• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
CHAMPIONS LEAGUE LIVE im Free-TV

BVB vs. Real Madrid heute live: Champions-League-Finale im Free-TV, Livestream - Endstand 0:2

  • Aktualisiert: 02.06.2024
  • 01:11 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Borussia Dortmund hat den Champions-League-Titel verpasst. Im Finale im Wembley-Stadion musste sich der BVB Real Madrid geschlagen geben. Alle wichtigen Informationen gibt es hier.

Update, 1. Juni, 22:57 Uhr: BVB unterliegt Real mit 0:2

Borussia Dortmund hat das Finale der Champions League gegen Real Madrid verloren. Das Team von Trainer Edin Terzic musste sich dem Rekordsieger in London mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Schon 2013 war der BVB beim Endspiel im Wembley-Stadion als Verlierer vom Platz gegangen.

  • Spielbericht

Der Ex-Leverkusener Dani Carvajal (74.) und Vinicius Junior (83.) trafen für Real, das zum 15. Mal die wertvollste Trophäe im europäischen Vereinsfußball holte. Für Dortmund bleibt der Titelgewinn 1997 der einzige Triumph in der Champions League.

Anzeige

Update, 1. Juni, 21:58 Uhr: Dortmund lässt Riesenchancen liegen!

Im Champions-League-Endspiel steht es zur Pause noch 0:0. In einem absolut würdigen Finale hatte Real Madrid zwar bislang deutlich mehr Ballbesitz, Borussia Dortmund aber die deutlich zwingenderen Chancen. Bereits nach einer Viertelstunde verpasste Füllkrug die Führung nur knapp, ehe erst Adeyemi im Eins-gegen-Eins an Courtois scheiterte, woraufhin nur eine Minute später Füllkrug am Innenpfosten scheiterte.

Die Schwarzgelben präsentierten sich bemerkenswert bissig und fanden immer wieder Lücken in der Abwehr der Blancos, während der Rekordsieger noch nicht einen einzigen gefährlichen Abschluss zu verzeichnen hatte. Die wenigen Distanzschüsse der Königlichen gingen allesamt vorbei, sodass Kobel noch nicht eingreifen musste. Das sollte dem Bundesligisten, der jetzt nicht nachlassen darf, Mut machen.

Update, 1. Juni, 19:52 Uhr: BVB vs. Real - die Aufstellung

Dortmund: Kobel - Ryerson, Hummels, N. Schlotterbeck, Maatsen - Can, Sabitzer, Brandt, Sancho, Adeyemi - Füllkrug

Madrid: Courtois - Carvajal, Rüdiger, Nacho, Mendy - Camavinga - Valverde, Kroos - Bellingham - Rodrygo, Vinicius Jr.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Das Champions-League-Finale in Wembley steht an! Samt deutscher Beteiligung. 

Borussia Dortmund hat sich seinen Platz im Finale durch zwei 1:0-Siege im Halbfinale gegen Paris Saint-Germain verdient.

Real Madrid hingegen konnte durch einen fulminanten 2:1-Sieg (Hinspiel 2:2) Bayern München eliminieren und so das Wembley-Rematch des deutschen Finales aus 2013 verhindern.

Borussia Dortmund vs. Real Madrid live: Wann ist Anstoß beim Finale?

Anzeige
Anzeige

Champions League: Hier siehst du BVB gegen Real im Free TV

In Deutschland wird das Finale live und kostenlos im ZDF übertragen.

Wo kann ich das Finale im Pay-TV sehen?

Auf dem linearen Kanal DAZN1. Die Übertragung startet 30 Minuten vor dem Anpfiff um 20:30 Uhr, der Sender lässt sich bei einem bereits bestehenden Pay-TV-Vertrag hinzubuchen.

Finale in Wembley: Wo kann ich das Spiel im Livestream sehen?

Das Finale lässt sich über DAZN sowie die ZDF Mediathek streamen.

Wo finde ich einen Liveticker zur Champions League?

Entweder auf ran.de oder in der ran-App (zum Download im Apple- und Android-Store).

Anzeige

Borussia Dortmund vs. Real Madrid: Übersicht zur Übertragung

  • Spiel: Borussia Dortmund vs. Real Madrid
  • Datum und Uhrzeit: 01. Juni, 21 Uhr
  • Trainer: Edin Terzic (Borussia Dortmund), Carlo Ancelotti (Real Madrid)
  • Schiedsrichter: Slavko Vincic (Slowenien)
  • Free-TV: ZDF
  • Pay-TV: DAZN
  • Livestream: DAZN, ZDF Mediathek
  • Liveticker: ran.de, ran-App
Anzeige

Borussia Dortmund vs. Real Madrid: Das sagt Real-Trainer Carlo Ancelotti

Ancelotti über ...

... die Torwartfrage bei Real: "Lunin hat eine Grippe, konnte nicht trainieren und wird morgen nachreisen. Er wird auf der Bank sitzen. Courtois wird spielen."

... die Bedeutung des Finales: "Ein Finale ist das wichtigste Spiel, aber auch das gefährlichste. Man muss es bestmöglich genießen, hier zu sein und das werden wir auch tun, aber es gibt immer die Sorge, dass etwas schiefgehen kann. Du fühlst, dass der Champions-League-Titel sehr nah ist und hast Angst, dass er dir entgleiten könnte. Jeder von uns durchlebt das und geht auf seine Art und Weise damit um. Wir müssen alles gut machen, dürfen nie die Arme hängen lassen und brauchen auch das nötige Glück."

... die Mentalität und den Charakter der Spieler in großen Spielen: "Eine komplizierte Frage. Es kommt darauf an. Aber dieser Klub hat etwas Besonderes; so oft kann das kein Zufall sein. Vielleicht ist es die Geschichte, die Tradition, die Qualität… Ich weiß es nicht, aber es ist so oft passiert und das bedeutet, dass es kein Zufall ist."

Mehr News aus dem Fußball
Guardiola (r.) und Gündogan bei City
News

"Wird ein großer Trainer": Guardiola schwärmt von Gündogan

  • 13.06.2024
  • 08:42 Uhr
Mehr Fußballnews im Video

© 2024 Seven.One Entertainment Group