• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Barca knackt den nächsten Rekord

Nach der abgesessenen Transfersperre: Barca meldet 77 Neuzugänge

  • Aktualisiert: 05.01.2016
  • 16:33 Uhr
  • SID/ran.de
Article Image Media
© AFPSID-LLUIS GENE
Anzeige

77 Neue auf einen Schlag - das gab es noch nie! Der FC Barcelona hat am Tag nach dem Ablauf seiner Transfersperre die Chance genutzt und gleich 77 neue Spieler beim Verband gemeldet.

Barcelona/München - Champions-League-Sieger FC Barcelona hat am Montag den nächsten Rekord geknackt, diesmal allerdings nicht auf dem Spielfeld: Nachdem die Katalanen ihre Transfersperre abgesessen hatten, meldete der Klub all seine neue Spieler beim Verband an - insgesamt 77 auf einen Schlag. Die Akteure verstärken nun ganz offiziell die verschiedenen Teams des Klubs - von der Jugend bis zum Profikader. 

Die lange Meldeliste der Nachwuchs-Talente und Amateur-Spieler schließen die beiden Stars Arda Turan und Aleix Vidal ab, die Barca im Sommer für insgesamt rund 50 Millionen Euro verpflichtet hatte.

Anzeige

Turan und Vidal schon am Mittwoch erstmals im Einsatz?

Damit ist die Zeit des Wartens für die beiden Mittelfeld-Profis vorbei: Während der Hinrunde durften Turan und Vidal nur am Mannschaftstraining und an Testspielen teilnehmen. Seit der Meldung beim Verband sind sie für den FC Barcelona spielberechtigt. Schon am Mittwoch könnten die zwei Stars ihr Pflichtspieldebüt im Trikot der Katalanen geben, wenn Barca im spanischen Pokal auf den Stadtrivalen Espanyol Barcelona trifft.

Bei den 75 anderen Neuzugängen handelt es sich um Spieler der 2. Mannschaft sowie der Jugendteams. Sie alle durften bisher nicht für Barcelona spielen, weil sie während der vergangenen beiden Transferphasen zum Verein kamen. Seit dem Winter 2015 stand der FC Barcelona unter einer Transfersperre der FIFA, weil die Katalanen in der Vergangenheit mit der Verpflichtung von zahlreichen minderjährigen Talenten gegen die Regeln verstoßen hatte.


© 2024 Seven.One Entertainment Group