• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
"Bin unendlich dankbar"

Kansas City Chiefs - Travis Kelce nach Mega-Vertrag: Holdout war keine Option

  • Aktualisiert: 02.05.2024
  • 10:11 Uhr
  • Oliver Jensen
Anzeige

Ein NFL-Star muss nicht immer mit einem Holdout drohen, um zum bestbezahlten Spieler seiner Positionsgruppe aufzusteigen. Tight End Travis Kelce von den Kansas City Chiefs ist das beste Beispiel.

von Oliver Jensen

Travis Kelce hat bekommen, was er wollte. Die Chiefs ließen den Tight End in dieser Woche einen neuen Vertrag unterzeichnen, sodass er mit einem Durchschnittsgehalt von 17,125 Millionen US-Dollar in den kommenden beiden Spielzeiten zum bestbezahlten Spieler seiner Position wird.

Im Gegensatz zu vielen anderen Spielern wäre er nicht dazu bereit gewesen, mit einem Holdout seine Forderung durchzusetzen. "Ich bin kein Typ, der aussitzt", sagte der 34-Jährige im "New Heights"-Podcast mit seinem Bruder Jason.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

"Ich bin kein Typ, der so etwas durchhalten würde. Ich bin ein Typ, der es liebt, in unsere Trainingseinrichtungen zu kommen, und die Chiefs wissen das. Ich bin sehr dankbar dafür, dass sie das für mich erledigt haben, weil sie wissen, wie viel Blut, Schweiß und Tränen ich in diese Sache gesteckt habe. Ich bin so glücklich und dieser Organisation so dankbar, dass sie es geschafft hat, mir das Gefühl zu geben, geschätzt und auf die richtige Weise entschädigt zu werden"

Der Wert der Tight Ends soll weiter steigen

Zudem hätte Kelce dadurch die Chance gehabt, die Wertschätzung für Spieler seiner Position anzuheben: "Es ist die Aufgabe aller anderen, dafür zu sorgen, dass der durchschnittliche Jahreswert der Tight Ends mit jedem einzelnen Vertrag, der besser ist als meiner, in Zukunft immer weiter steigt."

Kelce dankte den Verantwortlichen, die diesen Vertrag möglich gemacht haben. "Ich bin (General Manager, Anm.d.Red.) Brett Veach, (Präsident) Mark Donovan, Coach Andy Reid - Big Red, ich liebe dich, großer Kerl - und natürlich (Teamnbesitzer) Clark Hunt so verdammt dankbar", sagte Kelce.

"Die Familie Hunt war nicht nur für mich und diese Gemeinde in Kansas City unglaublich wichtig, sondern sie waren einfach so großzügig, seitdem ich hier bin. Sie haben dafür gesorgt, dass ich mich wie zu Hause fühle. In den letzten elf Jahren, die ich nun hier bin, habe ich jede einzelne Sekunde geliebt. Ich werde die nächsten zwei Jahre hier in Kansas City lieben und wir werden sehen, was danach passiert."

Mehr News und Videos
imago images 1046321787
News

Nach Sieg im Super Bowl: Chiefs enthüllen Meisterring

  • 14.06.2024
  • 15:29 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group