• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
DARTS

Geldnot bei Barneveld! Der wahre Grund für sein Comeback 2020

  • Veröffentlicht: 15.12.2023
  • 17:15 Uhr
  • Leon Sauer
Anzeige

Darts-Legende Raymond van Barneveld verrät den wahren Grund für sein ungewöhnlich flottes Comeback im Jahr 2020.

Bereits im September 2020, neun Monate nach dem enttäuschenden Ausscheiden Barnevelds in der ersten Runde des prestigeträchtigsten Turniers im Alexandria Palace, verkündete das Darts-Urgestein unerwartet sein Comeback auf die große Bühne.

Im Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" verrät der 56-Jährige, dass sein Rücktritt vom Rücktritt nach der WM 2020 mit finanziellen und privaten Problemen verbunden gewesen ist: "Ich muss Ihnen nicht erklären, was bei einer Scheidung finanziell passiert. Ich musste einen Weg finden, Geld zu verdienen und der war: meine Tour-Card für die großen Darts-Turniere zurückbekommen“, so der Niederländer.

Auch bei der diesjährigen Weltmeisterschaft steht Barneveld - der das Turnier letztmals im Jahr 2007 gewann - wieder in den Startlöchern. Zu den Favoriten zählt er sich jedoch nicht:

"Mein Kopf ist nicht mehr derselbe. Ich bin älter geworden - und Diabetiker. Wenn man einem jungen Hund einen Knochen hinwirft, läuft er sofort hinterher. Wenn man einem älteren Hund einen Knochen hinwirft, guckt er einen an und sagt: Hol‘ ihn dir selbst. So ist das auch bei mir. Als ich jünger war, wollte ich alles gewinnen", so der Holländer. Mit 56 wolle man immer noch gewinnen, "aber man wird früher müde".

Es bleibt spannend, wie sich Barneveld im Ally Pally schlagen wird, ob er möglicherweise auch ab dem 6. Januar 2024 bei der Promi-Darts-WM 2024 auf ProSieben dabei sein wird? Vielleicht sogar als Weltmeister, dieser wird auf jeden Fall teilnehmen.

Mehr News und Videos
0401

Der Hype ist real! Littler ist neuer Social-Media-König

  • Video
  • 01:28 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group