• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Heim-EM 2024

DFB-Team: EM-Aus für Aleksandar Pavlovic - Emre Can nachnominiert

Article Image Media
Anzeige

Youngster Aleksandar Pavlovic fällt aus, Emre Can rückt überraschend nach: Das andauernde DFB-Pech des Münchner Youngsters ist das unverhoffte Glück des Dortmunders.

Der Bundestrainer, schimpfte Emre Can, hätte ja wenigstens mal anrufen können.

Er habe "erwartet", meinte der Dortmunder Ende Mai, dass ihn Julian Nagelsmann persönlich über sein wenig überraschendes EM-Aus informieren würde. Jetzt hat Nagelsmann tatsächlich bei Can durchgeklingelt, allerdings mit einer freudigen Nachricht: Weil Youngster Aleksandar Pavlovic für die Heim-EM erkrankt ausfällt, nominierte Nagelsmann keine 32 Stunden vor dem Eröffnungsspiel gegen Schottland den Routinier nach - und nicht etwa seinen ehemaligen Schützling Leon Goretzka.

"Wir wollen noch einen Sechser im Kader", begründete Nagelsmann seine Entscheidung für den etwas defensiver denkenden Kapitän vom Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund, der "sofort seine Begeisterung und Bereitschaft geäußert" habe, am Mittwoch kurzfristig doch noch zur Mannschaft nach Herzogenaurach zu stoßen.

Zugleich erklärte Nagelsmann, warum er nicht einem jüngeren Kandidaten wie Angelo Stiller aus Stuttgart oder dem Hoffenheimer Anton Stach den Vorzug vor dem 30-Jährigen gegeben hat: "Wir wollten noch einen Spieler im Kader haben, der viele Spiele absolviert hat, der weiß, mit dem Druck umzugehen. Er kann das Profil gut erfüllen, das wir jetzt gebrauchen können."

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste zur EM

  • Alles zur EM

  • Der Spielplan

  • Alle DFB-News im EM-Ticker

Emre Can hatte es geahnt

Irgendwie hatte Can es ja auch geahnt. Er habe die Karriere in der Nationalmannschaft "noch lange nicht abgehakt", sagte er, als er sich via Bild über sein Aus beschwerte, und: "Die EM hat ja noch nicht angefangen - vielleicht ergibt sich durch ein Hintertürchen noch eine Chance." Die ist jetzt da, Nagelsmann machte von seinem Recht Gebrauch, einen verletzten oder erkrankten Spieler vor der ersten Partie noch auszutauschen. Im Turnierverlauf ist das nur noch bei Torhütern möglich.

Can stand letztmals im September 2023 noch unter Nagelsmanns Vorgänger Hansi Flick im DFB-Kader, sein letztes von bislang 43 Länderspielen (ein Tor) bestritt er damals unter Interimsnachfolger Rudi Völler beim 2:1 gegen Frankreich. Wenige Monate später wurde er bei der von zwei prominenten Twitter-Usern gekaperten Fan-Wahl zum "Nationalspieler des Jahres" gewählt.

Nagelsmann hat ihn bislang ignoriert, setzte stattdessen auf Pavlovic. Doch den 20-Jährigen bremsten nun seine wiederkehrenden Mandelprobleme aus. "Im Moment bin ich sehr traurig, dass der Traum Heim-EM geplatzt ist", schrieb Pavlovic bei Instagram. "Ich wünsche den Jungs den größtmöglichen Erfolg! Und ich komme stärker zurück!"

Ihm blieb das Pech treu, schon für die März-Länderspiele hatte er aus demselben Grund absagen müssen. Pavlovic plant nun, sich die Mandeln rausnehmen zu lassen. Danach dürfte es herzliche Genesungswünsche geben - von Nagelsmann, der Mannschaft und Can.

Weietre Inhalte
Musiala Spanien
News

Spanien-Stars verspotten Musiala und Gibraltar

  • 16.07.2024
  • 08:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group