• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball-Bundesliga

FC Bayern München: Trippier-Wechsel laut Berichten vom Tisch

Anzeige

Der FC Bayern München soll sich um die Verpflichtung von Kieran Trippier bemühen. Berichten zufolge lässt dessen Klub Newcastle United den englischen Nationalspieler aber nicht ziehen.

Der Transfer des englischen Fußball-Nationalspielers Kieran Trippier zu Bayern München ist offenbar vom Tisch. Britischen Medienberichten zufolge habe sich Newcastle United dazu entschlossen, den 33 Jahre alten Rechtsverteidiger nicht abzugeben.

Das berichtete zuerst der Journalist Luke Edwards, der für den "Telegraph" und die "BBC" tätig ist, auf der Plattform X.

Trippier galt beim deutschen Rekordmeister als Kandidat für den Fall, dass der erhoffte Transfer des früheren Leipzigers Nordi Mukiele (Paris St. Germain) nicht zustande kommt. Hier stocken die Verhandlungen seit Tagen.

Die Bayern suchen trotz der Winterverpflichtung von Eric Dier (Tottenham Hotspur) weiter nach Ergänzungen für ihre Defensive. Sie müssen aktuell auf Min-Jae Kim und Noussair Mazraoui verzichten, die mit Südkorea bzw. Marokko an Asien- bzw. Afrika-Cup teilnehmen. Zudem fehlt Bouna Sarr wegen eines Kreuzbandrisses.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Abwehrnot beim FC Bayern München: Wer spielt hinten rechts?

Der Rekordmeister startet mit dem Heimspiel gegen Werder Bremen an diesem Sonntag (ab 15:30 Uhr im Liveticker) in die Rückrunde. Wegen des Nachholspiels gegen Union Berlin am Mittwoch (ab 20:30 Uhr im Liveticker) steht für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel eine Englische Woche an.

Vor allem hinten rechts, wo auch Trippier zu Hause ist, drückt den FCB der Schuh. Alternativen sind der schon beim 3:0 über die TSG Hoffenheim hier aufgebotene Konrad Laimer oder der eigentliche Mittelfeldmotor Joshua Kimmich.

Mehr aus dem Fußball
Deutschland: Moegliche EM-Gegner
News

Achtelfinale fix: DFB-Team droht Hammer-Gegner

  • 21.06.2024
  • 00:11 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group