• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
News Fußball

Krankheit: Erneute Krebsdiagnose bei Ex-Bundesligaprofi Jean-Paul Boetius

Article Image Media
Anzeige

Der ehemalige Hertha-Spieler Jean-Paul Boetius erleidet den nächsten Schicksalschlag. Mit gerade einmal 29 Jahren ist er nun schon das zweite Mal in seiner Karriere an Krebs erkrankt. Dieses Mal an den Lymphknoten.

Der frühere Bundesligaprofi Jean-Paul Boetius muss ein weiteres Mal gegen den Krebs kämpfen. Wie der Niederländer (29) bei Instagram mitteilte, habe die schon einmal überstandene Krankheit in die retroperitoneale Lymphknoten gestreut. "Das heißt, dass ich mich einer Chemotherapie mit anschließender Rehabilitation unterziehen muss", schrieb der derzeit vereinslose Ex-Profi von Hertha BSC und dem FSV Mainz 05 am Freitagabend.

Im Herbst 2022 war bei Boetius ein Hodentumor entdeckt worden, nur vier Wochen später stand der Mittelfeldspieler wieder auf dem Platz. "Ich freue mich schon auf den Tag, an dem ich wieder in einem vollen Stadion Fußball spielen kann", teilte Boetius weiter mit.

In den Kommentaren unter seinem Post erhielt der 29-Jährige viel Zuspruch. "Bleib stark, Djanga! Wir sind in Gedanken bei dir!", schrieb etwa die Hertha, auch Mainz reagierte mit aufmunternden Worten: "Wir stehen hinter dir, du packst das!"

Meistgelesen
Kroatien Albanien
News

EM 2024: Kroatien gegen Albanien heute live im Free-TV, Livestream und im Liveticker - Ergebnis 2:2

  • 19.06.2024
  • 22:06 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group