• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Nur sechs Monate im Trainer-Amt

Nach Entlassung: Benitez kassiert wohl Millionen-Abfindung

  • Aktualisiert: 06.01.2016
  • 16:21 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2015 Getty Images
Anzeige

Für eine Amts-Zeit von sechs Monaten ein gutes Geschäft: Ex-Real-Coach Rafael Benitez soll nach seiner Entlassung eine satte Abfindung kassieren. 

München - Für Rafael Benitez ist die Zeit bei Real Madrid nach gerade einmal sechs Monaten schon wieder vorbei. Die "Königlichen" haben den spanischen Coach nach den ausbleibenden Erfolgen entlassen - Zinedine Zidane als sein Nachfolger ernannt. 

Anzeige
Real-Trainer seit dem Jahr 2000 Teaser

Die Trainer von Real Madrid seit dem Jahr 2000

Bei Real Madrid ist es mal wieder soweit. Mit Rafael Benitez muss der nächste Trainer vorzeitig gehen. ran.de zeigt den unglaublichen Trainer-Verschleiß der Madrilenen seit dem Jahr 2000.

  • Galerie
  • 05.01.2016
  • 09:47 Uhr

Obwohl Klub-Boss Florentino Perez in den vergangenen Wochen immer wieder betont hatte, dass Benitez der richtige Trainer sei und man ihm nur Zeit geben müsse, zog Reals Präsident am Montag die Reißleine - und lässt sich das Ganze so einiges kosten. Wie die "Daily Mail" berichtet, soll Benitez zehn Millionen Euro als Abfindung kassieren. 

Zehn Millionen plus X für sechs Monate

Es scheint, als habe der 55-Jährige immerhin ein gutes Geschäft gemacht: Bei einem Millionen-Jahresgehalt, der Abfindungs-Zahlung von zehn Millionen Euro für den bis 2018 datierten, aufgelösten Vertrag und einer Arbeitsdauer von lediglich sechs Monaten geht Benitez mit einem satten Plus nach Hause. Sollte der Madrilene wie bereits spekuliert im Sommer einen englischen Klub übernehmen, winken dem Coach sicher die nächsten Millionen-Einnahmen. 

Kurios: Wäre Benitez nach dem 15. Januar gefeuert worden, hätte sich die Abfindung für den Ex-Trainer von Real Madrid angeblich sogar verdreifacht.


© 2024 Seven.One Entertainment Group