• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Arbeit für US-Sender "Fox"

Finale der UFL: Tom Brady überreicht MVP-Trophäe

  • Aktualisiert: 16.06.2024
  • 08:19 Uhr
  • ran.de
Anzeige

NFL-Legende Tom Brady nimmt seine Arbeit für den US-Sender "Fox" auf und schaut bei einer anderen Football-Liga vorbei.

Am Sonntag, 16. Juni, steigt in St. Louis das Finale der UFL, der United Football League. Die American-Football-Liga, die sich aus USFL und XFL formierte, nahm im März 2024 ihren Betrieb auf.

Im Endspiel stehen sich nun die Birmingham Stallions und die San Antonio Brahmas gegenüber. Im "The Dome at America's Center" wird dabei auch ein ganz besonderer Gast anwesend sein: Tom Brady.

Der Quarterback-Superstar, der sieben Mal den Super Bowl gewinnen konnte, erhielt in seiner glorreichen Karriere schon unzählige Trophäen – nun überreicht er selbst eine.

Nach seiner Sportler-Karriere steht für TB12 der nächste Schritt an, seine Karriere als TV-Experte für den US-Sender "Fox". Selbiger überträgt auch das UFL-Finale und schickt die Spielmacher-Legende laut "Sports Business Journal" zum dem Event. Seine Aufgabe: das Überreichen der MVP-Trophäe.

Brady unterschrieb bei "Fox" einen Rekord-Vertrag über zehn Jahre und 375 Millionen US-Dollar.

Mehr American-Football-News
imago images 1047400907
News

"Sind im Loch" - Einstiger ELF-Riese steckt im Chaos

  • 16.07.2024
  • 17:31 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group