• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL Divisional Round

NFL-Playoffs: Detroit Lions setzen sich gegen Tampa Bay Buccaneers durch

  • Aktualisiert: 22.01.2024
  • 03:27 Uhr
  • Thomas Gallus
Article Image Media
Anzeige

Die Detroit Lions bezwingen die Tampa Bay Buccaneers und sichern sich ihr Ticket für das NFC Championship Game.

Zum zweiten Mal in ihrer Geschichte stehen die Detroit Lions im NFC Championship Game.

Das Team von Head Coach Dan Campbell setzte sich in einem hart umkämpften Divisional-Round-Spiel verdient mit 31:23 (10:10) gegen die Tampa Bay Buccaneers durch.

Es war eine Partie mit zwei Gesichtern, in der sich die Offensiven zunächst schwertaten, in der zweiten Spielhälfte dann aber aufdrehten.

Im vierten Quarter spielten sich die Lions eine Führung heraus, die sie bis zum Ende nicht mehr hergaben. Die Buccaneers waren bis zum letzten Drive noch im Spiel, mussten ihre Hoffnungen allerdings nach einer Interception zwei Minuten vor Schluss begraben.

Lions-Quarterback Jared Goff zeigte mit 287 Yards und zwei Touchdowns eine solide Leistung. Wide Receiver Amon-Ra St. Brown lieferte mit achtt Catches für 77 Yards und einen Touchdown ab, während Rookie Jahmyr Gibbs mit 74 Yards und einem Touchdowns stärkster Läufer war.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Falcons-Job: Belichick könnte alten Vertrauten mitbringen

  • "My MVP": Jackson liefert mit neuem Fokus nach Belieben

  • NFL Playoffs: Der Spielplan

Anfängliche Schwierigkeiten

Die Offensive der Buccaneers um Baker Mayfield legte keinen guten Start hin. Gleich im ersten Drive fing Lions-Safety C.J. Gardner-Johnson einen Pass von Baker Mayfield ab, der zuvor von Mike Evans getippt worden war.

Die gute Startposition konnte die Lions-Offense nur zum Teil ummünzen: Kurz vor der Endzone geriet der Drive ins Stocken und Detroit musste sich mit einem Field Goal zufriedengeben. Kurz darauf schlugen die Buccaneers zurück und glichen mit einem Field Goal aus.

Es folgte ein starker Drive der Detroit Lions. In 6:46 Minuten überquerten sie 75 Yards bis zur Endzone, wo Receiver Josh Reynolds den ersten Touchdown des Spiels erzielte.

Nach dem Score tat sich die Offense der Lions jedoch schwer, ihren Rhythmus zu finden. Die Buccaneers ließen zunächst zwar eine Chance liegen, als Kicker Chase McLaughlin einen Field-Goal-Versuch aus 50 Yards an den Pfosten knallte, schafften es aber kurz vor Ende der Hälfte noch, mit Detroit gleichzuziehen.

Mit knapp einer Minute auf der Uhr orchestrierte Baker Mayfield einen 92-Yard-Drive, den er mit einem 2-Yard-Touchdown-Pass auf Tight End Cade Sutton krönte - mit 10:10 ging es in die Pause.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Detroit Lions gewinnen Schlagabtausch

Die Offensive der Lions wurde in der zweiten Spielhälfte immer konstanter und legte einen erfolgreichen Drive nach dem anderen hin.

Craig Reynold, Jahmyr Gibbs und Amon-Ra St. Brown gelang jeweils ein Touchdown, während die Buccaneers einzig durch Rachaad White die Endzone fanden, sodass die Lions sich eine Führung von zwei Touchdowns verschafften.

Mayfield und die Buccaneers ließen sich davon aber nicht beirren: Mit dem Rücken zur Wand verwandelte die Offense fünf Minuten vor Ende einen 4th & 14 und verkürzte wenig später mit einem Touchdown von Mike Evans, bester Passempfänger der Partie mit 142 Yards, auf 23:31.

Nach einem schnellen Punt der Lions hatte die Offensive Tampa Bays noch eine letzte Chance, das Spiel in die Overtime zu bringen.

Doch gleich beim zweiten Spielzug fiel die Entscheidung: Mayfield geriet unter Druck und warf einen Pass in die Hände von Lions-Linebacker Derrick Barnes, der den zweiten Playoff-Sieg der Lions in dieser Saison besiegelte. 

Historischer Super-Bowl-Einzug?

Am Sonntag treffen die Lions im NFC Championship Game auf die San Francisco 49ers.

Dabei haben sie die Möglichkeit, Geschichte zu schreiben: Detroit ist eines von nur vier NFL-Teams, das noch nie den Super Bowl erreicht hat. Nun sind die nur noch einen Schritt davon entfernt. 

Anzeige
Mehr News und Videos
rannfl_CMCMaddenTalk_120624_ST1718199869

McCaffrey über Madden-Cover 25: "Große Ehre"

  • Video
  • 09:36 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group