• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
3. spieltag Gr. E hier ab 17:30 Uhr live im ran.de ticker.de

EM live: 1:1 90. Min. Slowakei vs. Rumänien Gr. E | Blitztabelle, Ticker & Updates

  • Aktualisiert: 26.06.2024
  • 20:05 Uhr
  • Julian Huter
EM live Gruppe E: Am Mittwoch, den 26. Juni, trifft Rumänien und das Team aus der Slowakei in Frankfurt aufeinander. Anstoß ist um 18 Uhr. Mit unserem ran.de Liveticker mit dabei, wenn in Frankfurt der Ball zum Spiel rollt.
EM live Gruppe E: Am Mittwoch, den 26. Juni, trifft Rumänien und das Team aus der Slowakei in Frankfurt aufeinander. Anstoß ist um 18 Uhr. Mit unserem ran.de Liveticker mit dabei, wenn in Frankfurt der Ball zum Spiel rollt.© 2015 Getty Images
Anzeige

Slowakei - Rumänien EM live Gruppe E

In Gruppe E der EM 2024 ist vor dem dritten und letzten Spieltag noch alles unklar. Rumänien, Belgien, die Slowakei und die Ukraine haben nach zwei Spielen jeweils drei Punkte erzielt.

Die Mannschaft, die aus diesem Spiel zwischen der Slowakei und Rumänien als Sieger hervorgeht, würde sicher im Achtelfinale stehen. Aber auch ein Unentschieden könnte für den Einzug in die nächste Runde reichen.

Anzeige
Anzeige

Update 19:50 Uhr - 1:1 in Frankfurt

Tore:
37. Min. 1:1 Tor für Rumänien R. Marin (Foulelfmeter, Rechtsschuss, Hagi)
24. Min. 1:0 Tor für Slowakei Duda (Kopfball, Kucka)

Inhalt

Live

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Gruppe E
Mi. 26.06.2024 • 18:00 Uhr
Beendet
Slowakei
Rumänien
Slowakei
Rumänien
Stadion
Frankfurt Arena
Zuschauer
45.033
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Gruppe E
Mi. 26.06.2024 • 18:00 Uhr
Beendet
Ukraine
Belgien
Ukraine
Belgien
Stadion
Stuttgart Arena
Zuschauer
54.000
Schiedsrichter
Anthony Taylor
Anzeige
Anzeige

Ticker

90'
19:53
Fazit:
Die Slowakei und Rumänien trennen sich am dritten Spieltag mit 1:1 und qualifizieren sich damit beide für das Achtelfinale der Europameisterschaft 2024. Ondrej Duda brachte die Falken mit einem Kopfballtor in der ersten Halbzeit in Führung, ehe Răzvan Marin mit einem Elfmeter vor der Halbzeit den Ausgleich besorgte. Beide Mannschaften boten den Zuschauern ein fantastisches Fußballspiel mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Rumänien nimmt damit den Platz an der Spitze der Gruppe E ein, während die Slowaken als Gruppendritter das Ticket für die K.o.-Runde erhalten.
90'
19:52
Spielende
90'
19:51
Martin Dúbravka lässt sich aufreizend viel Zeit beim Abstoß, wird aber von Schiedsrichter Siebert noch verschont.
92'
19:51
Norbert Gyömbér
Einwechslung bei Slowakei: Norbert Gyömbér
90'
19:51
Peter Pekarík
Auswechslung bei Slowakei: Peter Pekarík
90'
19:51
Matúš Bero
Einwechslung bei Slowakei: Matúš Bero
90'
19:51
Ondrej Duda
Auswechslung bei Slowakei: Ondrej Duda
90'
19:50
Ondrej Duda
Gelbe Karte für Ondrej Duda (Slowakei)
90'
19:50
Drei Minuten trennen die beiden Mannschaften noch von einem Einzug in die K.o.-Runde.
90'
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88'
19:47
George Pușcaș
Gelbe Karte für George Pușcaș (Rumänien)
Der Stürmer blickt nur auf den Ball in der Luft, vergisst dabei aber einen Blick nach vorne zu werfen und trifft Milan Škriniar mit der Sohle am Bein. Die Folge ist eine gerechtfertigte Gelbe Karte.
86'
19:46
Dennis Man tankt sich auf der rechten Außenbahn durch, tänzelt in den Sechzehner, wird aber kurz vor seinem Flankenversuch abgegrätscht. Die folgende Ecke segelt an allen Spielern vorbei ins Toraus.
86'
19:45
Adrián Rus
Einwechslung bei Rumänien: Adrián Rus
86'
19:45
Răzvan Marin
Auswechslung bei Rumänien: Răzvan Marin
83'
19:42
Ein einfacher Befreiungsschlag von Nicolae Stanciu wird vom Publikum frenetisch gefeiert. Ganz nebenbei verschafft er den Tricolorii eine Verschnaufpause, da die Kugel im Seitenaus landet.
82'
19:41
Die äußeren Bedingungen laden beide Teams dazu ein, vermehrt auf lange Bälle zu setzen. Ständig stehen die Verteidigungen unter Druck und müssen zur Tat schreiten. Einer dieser tiefen Pässe führt zu einer weiteren slowakischen Ecke, die Rumänien aber souverän verteidigt.
79'
19:39
Milan Škriniar peitscht seine Mannschaft nach vorne und versucht es mit einem hohen Ball auf die linke Seite. Andrei Ratiu verschätzt sich, eilt aber im höchsten Tempo zurück und läuft Dávid Hancko noch ab. Ein klasse Beispiel für seine Energie.
78'
19:37
Das Feuer der Spieler ist in jedem Zweikampf zu spüren und verleiht der Begegnung ihrem Charme. Weiterhin spielen beide Mannschaften auf Sieg und verwöhnen das Publikum.
77'
19:36
Dávid Ďuriš
Einwechslung bei Slowakei: Dávid Ďuriš
77'
19:36
Ivan Schranz
Auswechslung bei Slowakei: Ivan Schranz
75'
19:35
Milan Škriniar begrüßt George Pușcaș in der Partie, verteidigt ihn mit vollem Körpereinsatz an der Mittellinie und klaut ihm das Leder vom Fuß. Mit dieser Intensität hat der Stürmer nicht gerechnet.
72'
19:33
Andrei Ratiu klärt einen langen Ball elegant mit der Hacke. Der Außenspieler ist einer der auffälligsten Akteure auf dem Rasen. In der Defensive ist er stets am Mann, während er am anderen Ende des Feldes nahezu an jeder Gelegenheit beteiligt ist.
71'
19:31
Der Regenschauer hat erste Pfützen auf dem Rasen hinterlassen. Möglicherweise hat das noch einen Einfluss auf dieses Spiel und sorgt für die eine oder andere unvorhersehbare Situation.
70'
19:30
Tomáš Suslov
Einwechslung bei Slowakei: Tomáš Suslov
70'
19:30
Lukáš Haraslín
Auswechslung bei Slowakei: Lukáš Haraslín
70'
19:29
Róbert Boženík
Einwechslung bei Slowakei: Róbert Boženík
70'
19:29
Dávid Strelec
Auswechslung bei Slowakei: Dávid Strelec
68'
19:29
Das Spiel geht wirklich hin und her. Jetzt sind die Rumänen wieder am Drücker, belagern den Strafraum der Falken und drängen auf die Führung.
66'
19:25
Dennis Man
Einwechslung bei Rumänien: Dennis Man
66'
19:25
Denis Drăguş
Auswechslung bei Rumänien: Denis Drăguş
66'
19:25
George Pușcaș
Einwechslung bei Rumänien: George Pușcaș
66'
19:25
Ianis Hagi
Auswechslung bei Rumänien: Ianis Hagi
64'
19:25
Peter Pekarík marschiert die rechte Außenbahn herunter, erhält einen langen Pass und nimmt diesen mit dem ersten Kontakt ins Zentrum mit. Er hat den Kopf oben und legt auf Dávid Strelec ab, der aus 15 Metern abzieht. Florin Niţă ist eigentlich schon auf dem Weg in die falsche Ecke, streckt seinen Fuß aber aus und kann das Leder abwehren.
62'
19:21
Währenddessen hat der Himmel die Schleusen geöffnet und eine Art Wasserfall prasselt auf den Rasen.
61'
19:21
Rumänien hat eine große Möglichkeiten auf die Führung. Ianis Hagi tunnelt Lobotka am Strafraum und gibt die Kugel auf Răzvan Marin weiter, der aus 16 Metern mit der Fußspitze abzieht. Torhüter Martin Dúbravka kann die Kugel gerade noch zur Seite klären.
59'
19:19
Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase nimmt die Begegnung wieder Fahrt auf. Andrei Ratiu beackert weiter die rechte Außenbahn und treibt seine Mannschaft nach vorn. Sein Aufwand wird belohnt und er erarbeitet sich einen Einwurf.
58'
19:17
Deian Sorescu
Einwechslung bei Rumänien: Deian Sorescu
58'
19:17
Florinel Coman
Auswechslung bei Rumänien: Florinel Coman
56'
19:16
Auf rumänischer Seite bahnt sich ein erster Wechsel an. Edward Iordanescu steht mit einem seiner Akteure an der Seitenlinie und gibt ihm letzte Instruktionen mit.
55'
19:14
Bei einem Kopfballduell rasseln Dávid Hancko und Ianis Hagi mit den Schultern aneinander. Hancko bleibt für einige Momente liegen, berappelt sich dann aber wieder und kann weitermachen.
59'
19:13
55'
19:13
Edward Iordanescu
Gelbe Karte für Edward Iordanescu (Rumänien)
53'
19:12
Francesco Calzona hat seiner Auswahl einen etwas kontrollierteren Plan für die zweite Halbzeit mitgegeben. Stück für Stück kombinieren sich die Falken durch die Linien der Rumänen. Einen gefährlichen Abschluss gab es nach der Pause aber noch nicht.
51'
19:11
Die Tricolorii tauchen in den ersten Minuten der zweiten Hälfte vermehrt in der gegnerischen Hälfte auf und versuchen mit leidenschaftlichen Läufen in die Tiefe Druck auf die Abwehrreihe der Slowaken auszuüben.
48'
19:08
Kapitän Milan Škriniar ist bis jetzt eine Bank in der Defensive der Slowaken und strahlt eine große Ruhe aus. In der Luft verliert der vierfache slowenische Fußballer des Jahres keinen Zweikampf und auch am Boden ist er stets konsequent zur Stelle.
46'
19:05
Die Mannschaften sind zurück und starten unverändert in den zweiten Durchgang. Ein Regenschauer in der Pause hat für etwas Abkühlung gesorgt.
46'
19:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
18:53
Halbzeitfazit:
Nach einer munteren ersten Halbzeit steht es 1:1 zwischen der Slowakei und Rumänien. Beide Teams starteten angriffslustig in die Partie, ehe die Mannschaft von Francesco Calzona etwas kontrollierter auftrat und nach einem Kopfballtor durch Ondrej Duda in Führung ging. Rumänien musste sich kurz sammeln, meldete sich aber noch vor der Pause zurück und glich durch den Elfmeter von Răzvan Marin aus. Gerne darf es im zweiten Durchgang ähnlich spannend weitergehen.
45'
18:50
Ende 1. Halbzeit
45'
18:49
Nicușor Bancu
Gelbe Karte für Nicușor Bancu (Rumänien)
Mit der offenen Sohle geht der Außenverteidiger gegen Ivan Schranz zur Sache.
45'
18:46
Andrei Burcă
Gelbe Karte für Andrei Burcă (Rumänien)
Peter Pekarík legt den Ball an Andrei Burcă vorbei und wird danach unangenehm vom Innenverteidiger der Rumänen zu Fall gebracht. An der Verwarnung gibt es keinen Zweifel.
45'
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43'
18:44
Über Denis Drăguş rollt der nächste Konter. Nach einem Ballgewinn von Nicușor Bancu wird der Angreifer in die Tiefe geschickt. Angekommen am gegnerischen Strafraum legt er sich die Kugel auf den rechten Fuß, legt das Spielgerät mit der Innenseite aber am Tor vorbei.
40'
18:42
Sofort wird die Tricolorii aktiver und versucht das Momentum auszunutzen. Der nächste Angriff folgt über die linke Seite, bringt allerdings keinen Ertrag ein.
37'
18:38
Răzvan Marin
Tooor für Rumänien, 1:1 durch Răzvan Marin
Selbstbewusst verlädt Marin den Torhüter und schweißt die Kugel mit 157 km/h ins Netz.
35'
18:38
Der VAR greift ein und revidiert die erste Entscheidung von Schiedsrichter Daniel Siebert. So wird der zweite Kontakt der Aktion Hanckos, der innerhalb des Strafraums geschah, als entscheidend gewertet für den Fall Hagis und somit gibt es Elfmeter für Rumänien. Hancko kommt im Gegenzug ohne Gelbe Karte davon.
35'
18:37
Dávid Hancko kommt am linken Strafraumrand eine Sekunde zu spät gegen Ianis Hagi und hat Glück, dass er seinen Gegenspieler minimal vor der Strafraumgrenze zu Boden bringt.
34'
18:35
Andrei Ratiu sorgt für ein erstes Lebenszeichen der Rumänen und zieht aus zentraler Position mit dem Vollspann ab. Sein Schuss aus 18 Metern ist aber zu zentral und stellt kein Problem für Martin Dúbravka dar.
32'
18:33
Edward Iordanescu muss jetzt dabei zusehen, wie seine Spieler unter den Nachwirkungen des Gegentreffers leiden und kaum noch an den Ball kommen. Die Slowawkei hat zur Zeit alles im Griff, kontrolliert das Geschehen auf dem Feld und bestimmt den Rhythmus der Partie.
30'
18:31
Peter Pekarík und Lukáš Haraslín geben im Spielaufbau der Falken die nötige Breite für weitere Flanken dieser Art. Damit entzerren sie die rumänische Defensive und geben ihren Kollegen zusätzlichen Raum im Zentrum.
27'
18:28
Direkt nach diesem Treffer unterbricht Daniel Siebert die Begegnung für eine Trinkpause. Zeit für die Rumänen, diesen Rückschlag zu verarbeiten und sich neu zu sammeln.
24'
18:26
Ondrej Duda
Tooor für Slowakei, 1:0 durch Ondrej Duda
Unbedrängt setzt Juraj Kucka aus dem rechten Halbfeld zu einer Flanke an und spielt mit dem ersten Kontakt einen mustergültigen Ball, direkt auf den Kopf von Ondrej Duda, der aus acht Metern trocken in die lange Ecke einnickt.
23'
18:25
Am ersten Spieltag war Nicolae Stanciu bereits mit einem Fernschuss erfolgreich. Jetzt versucht er es aus 18 Metern erneut, kann den Schlussmann der Slowaken mit seinem Innenrist-Schuss aber nicht in Bedrängnis bringen.
22'
18:23
Dankend nimmt Ondrej Duda auf der linken Seite einen ausgestreckten Arm von Radu Drăgușin an und erhält einen Freistoß. Lukáš Haraslín nimmt sich dieser Aufgabe an und bringt den Ball scharf in den Sechzehner. Unberührt trudelt das Leder durch den Strafraum und landet hauchzart neben dem Torpfosten im Aus.
Großchance nach Freistoß Haraslín
22'
18:21
20'
18:21
Tief in der gegnerischen Hälfte setzt Florinel Coman zum Dribbling an, verliert aber den Ball. Hellwach schreitet Nicolae Stanciu zur Tat, geht sofort ins Gegenpressing über und erzwingt einen Einwurf für die Tricolorii.
18'
18:19
Gegen den Ball schiebt die letzte Kette der Slowaken bis an die Mittellinie, sodass teilweise sechs Spieler versuchen, das Aufbauspiel der Rumänen zu stören.
16'
18:17
Im Gegensatz zu den vorherigen Begegnungen verdichtet Rumänien das Zentrum mit einer Doppelsechs. Das gibt der Mannschaft Stabilität und sorgt dafür, dass die Slowakei kontinuierlich auf die Außenbahnen ausweicht.
14'
18:14
Circa 30 Meter vom Tor entfernt bekommt Rumänien einen Freistoß zugesprochen. Răzvan Marin hat etwas zu viel Selbstvertrauen und schleudert seinen Distanzschuss gut einen Meter neben das Tor.
12'
18:13
Untätig sind aber auch die Rumänen nicht. Außenverteidiger Ratiu hält es nicht auf der rechten Seite. Plötzlich taucht er auf der linken Seite im Strafraum auf und zirkelt das Leder mit dem rechten Fuß auf die lange Ecke. Torhüter Martin Dúbravka muss eine Flugeinlage zeigen, um diesen Schuss abzuwehren.
10'
18:11
Von einer abwartenden Haltung kann in den ersten Minuten nicht die Rede sein. Besonders die Akteure in den blauen Trikots suchen den Weg in die Offensive und holen nach einer geblockten Pekarík-Flanke einen zweiten Eckball heraus.
9'
18:10
Auf der linken Seite führt die Slowakei einen Einwurf schnell aus. Dávid Hancko fackelt nicht lange und bringt direkt eine Halbfeld-Flanke in den Strafraum, wo Ivan Schranz eine Ecke herausholt.
7'
18:07
Auffallend oft wird Dávid Strelec zu Beginn von seinen Kollegen im Zentrum als tiefe Anspielstation gesucht. Ein gutes Zeichen für den neuen Mann in der Startelf von Francesco Calzona und ein Beleg für das Vertrauen seiner Mitspieler.
4'
18:05
Nach vier Minuten traut sich Rumänien ein erstes Mal aus der Deckung. Nicolae Stanciu verlagert das Spielgerät auf die rechte Seite. Dort schlägt der weit aufgerückte Andrei Ratiu eine Flanke, direkt in die Füße der slowakischen Verteidiger.
2'
18:03
Vor einer fantastischen Kulisse baut die Slowakei den ersten Angriff auf. Ruhig läuft die Kugel zwischen den einzelnen Spielern hin und her, bis Denis Vavro einen Fehlpass spielt. Dank eines griffigen Pressings erobert die Sokoli das Leder sofort zurück.
1'
18:01
Pünktlich pfeift Schiedsrichter Daniel Siebert die Partie an. Rumänien ist komplett in Gelb gekleidet, die Slowakei hat blaue Trikots übergeworfen.
1'
18:01
Spielbeginn
17:51
Geleitet wird die Begegnung in der Frankfurt Arena vom deutschen Schiedsrichter Daniel Siebert, für den es nach der Partie zwischen Georgien und Tschechien (1:1) der zweite Einsatz bei dieser Europameisterschaft 2024 ist.
17:35
Gering fällt auch die Rotation in der rumänischen Startelf aus. Edward Iordanescu tauscht in der Anfangsformation auf zwei Positionen, bringt Florinel Coman und Ianis Hagi für Dennis Man und Valentin Mihăilă. Bis jetzt zeigten die Tricolorii großes Interesse an Distanzschüssen und gaben 57 Prozent ihrer Abschlüsse von außerhalb des Sechzehners ab.
17:25
Der Angst vor einer möglichen Absprache setzten beide Trainer im Vorfeld allerdings einen Riegel vor. Francesco Calzona, Trainer der slowakischen Auswahl, äußerte sich beispielsweise so: "Wir wissen, dass ein Unentschieden uns helfen könnte, weiterzukommen. Das bedeutet aber rein gar nichts." An seiner Aufstellung nahm der Nationaltrainer der Falken im Vergleich zu den vorherigen Partien nur eine einzige Änderung vor. Einzig Dávid Strelec erhielt im Sturmzentrum den Vorzug vor Róbert Boženík.
17:16
Vor dem letzten Spieltag der Gruppe E ist klar: Der Slowakei sowie Rumänien würde jeweils ein Punktgewinn für den Einzug in die K.o.-Runde ausreichen. Die Slowaken überraschten zum Turnierstart mit einem Sieg gegen Belgien (1:0), verloren danach jedoch mit 1:2 gegen die Ukraine. Rumänien bezwang am ersten Spieltag komfortabel die Ukraine (3:0), konnte aber gegen Belgien nicht viel ausrichten (0:2).
Hallo und herzlich willkommen zur EM-Partie Slowakei - Rumänien! Rechtzeitig vor Spielbeginn um 18:00 Uhr geht es los mit dem Liveticker am 3. Spieltag der Gruppe E aus der Frankfurt Arena.
Anzeige
Anzeige

Aufstellung

EM 2024 Live: SVK ⚽ ROU 3. Spieltag in der Gr. E: Die Trainer Francesco Calzona (Slowakei) und Edward Iordanescu (Rumänien) schicken folgende Aufstellungen ins Spiel:

Anzeige

Blitztabelle Gr. E

Anzeige
#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RumänienRumänienRumänienROU31114:314
2BelgienBelgienBelgienBEL31112:114
3SlowakeiSlowakeiSlowakeiSVK31113:304
4UkraineUkraineUkraineUKR31112:4-24
  • Nächste Runde
  • Qualifikation möglich
Anzeige

Achtelfinale

Anzeige
29.06.2024
18:00
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Beendet
Italien
Italien
Italien
29.06.2024
21:00
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Beendet
Dänemark
Dänemark
Dänemark
30.06.2024
18:00
England
England
England
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
n.V.
30.06.2024
21:00
Spanien
Spanien
Spanien
Beendet
Georgien
Georgien
Georgien
01.07.2024
18:00
Frankreich
Frankreich
Frankreich
Beendet
Belgien
Belgien
Belgien
01.07.2024
21:00
Portugal
Portugal
Portugal
Beendet
Slowenien
Slowenien
Slowenien
i.E.
02.07.2024
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Niederlande
Niederlande
Niederlande
02.07.2024
21:00
Österreich
Österreich
Österreich
Beendet
Türkei
Türkei
Türkei
Anzeige

Spielplan Gr. E

17.06.2024
15:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Beendet
Ukraine
Ukraine
Ukraine
17.06.2024
18:00
Belgien
Belgien
Belgien
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
21.06.2024
15:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Beendet
Ukraine
Ukraine
Ukraine
22.06.2024
21:00
Belgien
Belgien
Belgien
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
26.06.2024
18:00
Ukraine
Ukraine
Ukraine
Beendet
Belgien
Belgien
Belgien
26.06.2024
18:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien

Spielstatistik

  • Zweikämpfe
    52,59 %
    47,41 %
  • Ballbesitz in %
    55,78 %
    44,22 %
  • Schüsse
    11
    9
  • Pässe ges.
    405
    302
  • Angek. in %
    80,99 %
    72,85 %
  • Ecken
    5
    1
  • Fouls verübt
    11
    10
  • Abseits
    3
    1
  • Gelb
    1
    4
  • Gelb-Rot
    0
    0
  • Rot
    0
    0

Letzten Spiele

EM - Gruppe E
26.06.2024
18:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Länderspiele - August
14.08.2013
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
1:1
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - Februar
09.02.2005
16:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2:2
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Länderspiele - Februar
12.02.2003
19:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
2:1
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - April
25.04.2001
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
0:0
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei

Direkter Vergleich

Begegnungen
12
Siege Slowakei
1
Siege Rumänien
5
Unentschieden
6
Torverhältnis
13 : 21

Letzte Spiele

EM - Gruppe E
26.06.2024
18:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Länderspiele - August
14.08.2013
20:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
1:1
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - Februar
09.02.2005
16:00
Slowakei
Slowakei
Slowakei
2:2
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
Länderspiele - Februar
12.02.2003
19:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
2:1
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - April
25.04.2001
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
0:0
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei

Höchste Siege

EM-Qualifikation - Gruppe 7
04.09.1999
21:15
Slowakei
Slowakei
Slowakei
1:5
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
EM-Qualifikation - Gruppe 1
15.11.1995
18:30
Slowakei
Slowakei
Slowakei
0:2
Beendet
Rumänien
Rumänien
Rumänien
12.11.1994
18:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
3:2
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - Oktober
12.10.1941
15:45
Rumänien
Rumänien
Rumänien
3:2
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei
Länderspiele - Februar
12.02.2003
19:00
Rumänien
Rumänien
Rumänien
2:1
Beendet
Slowakei
Slowakei
Slowakei

Live im TV / Stream

EM live: Ungarn gegen die Schweiz im TV, Livestream, Radio & Ticker

  • Free TV: keine Live Übertragung in Deutschland - In Österreich ORF - In der Schweiz SRF

  • Live Stream / PayTV: Magenta TV - (kostenpflichtiges) Abo notwendig

  • Audio / Radio: ARD Sportschau / WDR Event

EM 2024: Ist Slowakei vs. Rumänien im Free-TV zu sehen?

Ja. Nahezu alle Begegnungen des Turniers laufen im frei empfangbaren Fernsehen, es gibt nur wenige Ausnahmen. Slowakei gegen Rumänien wird auf DasErste gezeigt.

Europameisterschaft 2024 im Pay-TV: Wer überträgt?

Genau wie alle 51 Spiele der EM ist das Spiel bei MagentaTV zu sehen. Der Dienst der Telekom ist allerdings kostenpflichtig.

Wo läuft Slowakei gegen Rumänien im Livestream?

Bei den Livestreams zur Partie könnt ihr zwischen der ARD Mediathek und dem kostenpflichtigen Angebot von Magenta TV wählen.

Wo gibt es Highlights zur EM 2024?

Kurze Zusammenfassungen werden im Anschluss an die Spiele bei den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV-Sender, bei RTL+ und bei Magenta TV zu finden sein.

Mehr News und Videos
FC Bayern München v VfL Wolfsburg - Bundesliga
News

Southgate-Nachfolge? Tuchel will England trainieren

  • 15.07.2024
  • 17:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group