• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
EM 2024 in Deutschland

DFB-Team: Nagelsmanns Stars erwärmen ihre Schuhe vor dem Training im Backofen

  • Veröffentlicht: 21.06.2024
  • 15:08 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Beim Training des DFB-Teams stehen neben dem Rasen auch Backöfen für die Schuhe der Stars. Auf diese Methode zum Erwärmen der Treter greifen aber nicht nur die Spieler von Bundestrainer Julian Nagelsmann zurück.

Bei der EM 2024 gilt wie bei jedem anderen Fußballspiel: Die Akteure sollten möglichst sofort auf Betriebstemperatur sein. Das schließt in Bezug auf das DFB-Team aber nicht nur die Spieler, sondern auch ihre Treter ein.

Um auch das wichtigste Kleidungsstück in Form zu bekommen, schwören viele deutsche Nationalspieler auf einen speziellen Schuh-Backofen. Wie die "Bild" berichtet, werden gleich zwei davon zum Trainingsplatz transportiert. Demnach erwärmen etwa Niclas Füllkrug, Leroy Sane und David Raum darin ihre Schuhe.

Das Modell stammt laut dem Artikel von der in Konstanz beheimateten Firma "k-tech", die "geschmeidige Trainingsschuhe", "volle Leistung von Anfang an" und "vermindertes Verletzungsrisiko" verspricht. Auf der Homepage werden mehrere Dutzend Fußballvereine als Kunden aufgelistet.

Darunter ist die halbe Bundesliga, angeführt von den Champions-League-Teilnehmern RB Leipzig und Borussia Dortmund. Zu den Fußball-Verbänden, die laut dem Unternehmen genannt werden dürfen, gehören der aus Israel und der von Deutschlands Gruppengegner Schottland.

Die Schuhe werden im Backofen auf 80 Grad erhitzt, so sollen Leder und Kunststoffe geschmeidiger und Druckstellen minimiert werden. Nach der Prozedur würden die Treter perfekt sitzen und wunderbar warm sein.

Ähnliche Modelle gibt es auch für andere Sportarten wie Eishockey, Radfahren, American Football, Trekking und Snowboard respektive Skifahren. Der Schuh-Ofen für die Fußballer soll laut "Bild" rund 500 Euro kosten.

Mehr News und Videos
Spanien bejubelt den Treffer zum 2:1
News

EM 2024 live: So seht ihr die Spiele live

  • 14.07.2024
  • 09:31 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group