• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
DFB-Junioren im Trainingslager in Südtirol

U21-EM: Ridle Baku zwischen Enttäuschung und Vorfreude

  • Aktualisiert: 26.05.2021
  • 15:03 Uhr
  • ran.de / Dominik Hechler
Article Image Media
© Getty Images
Anzeige

Ridle Baku galt lange Zeit als ein Kandidat für den EM-Kader der deutschen A-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Doch daraus wurde nichts. Jetzt spielt Baku eben mit der U21 um den U21-EM-Titel (live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de). Aber auch damit kann sich der Wolfsburger anfreunden.

Natz-Schabs - Ridle Baku ist eine richtige Frohnatur. Mit seinem ansteckenden, lauten Lachen versprüht der Profi des VfL Wolfsburg immer sofort gute Laune. Natürlich auch im Trainingslager der deutschen U21-Nationalmannschaft in Südtirol, wo sich das Team von Bundestrainer Stefan Kuntz auf das U21-EM-Viertelfinale gegen Dänemark am kommenden Montag vorbereitet (ab 20:15 Uhr live auf ProSieben und ran.de).

Doch auch Baku hat natürlich eine nachdenkliche Seite. Denn der 23-Jährige war lange Zeit ein Kandidat für den EM-Kader der A-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Aber dort fand er letztendlich doch keine Berücksichtung. Stattdessen darf er nun mit den DFB-Junioren um den U21-EM-Titel spielen. Für den Wolfsburger eine Enttäuschung?

Anzeige

Baku über A-Nationalmannschaft: "Es sollte nicht sein"

"Das wurde ich jetzt natürlich schon häufiger gefragt", leitet Baku im Gespräch mit "ran.de" ein, um dann nach einer kurzen Denkpause fortzufahren, dass "ich mir nach meinen vergangenen Leistungen natürlich schon erhofft hätte, irgendwann ein Teil der A-Nationalmannschaft zu sein oder eben jetzt mit diesem Team um die EM spielen zu können. Das ist jetzt leider Gottes nicht passiert, aber ich bin trotzdem froh jetzt hier bei der U21 zu sein. Hier geht es ja auch um einen Titel, wir haben also die Möglichkeit etwas zu gewinnen und ich freue mich auf diesen Reiz. Und wenn ich meinen Part dazu beitragen kann, freut mich das".

Bakus Enttäuschung über Löws Nicht-Berücksichtigung ist nur allzu verständlich. Immerhin zeigte der 23-Jährige in der vergangenen Saison konstant gute Leistungen und erreichte mit seinem Verein Wolfsburg am Ende ja auch ein wenig überraschend sogar die Champions League. 

Niklas Dorsch
News

U21-EM: Gelbsperre! Wer ersetzt Dorsch?

Er war einer der Leistungsträger in der U21-EM-Gruppenphase, muss jetzt im Viertelfinale der DFB-Junioren gegen Dänemark am kommenden Montag aber aufgrund einer Gelbsperre zuschauen: Niklas Dorsch. Im Trainingslager der deutschen U21-Nationalelf beginnt deshalb jetzt die Suche nach einem Ersatz für den Profi des belgischen Erstligisten KAA Gent.

  • 25.05.2021
  • 13:01 Uhr

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

U21-EM: Verantwortung als Führungsspieler 

Aber Baku ist niemand, der sich hängen lässt. Ganz im Gegenteil. Er will bei der U21 jetzt als Führungsspieler voran gehen und "wenn wir jetzt schon die Möglichkeit haben, etwas zu gewinnen, dann sollten wir sie auch ergreifen. Deswegen werden wir versuchen so weit zu kommen wie es nur geht, bestenfalls bis ins Finale, um am Ende den Pokal in den Händen zu halten". Eine klare Ansage, die zeigt, was der 23-Jährige bei der U21-EM-Runde mit der deutschen Mannschaft so vor hat. 

Und weiter: "Wenn wir wieder diese mannschaftliche Geschlossenheit aus der Gruppenphase gepaart mit der individuellen Qualität dieses Kaders, die er definitiv hat, auf den Rasen bringen, dann kann das schon was werden." 

Wenn es nach Baku geht, soll das Dänemark-Spiel am kommenden Montag also möglichst nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum ganz großen Wurf sein. Kuntz und Co. gefällt das.

Aus dem Trainingslager der deutschen U21-Nationalmannschaft in Südtirol berichtet: Dominik Hechler

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group