Boniface arbeitet sich in die Partie und beschäftigt die BVB-Abwehr. Sein Kopfball aus kurzer Distanz rauscht am Tor vorbei. Kaum kommt Schick als Sturmpartner, trifft er aus kurzer Distanz zum 1:1. Kurz darauf verpasst der Torjäger den Doppelpack auf Vorlage von Adli. ran-Note: 2
© 2023 imago
<strong>Florian Wirtz</strong><br>Nach einem schnellen Einwurf von Boniface reagiert der Youngster umgehend, legt dann aber zu hoch ab auf Hofmann. Auch bei Bonifaces Kopfballchance ist Wirtz der Assistgeber. Sein vermeintliches 1:1 wird wegen einer hauchdünnen Abseitsstellung des Nigerianers aberkannt. Viele sehenswerte Aktionen und Bewegungen bleiben brotlose Kunst. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Florian Wirtz
Nach einem schnellen Einwurf von Boniface reagiert der Youngster umgehend, legt dann aber zu hoch ab auf Hofmann. Auch bei Bonifaces Kopfballchance ist Wirtz der Assistgeber. Sein vermeintliches 1:1 wird wegen einer hauchdünnen Abseitsstellung des Nigerianers aberkannt. Viele sehenswerte Aktionen und Bewegungen bleiben brotlose Kunst. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Amine Adli</strong><br>Kommt nach gut einer Stunde für Hofmann. Allerdings bleibt der Marokkaner überwiegend unauffällig - bis er per Kopf im Strafraum Boniface einsetzt, der aber das 2:1 verpasst. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Amine Adli
Kommt nach gut einer Stunde für Hofmann. Allerdings bleibt der Marokkaner überwiegend unauffällig - bis er per Kopf im Strafraum Boniface einsetzt, der aber das 2:1 verpasst. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Patrik Schick</strong><br>Der Tscheche wird spät gebracht, um eine Schlussoffensive zu initiieren. Das klappt perfekt: Seine Vorlage wenige Sekunden nach der Einwechslung bringt Boniface im Tor unter. Auch ansonsten ist Schick in Ballnähe kaum zu bändigen. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Patrik Schick
Der Tscheche wird spät gebracht, um eine Schlussoffensive zu initiieren. Das klappt perfekt: Seine Vorlage wenige Sekunden nach der Einwechslung bringt Boniface im Tor unter. Auch ansonsten ist Schick in Ballnähe kaum zu bändigen. ran-Note: 2
© 2023 imago
<strong>Gregor Kobel</strong><br>Bayer ist in Halbzeit eins überlegen, wirklich oft eingreifen muss Kobel aber nicht. Was er halten kann, hält er. Wird nach dem Seitenwechsel öfter geprüft, ist dabei weiterhin zur Stelle. Beim Gegentor machtlos.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Gregor Kobel
Bayer ist in Halbzeit eins überlegen, wirklich oft eingreifen muss Kobel aber nicht. Was er halten kann, hält er. Wird nach dem Seitenwechsel öfter geprüft, ist dabei weiterhin zur Stelle. Beim Gegentor machtlos. ran-Note: 2
© 2023 imago
<strong>Marius Wolf</strong><br>Auf der rechten im Spiel nach vorne zu passiv, und in der Defensive wie der gesamte BVB emsig, aber auch sehr fehleranfällig. Steht längst nicht immer richtig und verliert den Ball zu schnell. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Marius Wolf
Auf der rechten im Spiel nach vorne zu passiv, und in der Defensive wie der gesamte BVB emsig, aber auch sehr fehleranfällig. Steht längst nicht immer richtig und verliert den Ball zu schnell. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Mats Hummels</strong><br>Sorgt mit dafür, dass der BVB kompakt steht und mit der verfügbaren Manpower verteidigt. Teilweise einmal mehr der Turm in der Abwehrschlacht, mit einigen guten und sehenswerten Rettungsaktionen. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Mats Hummels
Sorgt mit dafür, dass der BVB kompakt steht und mit der verfügbaren Manpower verteidigt. Teilweise einmal mehr der Turm in der Abwehrschlacht, mit einigen guten und sehenswerten Rettungsaktionen. ran-Note: 2
© 2023 imago
<strong>Nico Schlotterbeck</strong><br>Licht und Schatten in der Defensivarbeit. Wirkt in einigen Situationen nicht immer souverän, hilft aber bis zu seiner Auswechslung in der 64. Minute mit viel Einsatz mit, dass die Null steht. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Nico Schlotterbeck
Licht und Schatten in der Defensivarbeit. Wirkt in einigen Situationen nicht immer souverän, hilft aber bis zu seiner Auswechslung in der 64. Minute mit viel Einsatz mit, dass die Null steht. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Julian Ryerson</strong><br>Die Füllkrug-Vorlage schiebt er souverän zum 1:0 ins Tor, schaltet sich in dem Moment sehenswert in die Offensive ein. Ist danach aber nur hinten gebunden, und muss Frimpong und Co. recht oft den Vortritt lassen. Beißt sich aber in die Defensivarbeit.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Julian Ryerson
Die Füllkrug-Vorlage schiebt er souverän zum 1:0 ins Tor, schaltet sich in dem Moment sehenswert in die Offensive ein. Ist danach aber nur hinten gebunden, und muss Frimpong und Co. recht oft den Vortritt lassen. Beißt sich aber in die Defensivarbeit. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Emre Can</strong><br>Hat in der Schaltzentrale jede Menge zu tun, um Bayers Offensivkraft zu begrenzen. Sehr engagiert dabei, aber bei weitem nicht fehlerfrei. Auch in der Vorwärtsbewegung in vielen Phasen zu unkonzentriert und zu ungenau. Oft bei seinen Aktionen auch mit dem Glück des Tüchtigen. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Emre Can
Hat in der Schaltzentrale jede Menge zu tun, um Bayers Offensivkraft zu begrenzen. Sehr engagiert dabei, aber bei weitem nicht fehlerfrei. Auch in der Vorwärtsbewegung in vielen Phasen zu unkonzentriert und zu ungenau. Oft bei seinen Aktionen auch mit dem Glück des Tüchtigen. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Marcel Sabitzer</strong><br>Sehr defensiv ausgerichtet, und diese Aufgabe erledigt er im Verbund mit seinen Nebenleuten in Hälfte eins mit dem nötigen Glück erfolgreich. Auch in der zweiten Hälfte bissig im Kampf gegen Leverkusens Offensivdruck. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
Marcel Sabitzer
Sehr defensiv ausgerichtet, und diese Aufgabe erledigt er im Verbund mit seinen Nebenleuten in Hälfte eins mit dem nötigen Glück erfolgreich. Auch in der zweiten Hälfte bissig im Kampf gegen Leverkusens Offensivdruck. ran-Note: 3
© 2023 imago
<strong>Julian Brandt</strong><br>Wäre geeignet dafür, Gegenangriffe einzuleiten, um per Konter Nadelstiche zu setzen oder die Defensive schlicht zu entlasten. Kann in der Hinsicht aber keine Akzente setzen. Nach dem Seitenwechsel offensiv etwas aktiver, aber unter dem Strich zu wenig. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Julian Brandt
Wäre geeignet dafür, Gegenangriffe einzuleiten, um per Konter Nadelstiche zu setzen oder die Defensive schlicht zu entlasten. Kann in der Hinsicht aber keine Akzente setzen. Nach dem Seitenwechsel offensiv etwas aktiver, aber unter dem Strich zu wenig. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Marco Reus</strong><br>Er wäre auch einer, der für Entlastungsangriffe sorgen, den Ball halten oder verteilen kann. Auch wenn er diszipliniert mit nach hinten arbeitet und viel läuft, gelingen ihm wichtige Bälle und Pässe im Spiel nach vorne gut wie nie. Geht in der Schlussphase runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Marco Reus
Er wäre auch einer, der für Entlastungsangriffe sorgen, den Ball halten oder verteilen kann. Auch wenn er diszipliniert mit nach hinten arbeitet und viel läuft, gelingen ihm wichtige Bälle und Pässe im Spiel nach vorne gut wie nie. Geht in der Schlussphase runter. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Jamie Bynoe-Gittens</strong><br>Findet offensiv auch so gut wie gar nicht statt, und agiert im Defensivverhalten zu wenig druckvoll. Vor allem über seine Seite laufen viele Bayer-Angriffe. Vergibt in der 51. Minute eine starke Konterchance im Laufduell. Nicht sein Abend. <strong><em>ran</em>-Note: 5</strong>
Jamie Bynoe-Gittens
Findet offensiv auch so gut wie gar nicht statt, und agiert im Defensivverhalten zu wenig druckvoll. Vor allem über seine Seite laufen viele Bayer-Angriffe. Vergibt in der 51. Minute eine starke Konterchance im Laufduell. Nicht sein Abend. ran-Note: 5
© 2023 imago
<strong>Niclas Füllkrug</strong><br>Bereitet die frühe Führung mit dem Rücken zum Tor mustergültig vor. Ist danach so gut wie gar nicht mehr zu sehen, da sich der BVB sehr zurückzieht. Arbeitet viel, hängt aber oft in der Luft und hat kaum Szenen. Bis zur Nachspielzeit, als sein Flugkopfball über das Tor geht.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Niclas Füllkrug
Bereitet die frühe Führung mit dem Rücken zum Tor mustergültig vor. Ist danach so gut wie gar nicht mehr zu sehen, da sich der BVB sehr zurückzieht. Arbeitet viel, hängt aber oft in der Luft und hat kaum Szenen. Bis zur Nachspielzeit, als sein Flugkopfball über das Tor geht. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Antonios Papadopoulos</strong><br>Wirft sich in der 64. Minute für Schlotterbeck in die Defensivschlacht. Macht das sehr ordentlich. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
Antonios Papadopoulos
Wirft sich in der 64. Minute für Schlotterbeck in die Defensivschlacht. Macht das sehr ordentlich. ran-Note: 2
© 2023 imago
<strong>Karim Adeyemi</strong><br>Soll ab der 64. Minute für mehr Entlastung sorgen als Bynoe-Gittens. Bekommt seine Möglichkeiten, kann sich aber in den entscheidenden Momenten nicht effektiv genug durchsetzen. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
Karim Adeyemi
Soll ab der 64. Minute für mehr Entlastung sorgen als Bynoe-Gittens. Bekommt seine Möglichkeiten, kann sich aber in den entscheidenden Momenten nicht effektiv genug durchsetzen. ran-Note: 4
© 2023 imago
<strong>Thomas Meunier</strong><br>Kommt in der 84. Minute, um die Defensive in der Schlussphase zusätzlich zu stabilisieren. <strong>r</strong><strong>an-Note: ohne Bewertung</strong>
Thomas Meunier
Kommt in der 84. Minute, um die Defensive in der Schlussphase zusätzlich zu stabilisieren. ran-Note: ohne Bewertung
© 2023 imago
<strong>Einzelkritik zu Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund</strong><br>Im Topspiel des 13. Spieltags kommt Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund nicht über ein Unentschieden hinaus. Nach Toren von Julian Ryerson und Victor Boniface endet die Partie 1:1. <em><strong>ran</strong></em> liefert die Noten für die Stars beider Teams.
<strong>Lukas Hradecky</strong><br>Beim 0:1 ist der Finne machtlos, als Ryerson aus kurzer Distanz einnetzt. Ansonsten spielt Hradecky sehr gut mit. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Odilon Kossounou</strong><br>Der Ivorer geht teilweise bis zum gegnerischen Strafraum vor und sorgt so für Gefahr. Hinten überwiegend ohne Fehl und Tadel. Sehenswert bremst Koussounou im Laufduell den durchgestarteten Bynoe-Gittens aus. Das 1:1 leitet er mit dem Pass auf Schick ein. Wegen eines Fouls an Wolf gibt es spät Gelb. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Jonathan Tah</strong><br>Der BVB-Spielzug vor dem 0:1 geht auch für den Abwehrchef zu schnell. Nach einer Hofmann-Ecke verpasst Tah die dicke Chance zum Ausgleich am langen Pfosten. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Edmond Tapsoba</strong><br>Macht vor dem 0:1 keine gute Figur, als er sich von Füllkrug wegblocken lässt. Von da an spielt der Burkiner weitgehend sicher, aber ohne den Offensivdrang wie seine beiden Nebenleute. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Jeremie Frimpong</strong><br>Der Niederländer attackiert Bynoe-Gittens auf dem Weg zum 0:1 nicht. Bei einem weiteren Treffen mit dem Engländer kassiert er Gelb. Offensiv liefert Frimpong gute Tiefenläufe und ist immer in Bewegung. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Exequiel Palacios</strong><br>Der Weltmeister präsentiert sich sehr umtriebig und hat auch den ersten Leverkusener Abschluss. Ist beinahe überall zu finden und sorgt für einige Balleroberungen. Als sich Palacios beinahe durch die Abwehr tankt, wird er noch von Hummels aufgehalten. Wenig später legt er unfreiwillig Füllkrug eine Großchance auf. Holt sich obendrein Gelb für eine unnötige Grätsche gegen Papadopoulos. Auch deshalb geht er vorzeitig runter. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Granit Xhaka</strong><br>Kommt mit seiner Grätsche gegen Torschütze Ryerson zu spät. Insgesamt agiert der Schweizer als ordnende Hand im Mittelfeld. Seine zahlreichen Schüsse - selbst in bester Position - sind nicht präzise genug. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Alejandro Grimaldo</strong><br>Die Flanken des Spaniers sind kaum ein Faktor. Dafür prüft er Kobel per Freistoß. Ein weiterer Fernschuss bleibt ungefährlich. Insgesamt ist es nicht der Abend von Grimaldo. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Jonas Hofmann</strong><br>Der Ex-Dortmunder sucht die Tiefe, bleibt aber weitgehend glücklos. Auch aus seinen Ecken entspringt zu wenig Gefahr. Irgendwie steht ihm und seinen Ideen immer ein Schwarz-Gelber im Weg. Nach rund einer Stunde hat Hofmann Feierabend. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Victor Boniface</strong><br>Zunächst hängt der Stürmer etwas in der Luft und hat einige unglückliche Situationen. Doch Boniface arbeitet sich in die Partie und beschäftigt die BVB-Abwehr. Sein Kopfball aus kurzer Distanz rauscht am Tor vorbei. Kaum kommt Schick als Sturmpartner, trifft er aus kurzer Distanz zum 1:1. Kurz darauf verpasst der Torjäger den Doppelpack auf Vorlage von Adli. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Florian Wirtz</strong><br>Nach einem schnellen Einwurf von Boniface reagiert der Youngster umgehend, legt dann aber zu hoch ab auf Hofmann. Auch bei Bonifaces Kopfballchance ist Wirtz der Assistgeber. Sein vermeintliches 1:1 wird wegen einer hauchdünnen Abseitsstellung des Nigerianers aberkannt. Viele sehenswerte Aktionen und Bewegungen bleiben brotlose Kunst. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Amine Adli</strong><br>Kommt nach gut einer Stunde für Hofmann. Allerdings bleibt der Marokkaner überwiegend unauffällig - bis er per Kopf im Strafraum Boniface einsetzt, der aber das 2:1 verpasst. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Patrik Schick</strong><br>Der Tscheche wird spät gebracht, um eine Schlussoffensive zu initiieren. Das klappt perfekt: Seine Vorlage wenige Sekunden nach der Einwechslung bringt Boniface im Tor unter. Auch ansonsten ist Schick in Ballnähe kaum zu bändigen. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Gregor Kobel</strong><br>Bayer ist in Halbzeit eins überlegen, wirklich oft eingreifen muss Kobel aber nicht. Was er halten kann, hält er. Wird nach dem Seitenwechsel öfter geprüft, ist dabei weiterhin zur Stelle. Beim Gegentor machtlos.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Marius Wolf</strong><br>Auf der rechten im Spiel nach vorne zu passiv, und in der Defensive wie der gesamte BVB emsig, aber auch sehr fehleranfällig. Steht längst nicht immer richtig und verliert den Ball zu schnell. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Mats Hummels</strong><br>Sorgt mit dafür, dass der BVB kompakt steht und mit der verfügbaren Manpower verteidigt. Teilweise einmal mehr der Turm in der Abwehrschlacht, mit einigen guten und sehenswerten Rettungsaktionen. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Nico Schlotterbeck</strong><br>Licht und Schatten in der Defensivarbeit. Wirkt in einigen Situationen nicht immer souverän, hilft aber bis zu seiner Auswechslung in der 64. Minute mit viel Einsatz mit, dass die Null steht. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Julian Ryerson</strong><br>Die Füllkrug-Vorlage schiebt er souverän zum 1:0 ins Tor, schaltet sich in dem Moment sehenswert in die Offensive ein. Ist danach aber nur hinten gebunden, und muss Frimpong und Co. recht oft den Vortritt lassen. Beißt sich aber in die Defensivarbeit.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Emre Can</strong><br>Hat in der Schaltzentrale jede Menge zu tun, um Bayers Offensivkraft zu begrenzen. Sehr engagiert dabei, aber bei weitem nicht fehlerfrei. Auch in der Vorwärtsbewegung in vielen Phasen zu unkonzentriert und zu ungenau. Oft bei seinen Aktionen auch mit dem Glück des Tüchtigen. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Marcel Sabitzer</strong><br>Sehr defensiv ausgerichtet, und diese Aufgabe erledigt er im Verbund mit seinen Nebenleuten in Hälfte eins mit dem nötigen Glück erfolgreich. Auch in der zweiten Hälfte bissig im Kampf gegen Leverkusens Offensivdruck. <strong><em>ran</em>-Note: 3</strong>
<strong>Julian Brandt</strong><br>Wäre geeignet dafür, Gegenangriffe einzuleiten, um per Konter Nadelstiche zu setzen oder die Defensive schlicht zu entlasten. Kann in der Hinsicht aber keine Akzente setzen. Nach dem Seitenwechsel offensiv etwas aktiver, aber unter dem Strich zu wenig. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Marco Reus</strong><br>Er wäre auch einer, der für Entlastungsangriffe sorgen, den Ball halten oder verteilen kann. Auch wenn er diszipliniert mit nach hinten arbeitet und viel läuft, gelingen ihm wichtige Bälle und Pässe im Spiel nach vorne gut wie nie. Geht in der Schlussphase runter.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Jamie Bynoe-Gittens</strong><br>Findet offensiv auch so gut wie gar nicht statt, und agiert im Defensivverhalten zu wenig druckvoll. Vor allem über seine Seite laufen viele Bayer-Angriffe. Vergibt in der 51. Minute eine starke Konterchance im Laufduell. Nicht sein Abend. <strong><em>ran</em>-Note: 5</strong>
<strong>Niclas Füllkrug</strong><br>Bereitet die frühe Führung mit dem Rücken zum Tor mustergültig vor. Ist danach so gut wie gar nicht mehr zu sehen, da sich der BVB sehr zurückzieht. Arbeitet viel, hängt aber oft in der Luft und hat kaum Szenen. Bis zur Nachspielzeit, als sein Flugkopfball über das Tor geht.&nbsp;<strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Antonios Papadopoulos</strong><br>Wirft sich in der 64. Minute für Schlotterbeck in die Defensivschlacht. Macht das sehr ordentlich. <strong><em>ran</em>-Note: 2</strong>
<strong>Karim Adeyemi</strong><br>Soll ab der 64. Minute für mehr Entlastung sorgen als Bynoe-Gittens. Bekommt seine Möglichkeiten, kann sich aber in den entscheidenden Momenten nicht effektiv genug durchsetzen. <strong><em>ran</em>-Note: 4</strong>
<strong>Thomas Meunier</strong><br>Kommt in der 84. Minute, um die Defensive in der Schlussphase zusätzlich zu stabilisieren. <strong>r</strong><strong>an-Note: ohne Bewertung</strong>

Leverkusen drückend überlegen

Aber die Werkself zeigte sich unbeeindruckt, war drückend überlegen und kombinierte sich vor allem über den rechten Flügel mit Jeremie Frimpong und Jonas Hofmann spielerisch leicht in den Strafraum. Exequiel Palacios (7.), zweimal Xhaka (14./21.) und Hofmann (20.) zielten nicht genau genug, Jonathan Tah traf den Ball nicht (26.), Alejandro Grimaldos Freistoß war sichere Beute für BVB-Keeper Gregor Kobel (31.).

Kurz vor dem Pausenpfiff traf Wirtz sehenswert, das Tor wurde wegen Abseits im Vorfeld von Victor Boniface aber wieder einkassiert (45.+1). Xhaka verpasste kurz darauf die größte Chance, die Pausenführung des BVB war überaus glücklich.

Die Gäste verteidigten aufopferungsvoll und lauerten auf Konter. Odilon Kossounou rettete in letzter Not gegen den davongeeilten Jamie Bynoe-Gittens (51.), ansonsten spielte nur Bayer - und wurde spät belohnt.

Mats Hummels nimmt Abschied
News

Medien: RCD Mallorca klopft bei Hummels an

  • 17.06.2024
  • 21:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group