• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

DFB gründet AG Stadionsicherheit: "Ziel Eindämmung von Gewalt und Pyrotechnik"

  • Aktualisiert: 08.12.2023
  • 08:42 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Zeichen gegen Gewalt in Stadien: DFB gründet AG Stadionsicherheit.

Der DFB reagiert auf die jüngsten Gewaltvorfälle im deutschen Profi-Fußball und hat eine AG Stadionsicherheit gegründet. Dies gab der Verband am Donnerstag bekannt.

Durch das neue Gremium soll "zielführende Maßnahmen zur Eindämmung von Gewaltvorfällen und Pyrotechnik in den Stadien erarbeiten“, heißt es in der Mitteilung.

Teil der Arbeitsgruppe sind je zwei Personen des DFB-Präsidiums, der Kommission Prävention & Sicherheit & Fußballkultur, der Kommission Fans und Fankulturen, der DFB-Sportgerichtsbarkeit und des Bereichs Fanangelegenheiten (DFB, DFL) sowie je einem Vertreter von Klubs aus Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga. Gegebenenfalls sollen in Zukunft auch Vertreter weiterer Interessensgruppen hinzugezogen werden, gab der DFB bekannt.

In den vergangenen Monaten kam es in mehreren deutschen Stadien zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizisten. Bei der Bundesliga-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart wurden mehr als 200 Menschen verletzt. Auch bei der Zweitliga-Partie St. Pauli gegen Hannover 96 kam es kürzlich zu schweren Ausschreitungen.

"Die per Beschluss eingesetzte AG Stadionsicherheit soll zielführende Maßnahmen zur Eindämmung von Gewaltvorfällen und Pyrotechnik in den Stadien erarbeiten", ließ der Verband verlautbaren.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste zur Bundesliga

  • Spielplan der Saison 2023/24

  • Tabelle nach dem 13. Spieltag

  • Fan-Krawalle bei St. Pauli gegen Hannover: Experte kritisiert die Polizei

DFB sagt Gewalt in Stadien den Kampf an

"Wir betrachten die jüngsten gewaltsamen Auseinandersetzungen mit großer Sorge", erklärte Martin Fröhlich, Vorsitzender der Kommission Fans und Fankultur.

"Wir sehen seit der Corona-Pandemie auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen schnell eskalierende Konflikte. Alle Mitglieder der Kommission sind sich einig, dass Gewalt bei Fußballspielen fehl am Platz ist. Jeder Vorfall muss individuell betrachtet und von den Beteiligten lokal aufgearbeitet werden", so Fröhlich weiter.

"Ziel muss es sein, in den kommenden Tagen und Wochen zu deeskalieren und Wiederholungen zu verhindern. Alle sind aufgerufen, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen und ihren Beitrag zu leisten - nur so kann die Fankultur, für die der deutsche Profifußball über die Grenzen hinaus beachtet und mitunter auch beneidet wird, aufblühen", erklärte der Kommissions-Vorsitzende.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Preisliste 2023/24: Kosten für Stadionwurst, Bier und Softdrink bei den 18 Bundesliga-Klubs - Beim Aufsteiger wird's richtig teuer

<strong>Prost, Mahlzeit: Kosten für Stadionwurst, Bier und Softdrink bei den 18 Bundesliga-Klubs</strong><br>
                Zum Stadionbesuch gehört für die meisten Fans neben dem Spiel auch die Verpflegung. Bei einem "Gedeck" bestehend aus Bier, Softdrink und Stadionwurst gibt es bei den Ballerdings große preisliche Unterschiede. ran&nbsp;gibt einen Überblick, wie tief die Fans in der Saison 2023/2024 in die Tasche greifen müssen. (Stand: 16. September 2023)
Prost, Mahlzeit: Kosten für Stadionwurst, Bier und Softdrink bei den 18 Bundesliga-Klubs
Zum Stadionbesuch gehört für die meisten Fans neben dem Spiel auch die Verpflegung. Bei einem "Gedeck" bestehend aus Bier, Softdrink und Stadionwurst gibt es bei den Ballerdings große preisliche Unterschiede. ran gibt einen Überblick, wie tief die Fans in der Saison 2023/2024 in die Tasche greifen müssen. (Stand: 16. September 2023)
© imago
<strong>Platz 18: 1. FC Union Berlin (13,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 3 Euro, Bratwurst: 3 Euro
Platz 18: 1. FC Union Berlin (13,50 Euro)
Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 3 Euro, Bratwurst: 3 Euro
© imago
<strong>Platz 17: 1. FSV Mainz 05 (15,40 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,50 Euro Bratwurst: 3,50 Euro
Platz 17: 1. FSV Mainz 05 (15,40 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,50 Euro Bratwurst: 3,50 Euro
© imago
<strong>Platz 16: RB Leipzig (15,80 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 3,70 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
Platz 16: RB Leipzig (15,80 Euro)
Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 3,70 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
© imago
<strong>Platz 14: FC Augsburg (16 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
Platz 14: FC Augsburg (16 Euro)
Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
© imago
<strong>Platz 14: SC Freiburg (16 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,90 Euro, Bratwurst: 3,60 Euro
Platz 14: SC Freiburg (16 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,90 Euro, Bratwurst: 3,60 Euro
© imago
<strong>Platz 13: VfL Bochum (16,10 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,30 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
Platz 13: VfL Bochum (16,10 Euro)
Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,30 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
© imago
<strong>Platz 12: Borussia Dortmund (16,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,60 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
Platz 12: Borussia Dortmund (16,50 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,60 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
© imago
<strong>Platz 11: Borussia Mönchengladbach (17 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
Platz 11: Borussia Mönchengladbach (17 Euro)
Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
© imago
<strong>Platz 10: VfB Stuttgart (17,40 Euro)</strong><br>
                Bier: 5 Euro, Softdrink: 4 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
Platz 10: VfB Stuttgart (17,40 Euro)
Bier: 5 Euro, Softdrink: 4 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
© imago
<strong>Platz 9: Darmstadt 98 (17,50 Euro)</strong><br>Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4 Euro
Platz 9: Darmstadt 98 (17,50 Euro)
Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4 Euro
© Getty Images
<strong>Platz 8: Bayer Leverkusen (17,60 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
Platz 8: Bayer Leverkusen (17,60 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
© imago
<strong>Platz 7: Eintracht Frankfurt (17,80 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
Platz 7: Eintracht Frankfurt (17,80 Euro)
Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
© imago
<strong>Platz 5: 1. FC Köln (18 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,90 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
Platz 5: 1. FC Köln (18 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,90 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
© imago
<strong>Platz 5: VfL Wolfsburg (18 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
Platz 5: VfL Wolfsburg (18 Euro)
Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
© imago
<strong>Platz 4: TSG Hoffenheim (18,20 Euro)</strong><br>
                Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
Platz 4: TSG Hoffenheim (18,20 Euro)
Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
© imago
<strong>Platz 3: SV Werder Bremen (18,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 5 Euro, Bratwurst: 4 Euro
Platz 3: SV Werder Bremen (18,50 Euro)
Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 5 Euro, Bratwurst: 4 Euro
© imago
<strong>Platz 2: 1. FC Heidenheim (19,10 Euro)</strong><br>Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,80 Euro
Platz 2: 1. FC Heidenheim (19,10 Euro)
Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,80 Euro
© imago
<strong>Platz 1: FC Bayern München (20,20 Euro)</strong><br>
                Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 5,00 Euro
Platz 1: FC Bayern München (20,20 Euro)
Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 5,00 Euro
© Getty Images
<strong>Prost, Mahlzeit: Kosten für Stadionwurst, Bier und Softdrink bei den 18 Bundesliga-Klubs</strong><br>
                Zum Stadionbesuch gehört für die meisten Fans neben dem Spiel auch die Verpflegung. Bei einem "Gedeck" bestehend aus Bier, Softdrink und Stadionwurst gibt es bei den Ballerdings große preisliche Unterschiede. ran&nbsp;gibt einen Überblick, wie tief die Fans in der Saison 2023/2024 in die Tasche greifen müssen. (Stand: 16. September 2023)
<strong>Platz 18: 1. FC Union Berlin (13,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 3 Euro, Bratwurst: 3 Euro
<strong>Platz 17: 1. FSV Mainz 05 (15,40 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,50 Euro Bratwurst: 3,50 Euro
<strong>Platz 16: RB Leipzig (15,80 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 3,70 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
<strong>Platz 14: FC Augsburg (16 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,50 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
<strong>Platz 14: SC Freiburg (16 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 3,90 Euro, Bratwurst: 3,60 Euro
<strong>Platz 13: VfL Bochum (16,10 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,30 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
<strong>Platz 12: Borussia Dortmund (16,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,60 Euro, Bratwurst: 3,50 Euro
<strong>Platz 11: Borussia Mönchengladbach (17 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,80 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 3,70 Euro
<strong>Platz 10: VfB Stuttgart (17,40 Euro)</strong><br>
                Bier: 5 Euro, Softdrink: 4 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
<strong>Platz 9: Darmstadt 98 (17,50 Euro)</strong><br>Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4 Euro
<strong>Platz 8: Bayer Leverkusen (17,60 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
<strong>Platz 7: Eintracht Frankfurt (17,80 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,70 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
<strong>Platz 5: 1. FC Köln (18 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,90 Euro, Bratwurst: 4,10 Euro
<strong>Platz 5: VfL Wolfsburg (18 Euro)</strong><br>
                Bier: 4,90 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
<strong>Platz 4: TSG Hoffenheim (18,20 Euro)</strong><br>
                Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,80 Euro, Bratwurst: 4,20 Euro
<strong>Platz 3: SV Werder Bremen (18,50 Euro)</strong><br>
                Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 5 Euro, Bratwurst: 4 Euro
<strong>Platz 2: 1. FC Heidenheim (19,10 Euro)</strong><br>Bier: 5 Euro, Softdrink: 4,50 Euro, Bratwurst: 4,80 Euro
<strong>Platz 1: FC Bayern München (20,20 Euro)</strong><br>
                Bier: 5,50 Euro, Softdrink: 4,70 Euro, Bratwurst: 5,00 Euro

Nach Angaben des DFB wurde die Kommission als gemeinsames Beratungs- und Fachgremium von DFB und DFL zu Themen, die Auswirkungen auf Fans oder fankulturelle Aspekte haben, geschaffen.

Die AG wiederum wurde auf Initiative von DFB-Vizepräsident Thomas Bergmann sowie Steffen Schneekloth, dem stellvertretenden Sprecher des DFL-Präsidiums, geschaffen und steht unter der Leitung der Kommission "Prävention & Sicherheit & Fußballkultur" des DFB.

"Unser gemeinsames Bestreben ist es, Lösungen zu finden, die zu einer erheblichen Entspannung führen. Ziel ist ein stimmungsvolles und gleichzeitig sicheres, friedliches Stadionerlebnis für alle. Dabei werden wir alle Maßnahmen hinterfragen und setzen auf den Dialog mit allen Beteiligten", betonte Bergmann.

Mehr News und Videos zum Fußball
Fussball, 1 Bundesliga, Saison 2023 2024, Bayer 04 Leverkusen- FC Augsburg , 18.05.2024, Bayarena Leverkusen Siegerehrung Bundeslga Deutscher Meister 2024 , Xabier Alonso Bayer 04 Leverkusen, mit M...
News

Bundesliga-Saison 2024/25: Vorbereitungstermine der Klubs

  • 13.07.2024
  • 21:21 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group