• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
EM 2024 in Deutschland

EM-Qualifikation: 21 Länder sicher 2024 in Deutschland dabei - Playoff-Teilnehmer fix

  • Aktualisiert: 27.11.2023
  • 13:28 Uhr
  • Marcel Schwenk
Anzeige

Die Gruppenphase der EM-Qualifikation ist vorbei - 21 Mannschaften haben ihr Ticket für die EM 2024 in Deutschland sicher. ran gibt einen Überblick.

Deutschland muss sich als Gastgeberland natürlich keine Gedanken um ein Ticket für die EM 2024 machen, die DFB-Auswahl wird im kommenden Sommer sicher dabei sein.

Neben dem Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann, das jüngst der türkischen Auswahl mit 2:3 unterlag, sind auch 16 weitere Nationen sicher bei der Kontinentalmeisterschaft dabei.

Alle Informationen zur EM-Auslosung am 2. Dezember findest du hier.

Ein Großteil der Favoriten hat die Qualifikation überstanden, unter anderem Portugal, Frankreich, Spanien, England und die Niederlande.

Ihr wollte keine Neuigkeiten zur Europameisterschaft 2024 verpassen? Werft einen Blick auf unseren Newsseite zur EM, dort halten wir euch informiert.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

EM-Quali: Spanien und Schottland in Gruppe A weiter

In Staffel A ist alles entschieden, Spanien fährt als Gruppenerster zur EM. Schottland landete letztlich auf Rang zwei. Auch Georgien darf noch hoffen, sie sind sicher in den Playoffs dabei. Norwegen ist hingegen nicht dabei.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

EM-Quali: Frankreich gewinnt Gruppe B - Niederlande holt Rang zwei

In Gruppe B stand Frankreich bereits frühzeitig als Sieger fest. Auch der zweite Platz ist mittlerweile fest vergeben, und zwar an die Niederlande. Nach einem 1:0-Erfolg über Irland ist die "Elftal" sicher dabei, da der direkte Vergleich gegen die Drittplatzierten Griechen (drei Punkte Rückstand) gewonnen wurde.

Kapitän Gündogan über Neuer: "Gibt von meiner Seite kein Problem"

Anzeige
Anzeige

EM-Quali: Kane schießt England zur EM - Italien auch mit dabei

Der 3:1-Sieg gegen Italien am 8. Spieltag reichte England, um das EM-Ticket zu buchen.

Dahinter konnte Italien durch ein torloses Remis gegen die Ukraine am letzten Spieltag die EM-Qualifikation klarmachen. 

EM-Quali: Montellas Türken kommen in Gruppe D weiter - Kroatien auch qualifiziert

Die Türkei hat sich als Gruppensieger für die EM in Deutschland qualifiziert. Durch einen 1:0-Sieg gegen Armenien am letzten Spieltag ist auch Kroatien sicher dabei.

Anzeige
Anzeige

EM-Quali: Albanien und Tschechien in Gruppe E durch

Albanien fährt definitiv zur EM nach Deutschland und konnte am 10. auch den Gruppensieg klarmachen. 

Durch einen 3:0-Heimsieg gegen Moldawien konnte sich Tschechien am abschließenden Spieltag als Gruppenzweiter für die EM 2024 qualifizieren. 

Die Drittplatzierten Polen müssen indes in die Playoffs.

EM-Quali: Belgien und Österreich marschieren durch Gruppe F

Sowohl Belgien als auch Österreich fahren zur EM. Durch das 5:0 über Aserbaidschan holten die "Roten Teufel" Platz eins, Österreich holte einen Punkt weniger und Platz  zwei.

Anzeige

EM-Quali: Ungarn als Erster in Gruppe G durch - Serbien holt Platz zwei

Ungarn hat durch das späte 2:2 gegen Bulgarien am 9. Spieltag die EM-Quali eingetütet, durch den 3:1-Erfolg über Montenegro am 10. Spieltag wurde auch der Gruppensieg fixiert.

Der Sieg der Magyaren war auch gleichbedeutend mit der Qualifikation Serbiens für das Turnier, das sich in der abschließenden Partie mit 2:2 von Bulgarien trennte.

Anzeige

Nagelsmann über BVB-Star: "Müssen ihn in Rhythmus bringen"

Anzeige

EM-Quali: Dänemark in Gruppe H durch - Slowenien auch weiter

Thomas Delaney hat die Dänen zur EM geschossen, beim 2:1 gegen gegen Slowenien erzielte er den goldenen Treffer.

Die Slowenen konnten am letzten Spieltag den Showdown gegen Kasachstan für sich entscheiden und somit als Gruppenzweiter das Ticket für die EM in Deutschland lösen.

Anzeige

EM-Quali: Rumänien und Schweiz in Gruppe I weiter

Sowohl die Schweiz als auch Rumänien haben die EM-Teilnahme sicher. Im direkten Duell konnten die Rumänen am letzten Spieltag den Gruppensieg klarmachen. 

Anzeige

EM-Quali: Portugal mit Maximalausbeute in Gruppe J - auch Slowakei bucht das Ticket

Portugal ist mit 30 Punkten aus zehn Spielen makellos durchgekommen und hat sich bereits frühzeitig die EM-Teilnahme gesichert. Am 9. Spieltag durfte dann auch die Slowakei jubeln. Durch ein 4:2 gegen Island sicherte man sich den zweiten Platz vor Luxemburg, Island und Bosnien-Herzegowina, die aber noch über die Playoffs weiterkommen könnten.

Super-Bowl-Feeling bis "Mist": Netz bei DFB-Spiel gespalten

EM-Quali: Die Playoffs

An den Playoffs nehmen pro Nations-League-Pfad (Liga A, B, C) vier Nationen, also insgesamt zwölf, teil. Diese sind die vier Gruppensieger der jeweiligen Ligen. Diese tragen Halbfinale und Finale aus, der Sieger des Finals bekommt das EM-Ticket.

Ist eines der Teams bereits über die direkte EM-Quali dabei, rückt das nächste Team aus der Liga nach, dass die beste Platzierung im Nations League Ranking der UEFA aufweist. Sind aus Pfad A 13 oder mehr Teams durch die direkte Quali dabei, rückt zunächst das bestplatzierte Team aus Liga D (Estland) nach, ehe Teams aus Liga B den Pfad auffüllen. Welche das sind, entscheidet sich per Los.

Nach dem aktuellen Stand in den Gruppen ergeben sich folgende Playoff-Pfade:

  • Pfad A: Polen, Wales, Estland, Ukraine/Finnland/Island
  • Pfad B: Bosnien-Herzegowina, Israel, Ukraine/Finnland/Island
  • Pfad C: Georgien, Griechenland, Kasachstan, Luxemburg
Mehr News, Galerien und Videos
Gareth Southgate (l.) mit Harry Kane
News

Kane bedankt sich vor EM-Finale bei den deutschen Fans

  • 13.07.2024
  • 21:59 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group