• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Comeback des Ex-NFL-Stars?

Olympia 2028: Rob Gronkowski will für Flag-Football-Team spielen

  • Aktualisiert: 15.10.2023
  • 11:57 Uhr
  • Christoph Gailer
Article Image Media
Anzeige

Rob Gronkowski äußerte nun mögliche Comeback-Pläne für die Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles.

Nachdem sich Rob Gronkowski 2022 nach vier Super-Bowl-Siegen aus der NFL zurückzog, äußerte der 34-Jährige nun mögliche Comeback-Pläne.

Der frühere Patriots- und Buccaneers-Star "Gronk" will bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles für die USA beim Flag Football mit an den Start gehen.

"Hoffentlich gibt es keine Probetrainings und sie nehmen mich einfach auf", sagte Gronkowski scherzhaft bei "TMZ", "mir geht es gut, der Körper ist geheilt, ich trainiere ständig".

Für ihn steht daher fest: "Ich bin dabei, wenn es bei den Olympischen Spielen 2028 Flag Football gibt."

Anzeige

Das Wichtigste zur NFL in Kürze

  • Spielplan

  • Tabellen

Dass Flag Football zu den Sportarten bei den Olympischen Spielen 2028 in Los Angeles gehören wird, gilt als so gut wie sicher.

Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat den Programmvorschlägen der Organisatoren der Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt und dazu zählte neben Cricket, Baseball/Softball, Lacrosse und Squash eben auch Flag Football.

<strong>Olympia 2028 in Los Angeles: Diese Sportarten sind neu mit dabei</strong><br>Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat den Programmvorschlägen für die Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt. Fünf Sportarten sollen ins Programm aufgenommen werden, darunter Flag Football. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die neuen Olympia-Sportarten für 2028..
Olympia 2028 in Los Angeles: Diese Sportarten sind neu mit dabei
Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat den Programmvorschlägen für die Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt. Fünf Sportarten sollen ins Programm aufgenommen werden, darunter Flag Football. ran zeigt die neuen Olympia-Sportarten für 2028..
© Getty Images/imago
<strong>Flag Football</strong><br>Passend zu den Olympischen Spielen 2028 in den USA soll nach Zustimmung es IOC-Exekutiv-Komitees Football ins Programm für Los Angeles aufgenommen werden. Allerdings nicht die klassische Variante, wie man sie aus der NFL kennt, sondern das sogenannte Flag Football. Der größte Unterschied: Beim Flag Football ist kein Körperkontakt erlaubt.&nbsp;
Flag Football
Passend zu den Olympischen Spielen 2028 in den USA soll nach Zustimmung es IOC-Exekutiv-Komitees Football ins Programm für Los Angeles aufgenommen werden. Allerdings nicht die klassische Variante, wie man sie aus der NFL kennt, sondern das sogenannte Flag Football. Der größte Unterschied: Beim Flag Football ist kein Körperkontakt erlaubt. 
© USA TODAY Network
<strong>Baseball/Softball</strong><br>Ebenso vor allem in den USA hat Baseball/Softball eine große Tradition, umso passender, dass diese Sportart 2028 in Los Angeles ins Olympia-Programm aufgenommen wird, wie auch schon 2021 in Tokio.&nbsp;
Baseball/Softball
Ebenso vor allem in den USA hat Baseball/Softball eine große Tradition, umso passender, dass diese Sportart 2028 in Los Angeles ins Olympia-Programm aufgenommen wird, wie auch schon 2021 in Tokio. 
© 2023 Getty Images
<strong>Cricket</strong><br>Nach 128 Jahren kehrt das vor allem in Indien sehr beliebte Cricket-Spiel in das Olympia-Programm zurück. Dadurch sollen sich die TV-Einnahmen des IOC in Indien laut des Branchenportals "insidethegames" von 20 auf 150 Millionen Dollar steigern.
Cricket
Nach 128 Jahren kehrt das vor allem in Indien sehr beliebte Cricket-Spiel in das Olympia-Programm zurück. Dadurch sollen sich die TV-Einnahmen des IOC in Indien laut des Branchenportals "insidethegames" von 20 auf 150 Millionen Dollar steigern.
© 2023 Getty Images
<strong>Lacrosse<br></strong>Ebenfalls eine voraussichtliche Rückkehr auf die Olympia-Bühne wird es für den Lacrosse-Sport in Los Angeles 2028 geben. Die Sportart, die vor allem in den USA sehr beliebt ist, war bereits 1904 und 1908 Teil der olympischen Sommerspiele, wurde dann aber aus dem Programm gestrichen.
Lacrosse
Ebenfalls eine voraussichtliche Rückkehr auf die Olympia-Bühne wird es für den Lacrosse-Sport in Los Angeles 2028 geben. Die Sportart, die vor allem in den USA sehr beliebt ist, war bereits 1904 und 1908 Teil der olympischen Sommerspiele, wurde dann aber aus dem Programm gestrichen.
© 2023 Getty Images
<strong>Squash</strong><br>Der Squash-Sport wird voraussichtlich 2028 endlich wieder bei den olympischen Sommerspielen zu sehen sein, nachdem sich der Weltverband zuletzt vier Mal in Folge vergeblich für eine Aufnahme ins Olympia-Programm beworben hatte. Für den Squash-Sport wird damit in Kalifornien Geschichte geschrieben, denn es ist das erste Mal, dass diese Sportart auf dem Niveau ausgetragen wird.&nbsp;
Squash
Der Squash-Sport wird voraussichtlich 2028 endlich wieder bei den olympischen Sommerspielen zu sehen sein, nachdem sich der Weltverband zuletzt vier Mal in Folge vergeblich für eine Aufnahme ins Olympia-Programm beworben hatte. Für den Squash-Sport wird damit in Kalifornien Geschichte geschrieben, denn es ist das erste Mal, dass diese Sportart auf dem Niveau ausgetragen wird. 
© 2023 Getty Images
<strong>Olympia 2028 in Los Angeles: Diese Sportarten sind neu mit dabei</strong><br>Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat den Programmvorschlägen für die Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt. Fünf Sportarten sollen ins Programm aufgenommen werden, darunter Flag Football. <em><strong>ran</strong></em> zeigt die neuen Olympia-Sportarten für 2028..
<strong>Flag Football</strong><br>Passend zu den Olympischen Spielen 2028 in den USA soll nach Zustimmung es IOC-Exekutiv-Komitees Football ins Programm für Los Angeles aufgenommen werden. Allerdings nicht die klassische Variante, wie man sie aus der NFL kennt, sondern das sogenannte Flag Football. Der größte Unterschied: Beim Flag Football ist kein Körperkontakt erlaubt.&nbsp;
<strong>Baseball/Softball</strong><br>Ebenso vor allem in den USA hat Baseball/Softball eine große Tradition, umso passender, dass diese Sportart 2028 in Los Angeles ins Olympia-Programm aufgenommen wird, wie auch schon 2021 in Tokio.&nbsp;
<strong>Cricket</strong><br>Nach 128 Jahren kehrt das vor allem in Indien sehr beliebte Cricket-Spiel in das Olympia-Programm zurück. Dadurch sollen sich die TV-Einnahmen des IOC in Indien laut des Branchenportals "insidethegames" von 20 auf 150 Millionen Dollar steigern.
<strong>Lacrosse<br></strong>Ebenfalls eine voraussichtliche Rückkehr auf die Olympia-Bühne wird es für den Lacrosse-Sport in Los Angeles 2028 geben. Die Sportart, die vor allem in den USA sehr beliebt ist, war bereits 1904 und 1908 Teil der olympischen Sommerspiele, wurde dann aber aus dem Programm gestrichen.
<strong>Squash</strong><br>Der Squash-Sport wird voraussichtlich 2028 endlich wieder bei den olympischen Sommerspielen zu sehen sein, nachdem sich der Weltverband zuletzt vier Mal in Folge vergeblich für eine Aufnahme ins Olympia-Programm beworben hatte. Für den Squash-Sport wird damit in Kalifornien Geschichte geschrieben, denn es ist das erste Mal, dass diese Sportart auf dem Niveau ausgetragen wird.&nbsp;

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Gronkowski plädiert für NFL-Flag-Football-Liga

Zum Zeitpunkt der Olympischen Spiele in Los Angeles wäre Gronkowski 39 Jahre alt, traut sich aber dennoch zu bis dahin körperlich weiterhin in der Lage zu sein, Flag Football für die USA zu spielen.

"Ich vermisse es nicht, da rauszugehen und mich ficken zu lassen“, sagte Gronkowski rückblickend auf seine NFL-Karriere, "aber ich kann Folgendes sagen: Wenn es eine Flag-Football-Liga gäbe - eine NFL-Flag-Football-Liga, würde ich derzeit in dieser spielen".

Mehr News und Videos
Cincinnati Bengals v Baltimore Ravens
News

"Sind doch erwachse Menschen": Burrow will Regel abschaffen

  • 12.04.2024
  • 22:40 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group