• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
EM 2024 IN DEUTSCHLAND

EM 2024: Van Dijk kritisiert Felix Zwayer - Stimmen zu England vs. Niederlande

  • Aktualisiert: 11.07.2024
  • 08:16 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Mit einem Last-Minute-Tor hat sich England gegen die Niederlande den EM-Finaleinzug gesichert. Harry Kane will Geschichte schreiben, ein Teamkollege lässt die Kritik am Spielstil kalt. Virgil van Dijk greift Schiedsrichter Felix Zwayer an - und braucht eine Pause. Die Stimmen zum Spiel.

Ollie Watkins hat England in der Nachspielzeit mit seinem Tor zum 2:1 ins Finale geschossen. Dabei verfiel England nach einer starken ersten Halbzeit in alte, passive Muster zurück. Harry Kane & Co. wollen von der Kritik am Spielstil nichts wissen.

Der niederländische Kapitän trauert einer verpassten Chance nach und muss nachdenken. TV-Experte Bastian Schweinsteiger sieht England als echte Gefahr im Finale gegen Spanien. Die Stimmen zum Spiel aus der "ARD".

Harry Kane (Kapitän England): "Wir haben Geschichte geschrieben! Ich bin so stolz auf alle, auf die Spieler, auf die ganze Gruppe. Es war bisher so ein schwieriges Turnier für uns. Das Finale wird ein unglaublich schwieriges Spiel, aber wir sind drin. Im Finale werden wir alles tun, was nötig ist. 90 Minuten, 120 Minuten, Elfmeterschießen - wir wollen den Weg zu Ende gehen."

Ollie Watkins (England, Torschütze des 2:1): "Es ist unglaublich. Auf diesen Moment habe ich wochenlang gewartet. Ich schwöre beim Leben meiner Kinder: Ich habe zu Cole Palmer gesagt: Wir kommen rein, ich schieße das Tor und du spielst den Pass. Es gab viel Kritik, aber wir stehen im Finale, und das ist alles, was zählt. Wir haben diesen Comeback-Faktor. Wenn wir in Rückstand geraten, scheint uns das einen Schub zu geben.“

Kobbie Mainoo (England): "Alle Spiele waren hart. Wir wussten, wir müssen heute explodieren, wenn wir gewinnen wollen, und das hat geklappt. Das ganze Team ist glücklich. Mein Ziel war es, zu gewinnen, um jeden Preis. Die ersten Spiele entsprachen nicht dem, was wir können. Wir wussten, dass wir uns stetig steigern können. Und jetzt sind wir im Finale. Mehr zählt nicht."

Virgil van Dijk (Kapitän Niederlande): "Wenn man in der letzten Minute des Spiels so verliert, dann tut das weh. Das ist Schmerz pur. Den Elfmeter hätte ich nicht gegeben. Der Schiedsrichter ist unmittelbar nach Abpfiff direkt in die Kabine gegangen. Ich denke, das sagt viel aus. Aber das musst du akzeptieren, wir können es nicht ändern. Aber im Augenblick ist das wahnsinnig schwer. Es war ein hartes Jahr und eine lange Saison mit vielen Spielen. Da kommt viel zusammen. Wir wollten so sehr den Traum wahr werden lassen, aber es hat nicht gereicht. Jetzt brauche ich eine Pause und muss darüber nachdenken, was in diesem Jahr los war."

Bastian Schweinsteiger (TV-Experte): "Die Engländer waren besser. So wie sie heute gespielt haben, haben sie auf jeden Fall eine Chance gegen Spanien. Jetzt hat man mal gesehen, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Gerade in der ersten Halbzeit war das ja eine Wucht, das war erdrückend."

Mehr News und Videos
Von Frauen verfolgt! Ex-Bundesliga-Star stellt sich besonderer Herausforderung

Premier-League-Star Son von Frauen bei TV-Show gejagt

  • Video
  • 01:25 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group