• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

Kansas City Chiefs: Schüsse bei Super-Bowl-Parade - ein Toter und mehrere Verletzte, drei Verdächtige festgenommen 

  • Aktualisiert: 16.02.2024
  • 10:17 Uhr
  • ran.de/SID
Article Image Media
© IMAGO/USA TODAY Network
Anzeige

Die Parade von Super-Bowl-Sieger Kansas City Chiefs endet in einem Chaos, bei einer Schießerei kommt eine Person ums Leben. 

Die Parade von Super-Bowl-Champion Kansas City Chiefs ist von einer Schießerei mit einer toten Person überschattet worden. Das bestätigte die Polizeichefin von Kansas City, Stacey Graves, auf einer Pressekonferenz. Zudem sollen 21 Menschen verletzt worden sein.

Wie die zuständige Feuerwehrbehörde vermeldete, befanden sich davon acht in einem "unmittelbar lebensbedrohlichen" Zustand, sieben in einem "lebensbedrohlichen" Zustand und sechs weitere hatten "leichte Verletzungen".

Nach Angaben der Polizei von Kansas City ereigneten sich die Schüsse in der Nähe des Parkplatzes des Bahnhofs Union Station, nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der die Spieler der Chiefs kurz zuvor zu den ihnen zujubelnden Anhängern gesprochen hatten.

"Ich bin wütend über das, was passiert ist. Die Menschen, die zu dieser Feier gekommen sind, sollten eine sichere Umgebung erwarten", sagte Graves.

"Wir haben zwei bewaffnete Personen für weitere Ermittlungen in Gewahrsam genommen", schrieb die Polizei bei X. Später wurde die Zahl der in Gewahrsam genommenen Personen von Polizeichefin Graves auf drei erhöht. Nach den Schüssen brach eine Panik unter den zahlreichen Fans aus.

"Ich bete für Kansas City", schrieb Star-Quarterback Patrick Mahomes nach den Vorfällen ebenfalls bei X. Die Chiefs meldeten sich wenig später zu Wort und zeigten sich "tief erschüttert über diesen sinnlosen Akt der Gewalt, der sich außerhalb der Union Station im Anschluss an die Parade abspielte". Die Herzen des Teams seien "bei den Opfern, deren Familien und ganz Kansas City".

Die Mannschaft von Kansas City hatte zuvor mit einer großen Parade ihren erneuten Super-Bowl-Sieg ausgelassen gefeiert.

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Kansas City Chiefs: Zehntausende feiern den SB-Sieger

Drei Tage nach dem dramatischen Erfolg gegen die San Francisco 49ers (25:22 n.V.) fuhr das Team um Star-Quarterback Patrick Mahomes auf offenen Bussen drei Kilometer durch die Stadt und präsentierte den Zehntausenden Fans am Straßenrand stolz die Vince-Lombardi-Trophy.

Mehr News und Videos
Cincinnati Bengals v Baltimore Ravens
News

"Sind doch erwachse Menschen": Burrow will Regel abschaffen

  • 12.04.2024
  • 22:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group