• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Der Star-Receiver packt aus

Tennessee Titans - DeAndre Hopkins über Free Agency: "Kein Team hat mich zurückgerufen"

  • Aktualisiert: 11.09.2023
  • 10:44 Uhr
  • Thomas Gallus
Anzeige

Im Sommer konnte DeAndre Hopkins zum ersten Mal in seiner Karriere den Free-Agency-Markt austesten. Doch wie er in einem Interview verrät, war es nicht so leicht, ein neues Team zu finden.  

DeAndre Hopkins wurde im Mai nach drei Spielzeiten bei den Arizona Cardinals zum ersten Mal in seiner Profi-Laufbahn entlassen. Der aktive Spieler, mit den meisten Receiving Yards in der NFL, machte sich auf die Suche nach einem neuen Team.

Doch die Zeit als Free Agent war langwieriger, als Hopkins gedacht hatte: "Es gab ein paar Teams, die auf meiner Liste waren, die ich angerufen habe, aber die mich nie zurückgerufen haben", erzählt er bei "GQ".

Die Detroit Lions, Dallas Cowboys, New York Giants und San Francisco 49ers sollen den fünfmaligen All-Pro abgewiesen haben, offenbart Hopkins im Interview.

Am Ende entschied der Superstar-Receiver sich für die Tennessee Titans. Eine Entscheidung, die in den Medien auf Kritik traf.

Denn nach 11 Jahren bei den Texans und den Cardinals, zwei Teams, die nie zu den Titelanwärtern gehörten, hatte Hopkins laut vielen die Möglichkeit, zu einem wahren Contender zu wechseln. Aktuell gehören die Titans wohl noch nicht dazu.

Anzeige

Das Wichtigste zur NFL

  • NFL-Team in Übersee? Liga-Boss Goodell erklärt Zeitplan

  • NFL: Der Spielplan

  • NFL: Die Division-Standings

Doch Hopkins ist allerdings froh über seine Entscheidung, und die nicht erhaltenen Rückrufe nimmt er als Extra-Motivation in die neue Saison:  "Ich bin sehr dankbar, hier zu sein. Ich glaube, ich habe die richtige Entscheidung getroffen. Ich kann es kaum abwarten, gegen sie (die Teams, die ihn nicht wollten, Anm.d.Red.) zu spielen, und mein Bestes zu geben, um ihnen den Arsch zu versohlen." 

Hopkins verbuchte in der vergangenen Spielzeit 717 Yards und drei Touchdowns in neun Spielen, nachdem er den Saisonauftakt aufgrund einer Doping-Sperre verpasst hatte. Die Tennessee Titans starten am Sonntag in New Orleans gegen die Saints in die neue Saison. 

Mit "Räuber-Maske": Neuzugang sorgt für Ekstase in Lions-Kabine

Mehr NFL News und Videos
Kansas City gegen Cowboys Mahomes
News

NFL-Hammer: Chiefs-Umzug rückt näher

  • 20.06.2024
  • 15:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group