• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
1/8 Finale hier live im ran.de EM Ticker ab 17:30 Uhr

EM live: 0:3 90. Min. Rumänien vs. Niederlande Achtelfinale - Ticker, Tore, Statistiken & Updates

  • Aktualisiert: 02.07.2024
  • 19:53 Uhr
  • Julian Huter
Virgil van Dijk EM live Achtelfinale: Am Dienstag, den 2. Juli, trifft die Niederlande um ihren Abwehrchef Virgil van Dijk und das Team aus Rumänien in München aufeinander. Anstoß ist um 15 Uhr. Mit unserem ran.de Liveticker mit dabei, wenn der Ball zum Spiel rollt.
Virgil van Dijk EM live Achtelfinale: Am Dienstag, den 2. Juli, trifft die Niederlande um ihren Abwehrchef Virgil van Dijk und das Team aus Rumänien in München aufeinander. Anstoß ist um 15 Uhr. Mit unserem ran.de Liveticker mit dabei, wenn der Ball zum Spiel rollt.© IMAGO/Pro Shots
Anzeige

Rumänien gegen Niederlande - EM Live 1/8 Finale

Rumänien hat überraschend als Tabellenerster der Gruppe E das EM-Achtelfinale erreicht und bekommt es dort mit der Niederlande zu tun. Die Niederländer erreichten als dritter der Gr. D die K.O. Runde

Während Koeman alle seine Spieler zur Verfügung stehen, muss Iordanescu definitiv umbauen. Linksverteidiger Nicusor Bancu, der bislang alle Partien über die volle Distanz absolvierte, muss wegen einer Gelbsperre pausieren.

Anzeige
Anzeige

Update 18:20 Uhr: 3:0 Holland steht im Viertelfinale

Tore:
90. Min. 0:3 Tor für Niederlande Malen
83. Min. 0:2 Tor für Niederlande Malen (Gakpo)
20. Min. 0:1 Tor für Niederlande Gakpo (Rechtsschuss)

Inhalt

Spielinfos: Rumänien - Niederlande (#ROUNED)

  • Spielrunde: Achtelfinale | 1/8 Finale

  • Anpfiff: Dienstag, 02.07.24, 18:00 Uhr

  • Stadion:  Munich Allianz Arena (München)

  • Zuschauer: 70.000 (ausverkauft)

  • Schiedsrichter: Zwayer, Felix (Berlin)

  • Assistenten: Lupp, Stefan (Zossen) - Achmüller, Marco (Bad Füssing)

  • Vierter Offizieller: Siebert, Daniel (Berlin)

  • VAR: Dankert, Bastian (Rostock) - Dingert, Christian (Lebecksmühle)

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Live

Achtelfinale
Di. 02.07.2024 • 18:00 Uhr
Beendet
Rumänien
Niederlande
Rumänien
Niederlande
Stadion
München Fußball Arena
Zuschauer
65.012
Schiedsrichter
Felix Zwayer
Anzeige
Anzeige

Ticker

90'
20:00
Fazit:
Danach ist Feierabend! Die Niederlande besiegt Rumänien am Ende verdient mit 3:0 und steht im Viertelfinale dieser EM! Oranje brauchte jedoch bis kurz vor Schluss, um die Partie final zu entscheiden. Zuvor ließen die Mannen von Ronald Koeman viel zu viele Chancen leichtfertig liegen. Erst der Doppelpack durch Joker Donyell Malen (83. & 90. + 3) sorgte für die Entscheidung. Während die Tricolorii im ersten Durchgang noch etwas entgegenzusetzen hatte, war im zweiten Abschnitt kaum mehr etwas zu sehen. Dementsprechend geht der niederländische Sieg auch in der Höhe völlig in Ordnung. Im Viertelfinale wartet nun Österreich oder die Türkei auf die Elftal. Für Rumänien endet diese dennoch starke EM am heutigen Abend. Vielen Dank für’s Mitlesen und bis zum nächsten Mal!
90'
19:54
Spielende
90'
19:53
Donyell Malen
Gelbe Karte für Donyell Malen (Niederlande)
Weil er seinen zweiten Treffer vor den rumänischen Fans zu ausgelassen feiert, sieht Malen Gelb.
90'
19:52
Donyell Malen
Tooor für Niederlande, 0:3 durch Donyell Malen
Malen setzt den Doppelpack! Nach einem rumänischen Eckball verlieren die Tricolorii den Ball an Xavi und es geht blitzschnell. Xavi schickt Malen in der eigenen Hälfte. Der zieht vor dem Strafraum ins Zentrum und vernascht Răzvan Marin. Aus 15 Metern schiebt er die Kugel schlussendlich ganz cool mit rechts ins linke Eck. Niţă ist machtlos.
90'
19:51
Auch Ronald Koeman nimmt seinen letzten Wechsel vor: Blind ersetzt Depay.
90'
19:50
Daley Blind
Einwechslung bei Niederlande: Daley Blind
90'
19:50
Memphis Depay
Auswechslung bei Niederlande: Memphis Depay
90'
19:49
Vier Minuten werden nachgespielt, während ein Flitzer die Partie kurzzeitig unterbricht.
90'
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88'
19:48
Darius Olaru kommt für Kapitän Nicolae Stanciu. Damit ist das Wechselkontingent der Tricolorii erschöpft.
88'
19:47
Darius Olaru
Einwechslung bei Rumänien: Darius Olaru
88'
19:47
Nicolae Stanciu
Auswechslung bei Rumänien: Nicolae Stanciu
87'
19:46
Nun scheint auch der rumänische Widerstand gebrochen zu sein. So können die Niederlande die letzten Minuten entspannt herunterspielen.
84'
19:45
Umgehend nach dem 2:0 bekommt Cody Gakpo seinen verdienten Feierabend. Wout Weghorst bekommt dafür noch ein paar Minuten EM-Luft.
84'
19:44
Wout Weghorst
Einwechslung bei Niederlande: Wout Weghorst
84'
19:44
Cody Gakpo
Auswechslung bei Niederlande: Cody Gakpo
83'
19:42
Donyell Malen
Tooor für Niederlande, 0:2 durch Donyell Malen
Der Deckel ist drauf! Cody Gakpo bleibt nach einem Depay-Pass gegen Drăgușin auf der linken Seite im Spiel und zieht am rumänischen Verteidiger vorbei. Und das auch, weil der Abwehrspieler denkt, die Kugel wäre bereits im Toraus. War sie aber nicht und so kann Gakpo den Ball von der Grundlinie zum einlaufenden Malen ablegen, welcher aus wenigen Metern keine Mühe hat, die Entscheidung zu erzielen.
81'
19:40
Nicolae Stanciu
Gelbe Karte für Nicolae Stanciu (Rumänien)
Stanciu regt sich über einen fehlerhaften Pfiff von Zwayer so sehr auf, dass ihn der Deutsche verwarnt. Der Ärger beim Rumänen ist allerdings verständlich, da Zwayer Rumänien eine dicke Kontergelegenheit abgepfiffen hat. Fälschlicherweise.
80'
19:40
Auch der nächste Konter der Oranje endet im Nichts. In höchster Not kann Bogdan Racovițan den Abschluss von Cody Gakpo blocken.
79'
19:39
Simons wird von Drăgușin im rumänischen Strafraum beim Klärungsversuch abgeschossen, sodass die Kugel um ein Haar ins Tor der Tricolorii segelt.
78'
19:36
Denzel Dumfries
Gelbe Karte für Denzel Dumfries (Niederlande)
Dumfries spielt bei einem Einwurf schon auf Zeit und kassiert von Zwayer direkt die Gelbe Karte.
76'
19:36
Nach langer Zeit bricht Denzel Dumfries wieder auf der rechten Seite durch. Seine Flanke von der Grundlinie in Richtung Cody Gakpo kommt auch an, jedoch ist Gakpo etwas zu klein und kann somit keinen richtigen Kopfballabschluss setzen. So versandet die nächste Chance.
75'
19:34
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen und da die Niederlande so viele Chancen liegen lassen, bleibt es weiter spannend in München!
73'
19:32
Veerman mit der nächsten Gelegenheit! Aus spitzem Winkel von links im Strafraum schiebt der Mittelfeldspieler den Ball nur knapp am langen Pfosten vorbei. Wahnsinn, was die liegen lassen!
72'
19:31
Edward Iordanescu nimmt einen dreifachen Wechsel vor. Ist das schon die Schlussoffensive der Rumänen?
72'
19:31
Valentin Mihăilă
Einwechslung bei Rumänien: Valentin Mihăilă
72'
19:31
Denis Drăguş
Auswechslung bei Rumänien: Denis Drăguş
72'
19:30
Alexandru Cicâldău
Einwechslung bei Rumänien: Alexandru Cicâldău
72'
19:30
Marius Marin
Auswechslung bei Rumänien: Marius Marin
72'
19:30
Denis Alibec
Einwechslung bei Rumänien: Denis Alibec
72'
19:30
Ianis Hagi
Auswechslung bei Rumänien: Ianis Hagi
69'
19:28
Die nächsten beiden Wechsel im Team der Niederlande. Van de Ven und Veerman ersetzen Aké und Schouten wohl positionsgetreu.
69'
19:28
Joey Veerman
Einwechslung bei Niederlande: Joey Veerman
69'
19:28
Jerdy Schouten
Auswechslung bei Niederlande: Jerdy Schouten
69'
19:28
Micky van de Ven
Einwechslung bei Niederlande: Micky van de Ven
69'
19:27
Nathan Aké
Auswechslung bei Niederlande: Nathan Aké
68'
19:27
Den fälligen Freistoß aus 20 Metern schiebt Depay unter der Mauer durch und verpasst das 2:0 nur um Zentimeter. Das Tor scheint wie vernagelt zu sein für die Niederländer.
67'
19:26
Marius Marin
Gelbe Karte für Marius Marin (Rumänien)
Marin kassiert kurz vor dem Strafraum die erste Gelbe Karte der Partie. Gegen Xavi Simons unterbindet er den Lauf des Niederländers.
65'
19:26
Kann Rumänien nun nochmals erwachen und Mut aus diesem nicht gegebenen Treffer ziehen?
63'
19:23
Cody Gakpo
VAR-Entscheidung: Das Tor durch C. Gakpo (Niederlande) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:1
Aus der folgenden Ecke entsteht das vermeintliche 2:0! Nach dem Standard köpft Schouten den Ball zum wohl knapp im Abseits stehenden Gakpo weiter. Der hat aus vier Metern keine Mühe, den Keeper zu bezwingen. Jedoch schaltet sich der VAR umgehend ein und bestätigt die Abseitsposition.
62'
19:22
Gakpo mit der nächsten guten Chance! Seine Einzelaktion endet mit einem knallharten Schuss aus zentralen 17 Metern. Niţă klärt mit viel Mühe zur Ecke.
60'
19:19
Da es die Niederländer nicht schaffen, das 2:0 zu erzielen, bleibt es weiter spannend. Rumänien gibt sich hier noch lange nicht auf und so entsteht ein durchaus unterhaltsamer Kick am frühen Dienstagabend!
59'
19:18
Aus dem folgenden Eckball entsteht die nächste gute Chance für die Elftal! Virgil van Dijk steigt am höchsten und köpft die Kugel an den Außenpfosten.
58'
19:17
Oranje kann kontern und über Malen gehen diese mit Drei-gegen-Zwei in Richtung Offensive. Doch der Flankenversuch von Malen bleibt an einem der beiden Gegenspieler hängen. Daraus müssen die Niederlande mehr machen!
56'
19:15
Wieder ist Dumfries im Mittelpunkt! Diesmal aber, weil er nach einem Halten von Ianis Hagi im Strafraum nicht an den Ball kam. Aber auch das ist für Zwayer berechtigt kein Pfiff wert.
54'
19:14
Dumfries bringt den Ball von rechts flach in die Mitte, wo Malen nochmals weiterleiten kann. Aus sieben Metern schafft es Depay dann nicht, die Kugel ordentlich in Richtung Tor zu bringen. So können die Rumänen im Chaos klären.
53'
19:12
Gegen den Ball scheinen die Rumänen nun mit einer Fünferkette zu agieren. So will das Team von Edward Iordanescu möglicherweise mehr Zugriff auf Denzel Dumfries und Co. bekommen.
50'
19:09
Tijjani Reijnders startet ein Solo von der Mittellinie und geht unbedrängt bis zum Strafraum der Rumänen durch. Sein Schuss aus dem Zentrum von kurz vor der Box wird von einem dazwischen springenden Verteidiger mit dem Ellbogen im Sechzehner geblockt. Für Zwayer und auch den VAR reicht das nicht, um auf Elfmeter zu entscheiden, da der Arm klar angelegt war.
48'
19:08
Eine gutgetretene Stanciu-Freistoßflanke aus dem Mittelfeld kann Verbruggen mit beiden Fäusten souverän wegfausten.
46'
19:05
Weiter geht es in München! Ronald Koeman nimmt eine Veränderung vor und wechselt quasi zurück: Donyell Malen ersetzt Steven Bergwijn.
46'
19:04
Donyell Malen
Einwechslung bei Niederlande: Donyell Malen
46'
19:04
Steven Bergwijn
Auswechslung bei Niederlande: Steven Bergwijn
46'
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:52
Halbzeitfazit:
Und dann beendet Felix Zwayer den ersten Durchgang! In einer sehr kurzweiligen und unterhaltsamen Partie gehen die Niederlande mit einer knappen 1:0-Führung gegen Rumänien in die Kabine. Zwar dominierten die Tricolorii die ersten 20 Minuten, das half jedoch nichts, da die Torchancen fehlten. So konnten die Niederländer durch eine Einzelaktion von Cody Gakpo (20.) in Führung gehen. Danach wechselte das Momentum zu Oranje und die Rumänen liefen nur noch hinterher. Erst kurz vor der Pause wurden die Südosteuropäer wieder etwas mutiger und zeigten sich in der Offensive. Die Elftal arbeitete viel nach vorne, ließ aber die Zielstrebigkeit in Richtung Tor vermissen. So bleibt es weiter spannend in München! Gleich geht es weiter.
45'
18:49
Ende 1. Halbzeit
45'
18:47
Seit der 24. Minute findet mal wieder ein rumänischer Schuss den Weg in Richtung niederländisches Tor. Da van Dijk zu passiv gegen Drăguş ist, kann der aus 19 Metern abziehen. Im Tor hat Verbruggen jedoch keine Mühe.
45'
18:46
In großen Stücken rückt die Halbzeitpause in dieser kurzweiligen Partie näher. Vorher gibt es aber noch drei Minuten Nachschlag.
45'
18:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44'
18:45
Simons muss das 2:0 machen! Racovițan vertändelt die Kugel gegen Dumfries kurz vor der Torauslinie viel zu einfach und so kann der Niederländer den Ball zurücklegen auf Xavi Simons. Aus 14 Metern im Zentrum schafft er es aber nicht, das Leder unter Kontrolle zu bekommen. Ansonsten hätte er die perfekte Schussposition gehabt.
42'
18:42
Auch die neunte Ecke von Memphis Depay sorgt für keine Gefahr für das Tor der Rumänen. Vielleicht sollten sich die Oranje-Spieler mal etwas anderes überlegen, damit es mehr Gefahr gibt.
40'
18:41
Die Südosteuropäer werden im Laufe der Partie immer zurückhaltender und kommen kaum mehr aus der eigenen Hälfte heraus. Doch zu weiteren niederländischen Torchancen kommt es aktuell auch nicht.
38'
18:39
Wie bereits vermutet geht es für Vasile Mogoș nicht mehr weiter. Dem brummt der Schädel wohl zu arg und er sitzt bereits mit einem Eisbeutel auf dem Kopf auf der Bank. Bogdan Racovițan ist neu auf dem Feld.
38'
18:38
Bogdan Racovițan
Einwechslung bei Rumänien: Bogdan Racovițan
38'
18:38
Vasile Mogoș
Auswechslung bei Rumänien: Vasile Mogoș
37'
18:38
In jeder niederländischen Aktion in der Offensive ist Xavi Simons zu finden. Dem zuzuschauen macht heute richtig Spaß!
35'
18:36
Bei Vasile Mogoș sieht es eher nicht so aus, als könnte er gleich weiterspielen. Etwas benommen wirkt der rumänische Linksverteidiger an der Seitenauslinie nach dem Zusammenprall mit Dumfries.
33'
18:34
Vasile Mogoș und Denzel Dumfries prallen im Mittelfeld heftig mit den Schultern und Köpfen zusammen, da beide nur auf den Ball gucken. Beide Spieler hat es bei dieser Aktion ordentlich durchgeschüttelt und so müssen sie erstmal vom Feld.
31'
18:32
Dumfries wird auf rechts von Xavi geschickt und geht die Linie entlang. Die scharfe Hereingabe von Dumfries wird jedoch in höchster Not von einem Rumänen geklärt. Die Niederlande kommen nun immer besser ins Spiel!
30'
18:30
Rumänien kann froh sein, dass die Ecken von Memphis Depay noch nicht richtig zu den Mitspielern kommen. Bereits sechs Standards durfte Depay von außen treten, aber noch ohne Erfolg.
29'
18:29
Am rechten Flügel wird Bergwijn von Drăguş zu Fall gebracht. Den fälligen Standard bringt erneut Depay per Chip in die Box, doch die rumänischen Verteidiger können die Aktion bereinigen.
26'
18:27
Nun ist es ein hin und her. Auf der Gegenseite wird Reijnders' Schuss aus 18 Metern von Drăgușin zur Ecke abgefälscht. Nach der folgenden Ecke kommt de Vrij am langen Pfosten völlig frei zum Kopfball, weil Burcă sich verschätzt. Dabei trifft der Niederländer aber nur das Außennetz. Der Führungstreffer scheint der Elftal gutgetan zu haben.
24'
18:25
Aber Rumänien ist unbeeindruckt und erspielt sich eine weitere Halbchance über den linken Flügel. Von dort kommt die Kugel ins Zentrum zu Stanciu, der an der Strafraumkante allerdings am Einschuss von Aké in höchster Not gehindert wird.
22'
18:23
Der Spielverlauf ist mit der Führung für die Niederlande zunächst mal auf den Kopf gestellt. Wie reagieren die Tricolorii auf diesen Rückschlag?
20'
18:19
Cody Gakpo
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Cody Gakpo
Mit der ersten Torchance der Partie geht Oranje in Führung! Die Niederländer verlagern das Spiel auf links, wo Gakpo ins Eins-gegen-Eins gegen Ratiu geht. Der Spieler vom FC Liverpool geht am Rumänen vorbei, geht in die Mitte und zieht von halblinks im Strafraum auf das kurze Eck ab. Dort schlägt die Kugel mit 121 km/h direkt neben dem Pfosten ein. Keeper Niţă sieht dabei nicht gut aus. Den Ball muss der Torhüter eigentlich halten. Somit ist es die erste niederländische Führung bei dieser EM!
18'
18:18
Depay bekommt gleich zwei Chancen per Eckball - beide sind jedoch viel zu ungefährlich und Rumänien kann die zweite Ecke klären.
17'
18:17
Der wieder auf das Feld zurückgekehrte Hagi (nun mit Haarnetz nach seiner Kopfverletzung) kann gegen Dumfries zum ersten niederländischen Eckstoß klären.
14'
18:15
Weil die Niederländer nun selbst mal hoch anlaufen, fliegt ihnen fast ein Steckpass auf Denis Drăguş um die Ohren. Zunächst kann Oranje zwar klären, doch auch der zweite Ball gehört Rumänien. So kann Dennis Man aus dem Zentrum aus knapp 20 Metern frei zum Schuss kommen. Er verzieht nur knapp. Verbruggen wäre wohl machtlos gewesen.
11'
18:12
Memphis Depay wird von Xavi Simons in die Lücke der rumänischen Abwehrkette geschickt, steht dabei jedoch klar im Abseits. Da der Schiedsrichter nicht gleich pfeift, prallen der Oranje-Spieler und Keeper Niţă unglücklich zusammen. Für beide geht es jedoch ohne Probleme weiter. Glück gehabt!
10'
18:10
Die Tricolorii übernehmen die Spielkontrolle und lassen die Kugel geordnet in den eigenen Reihen laufen. Die Niederländer können sich nur schwer befreien vom rumänischen Druck. In die Box kommt Rumänien allerdings noch nicht.
9'
18:09
Die gelbe Wand aus rumänischen Fans gibt auf den Tribünen bereits Vollgas. So stimmungsvoll darf es gerne auch auf dem Feld werden.
6'
18:07
Xavi Simons prüft Keeper Niţă aus der Distanz! Vom linken Flügel zieht Xavi leicht ins Zentrum und schließt wuchtig mit rechts ab. Doch der Torhüter ist bei dem zu unplatzierten Schuss sicher zur Stelle.
5'
18:05
Nach der Verletzungsunterbrechung rollt der Ball wieder. Hagi wird jedoch weiterhin abseits vom Spielfeld behandelt.
3'
18:04
Im Strafraum der Elftal prallen Dumfries und Hagi zusammen. Der rumänische Flügelspieler, von Dumfries mit dem Ellbogen ohne Absicht am Kopf getroffen, muss mit einer Platzwunde zunächst behandelt werden.
2'
18:03
Die Rumänen starten mutig und laufen die Niederländer früh, hoch und auch sehr aggressiv an. Das zeugt von hohem Selbstbewusstsein.
1'
18:00
Der Ball rollt und der Showdown um das Viertelfinale ist eröffnet! Die Niederländer spielen nicht in gewohnten orangenen Trikots, sondern in dunkelblau. Rumänien hingegen spielt in gelben Jerseys.
1'
18:00
Spielbeginn
17:54
Und jetzt geht es rein für die 22 Hauptdarsteller in die Münchner Arena. Es folgen die beiden Nationalhymnen und dann kann Felix Zwayer das vorletzte Achtelfinale dieser EM endlich eröffnen.
17:37
Die Akteure verlassen das Feld nun zum letzten Mal, ehe sie in wenigen Minuten, angeführt vom deutschen Schiedsrichter Felix Zwayer, auf den Rasen zurückkehren werden. Bei rund 20 Grad und einigen Wolken über der bayrischen Landeshauptstadt sind die äußeren Bedingungen ideal. Es ist also alles angerichtet für einen spannenden Fußballabend!
17:30
Im deutschen Nachbarland ist man bislang weniger glücklich mit den Auftritten der Elftal. Der Start ins Turnier war mit einem Sieg gegen Polen und dem 0:0 gegen Frankreich zwar geglückt, doch die bittere 2:3-Pleite gegen Österreich warf viele Fragen auf. Auch Bondscoach Ronald Koeman steht in der Kritik und wird heftig hinterfragt. "Wir wissen, was uns erwartet, und wir müssen uns im Vergleich zum letzten Spiel verbessern - das wollen wir auch tun.", so Koeman vor der Partie. Die Mannen in Oranje sollten sich auch um einiges verbessern, wenn nicht wie im Jahr 2021 das EM-Aus bereits im Achtelfinale erfolgen soll. Dort schied man auch etwas überraschend gegen Underdog Tschechien aus. Auch heute scheint die Favoritenrolle leicht bei den Niederländern zu sein.
17:20
Zum zweiten Mal nach der EM 2000 stehen die Südosteuropäer aus Rumänien in der KO-Phase einer Europameisterschaft. Damals war jedoch im Viertelfinale (es wurden noch keine Achtelfinals ausgespielt) gegen Italien Schluss. Nun in die Gegenwart: nach dem furiosen 3:0-Auftaktsieg vor rund zwei Wochen gegen die Ukraine folgten eine 0:2-Niederlage gegen Belgien und ein Remis gegen die Slowakei. Punktgleich mit den anderen drei Teams in der Gruppe kletterten die Rumänen nur durch das bessere Torverhältnis auf Platz eins. Ein bemerkenswerter Erfolg für das Team von Edward Iordanescu! Der Cheftrainer sprach auf der Pressekonferenz von einem "historischem Spiel" gleich. Es sei wichtig, "dass wir stark, diszipliniert, organisiert und entschlossen sind, dann könnte es zu unseren Gunsten ausgehen.". Die bisherige Bilanz aus Duellen mit den Niederländern ist allerdings erschreckend. Aus 14 Duellen konnte Rumänien lediglich ein Spiel gewinnen (zehn Niederlagen, drei Remis).
17:10
Kommen wir direkt zu den Aufstellungen der beiden Achtelfinalisten. Bei Rumänien muss Nicușor Bancu mit einer Gelbsperre pausieren, zudem fehlt Florinel Coman erkrankt im Kader. Dafür rutschten Dennis Man und Vasile Mogoș in die Startelf. Auf der Gegenseite nimmt Ronald Koeman drei Änderungen im Vergleich zur 2:3-Niederlage gegen Österreich vor. Dumfries rückt hinten rechts für Geertruida rein, sowie Xavi Simons auf die Sechs für Schouten. Der rutscht dafür ins rechte Mittelfeld, was wiederum Veerman auf die Bank schickt. Außerdem startet Bergwijn für Malen (alle auf der Bank).
17:00
Beide Teams hatten in der Gruppenphase nach drei Spielen je einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Während diese Ausbeute für die Rumänen in ihrer Gruppe für Platz eins gereicht hat, mussten sich die Niederländer mit Rang drei in ihrer starken Gruppe D begnügen. Mit dieser Bilanz waren die Oranje aber zumindest das beste Team der sechs Gruppendritten und zogen somit dennoch ins Achtelfinale ein. Durch diese Platzierung entging man zudem auch den vermeintlich schwereren Gegnern aus Belgien oder der Türkei. Der Sieger der heutigen Partie bekommt es in der Runde der letzten acht mit dem Sieger aus Österreich gegen Türkei zu tun. Diese spielen später um 21:00 Uhr das letzte Achtelfinale dieser EM aus.
Hallo und herzlich willkommen zur EM-Achtelfinal-Partie zwischen Rumänien und den Niederlanden in der München Fußball Arena! Rechtzeitig vor Spielbeginn um 18:00 Uhr geht es los mit dem Liveticker.
Anzeige
Anzeige

Aufstellungen

EM 2024 Live: ROU ⚽ NED Achtelfinale - Die Trainer Edward Iordanescu (Rumänien) und Ronald Koeman (Niederlande) schicken folgende Aufstellungen ins Spiel:

Anzeige

Achtelfinale

Anzeige
29.06.2024
18:00
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Beendet
Italien
Italien
Italien
29.06.2024
21:00
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Beendet
Dänemark
Dänemark
Dänemark
30.06.2024
18:00
England
England
England
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
n.V.
30.06.2024
21:00
Spanien
Spanien
Spanien
Beendet
Georgien
Georgien
Georgien
01.07.2024
18:00
Frankreich
Frankreich
Frankreich
Beendet
Belgien
Belgien
Belgien
01.07.2024
21:00
Portugal
Portugal
Portugal
Beendet
Slowenien
Slowenien
Slowenien
i.E.
02.07.2024
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
02.07.2024
21:00
Österreich
Österreich
Österreich
Beendet
Türkei
Türkei
Türkei
Anzeige

Viertelfinale

Anzeige
05.07.2024
18:00
Spanien
Spanien
Spanien
Beendet
Deutschland
Deutschland
Deutschland
n.V.
05.07.2024
21:00
Portugal
Portugal
Portugal
Beendet
Frankreich
Frankreich
Frankreich
i.E.
06.07.2024
18:00
England
England
England
Beendet
Schweiz
Schweiz
Schweiz
i.E.
06.07.2024
21:00
Niederlande
Niederlande
Niederlande
Beendet
Türkei
Türkei
Türkei
Anzeige

Spielstatistik

  • Zweikämpfe
    37,33 %
    62,67 %
  • Ballbesitz in %
    38,28 %
    61,72 %
  • Schüsse
    5
    22
  • Pässe ges.
    265
    473
  • Angek. in %
    74,34 %
    89,43 %
  • Ecken
    4
    13
  • Fouls verübt
    8
    9
  • Abseits
    0
    4
  • Gelb
    2
    2
  • Gelb-Rot
    0
    0
  • Rot
    0
    0

Letzen Spiele

EM - Achtelfinale
02.07.2024
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
Länderspiele - November
14.11.2017
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
WM-Quali. Europa - Gruppe D
26.03.2013
20:30
Niederlande
Niederlande
Niederlande
4:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
16.10.2012
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
1:4
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
EM - Gruppe C
17.06.2008
20:45
Niederlande
Niederlande
Niederlande
2:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien

Direkter Vergleich

Begegnungen
15
Siege Rumänien
1
Siege Niederlande
11
Unentschieden
3
Torverhältnis
3 : 32

Letzte Spiele

EM - Achtelfinale
02.07.2024
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
Länderspiele - November
14.11.2017
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
WM-Quali. Europa - Gruppe D
26.03.2013
20:30
Niederlande
Niederlande
Niederlande
4:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
16.10.2012
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
1:4
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
EM - Gruppe C
17.06.2008
20:45
Niederlande
Niederlande
Niederlande
2:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien

Höchste Siege

Olympische Spiele, Männer - Achtelfinale
27.05.1924
16:00
Niederlande
Niederlande
Niederlande
6:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
WM-Quali. Europa - Gruppe D
26.03.2013
20:30
Niederlande
Niederlande
Niederlande
4:0
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
16.10.2012
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
1:4
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
EM - Achtelfinale
02.07.2024
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
Länderspiele - November
14.11.2017
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande

Live im TV / Stream

EM live: Rumänien gegen die Niederlande im TV, Livestream, Radio & Ticker

  • Free TV: Das Erste

  • Live Stream / PayTV: Das Erste | ARD Sportschau |  Magenta TV - (kostenpflichtiges) Abo notwendig

  • Audio / Radio: ARD Sportschau / WDR Event / mdr Aktuell

EM 2024: Ist Rumänien vs. Niederlande im Free-TV zu sehen?

Ja. Nahezu alle Begegnungen des Turniers laufen im frei empfangbaren Fernsehen, es gibt nur wenige Ausnahmen. Rumänien gegen Holland wird heute auf Das Erste gezeigt. Die Übertragung startet mit der Vorberichterstattung am Dienstag um 17:05 Uhr.

Europameisterschaft 2024 im Pay-TV: Wer überträgt?

Genau wie alle 51 Spiele der EM ist das Spiel bei MagentaTV zu sehen. Der Dienst der Telekom ist allerdings kostenpflichtig.

Wo läuft Niederlande gegen Rumänien im Livestream?

Im kostenpflichtigen Livestream überträgt ebenfalls MagentaTV. Einen kostenfreien Stream gibt's in der ARD-Mediathek, dieser ist auch abrufbar auf Joyn.

Wo gibt es Highlights zur EM 2024?

Kurze Zusammenfassungen werden im Anschluss an die Spiele bei den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV-Sender, bei RTL+ und bei Magenta TV zu finden sein.

EM News und Videos
Germany v Denmark: Round of 16 - UEFA EURO 2024
News

Bericht: DFB-Aus von Nagelsmann schon beschlossen

  • 12.07.2024
  • 13:28 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group