• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball

FC Bayern München: Hoeneß äußert sich zur Trainersuche - "Alonso hat sich durch Absage qualifiziert"

Anzeige

Auf einem FAZ-Kongress hat sich Ehrenpräsident Uli Hoeneß zur Trainersuche beim FC Bayern München geäußert. Neben Ralf Rangnick und Julian Nagelsmann thematisiert er auch die Gründe hinter der Absage von Xabi Alonso.

Trotz der Absage von Xabi Alonso glaubt Uli Hoeneß, dass der Spanier in der Zukunft Trainer von Bayern München sein könnte. "Xabi Alonso hat einen Vertrag in Leverkusen bis 2026, wir haben höflich angefragt, er hat abgesagt, weil er Charakter hat, er wäre zu keinem anderen Verein gegangen", sagte der Münchner Ehrenpräsident auf dem FAZ-Kongress am Freitag: "Dadurch hat er sich qualifiziert, später einmal Trainer des FC Bayern zu werden."

Alonso, der Bayer Leverkusen zur Meisterschaft geführt und damit die Erfolgsserie der Bayern mit elf Titeln nacheinander durchbrochen hatte, habe den Münchnern in Gesprächen mitgeteilt, dass viele Spieler seinetwegen nach Leverkusen gekommen wären. Alonso habe von einem "Masterpiece" gesprochen und seinen Entschluss mitgeteilt: "Ich kann den Verein nicht verlassen."

Hoeneß berichtete, dass seine Frau Susanne bereits geahnt habe, dass Alonso nicht der Nachfolger von Thomas Tuchel bei den Bayern werden würde. "Meine Frau hat gleich gesagt: Wenn er Charakter hat, kommt er nicht, und wenn er keinen Charakter hat und zusagt, dann ist er nicht der richtige Trainer für euch", erzählte der 72-Jährige: "Und sie hat wie immer recht behalten."

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Verband will wohl Mega-Ablöse für Rangnick

  • Cheftrainer! Türkei-Klub wohl an Nuri Sahin dran

Bei Österreichs Bundestrainer Ralf Rangnick, der zuletzt eine Anfrage der Bayern bestätigte, habe Frau Hoeneß "eine neutrale Haltung eingenommen, was seine Chancen nicht verringert", sagte der frühere Ehrenpräsident, der bestätigte, dass der Klub zeitnah einen Nachfolger von Tuchel präsentieren wolle. "Ich denke, wir werden innerhalb einer Woche eine Entscheidung haben", sagte er.

Die Entscheidung von Julian Nagelsmann, nicht zu den Bayern zurückzukehren, sondern Bundestrainer zu bleiben, wollte Hoeneß nicht final bewerten. "Wenn Deutschland bei der EM erfolgreich ist, war es die richtige Entscheidung von Julian", sagte er: "Wenn er scheitert, ist es eine Katastrophe."

Mehr News aus der Bundesliga
Mats Hummels nimmt Abschied
News

Medien: RCD Mallorca klopft bei Hummels an

  • 17.06.2024
  • 21:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group