• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Deadline Day am 1. September

Transfer-Ticker: Skandal-Profi Greenwood wechselt nach Spanien

  • Aktualisiert: 02.09.2023
  • 00:14 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Die Saison 2023/24 läuft, die ersten Spiele wurden in der Bundesliga und in Europas Top-Ligen absolviert. Trotzdem sind bis zum 1. September noch Wechsel möglich. ran fasst Gerüchte und fixe Transfers zusammen.

Auf dem Transfermarkt geht es in die heiße Phase. Am 1. September schließt das Sommer-Transferfenster, für die Verpflichtung und Abgabe von Spielern ist nicht mehr viel Zeit.

Welche Stars verlassen noch ihren Verein? Welche Last-Minute-Verpflichtungen werden getätigt? ran fasst Gerüchte und fixe Transfers zusammen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bundesliga-Saison 2023/24: Spielplan und Liveticker

  • 2. Bundesliga: Spielplan und Liveticker

  • Die wichtigsten Bundesliga-Transfers in der Übersicht

+++ Update, 02. September, 00:09 Uhr: Bernat nach Portugal +++

Der frühere Bayern-Profi Juan Bernat verlässt Paris St. Germain und schließt sich Benfica Lissabon an. Der 30-jährige Spanier wechselt auf Leihbasis zum portugiesischen Meister, der von Roger Schmidt trainiert wird. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 02. September, 00:04 Uhr: Getafe schnappt sich Greenwood +++

Der spanische Erstligist gab die Verpflichtung von Mason Greenwood bekannt. Er wird bis 2024 von Manchester United ausgeliehen.

Der Engländer war bei Manchester United zuletzt über viele Monate suspendiert, nachdem der Offensivspieler beschuldigt wurde, seine Freund physisch und sexuell missbraucht zu haben.

Da aber die Freundin letztlich nicht als Zeugin für einen Gerichtsprozess zur Verfügung stand, gab es keinen Gerichtsprozess. Dennoch entschloss sich Manchester United, sich von Greenwood zu trennen. Nun setzt er seine Karriere in Spanien fort.

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

+++ Update, 01. September, 23:48 Uhr: Leipzigs Novoa nach Utrecht +++

RB Leipzig verleiht Talent Hugo Novoa erneut. Der Stürmer wird künftig für den Eredivisie-Klub FC Utrecht auf Torejagd gehen. Zuvor war er an den FC Basel verliehen, diese Leihe wurde aber vorzeitig aufgelöst.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 23:36 Uhr: Amrabat zu Manchester United +++

Manchester United hat die Verpflichtung von Sofyan Amrabat bekanntgegeben. Der Mittelfeldspieler wechselt von Florenz zu den "Red Devils", zunächst auf Leihbasis. 

Zudem sicherten sich die Engländer eine Kaufoption in kolportierter Höhe von 25 Millionen Euro.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

+++ Update, 01. September, 23:31 Uhr: Nottingham schnappt sich Vlachodimos +++

Premier-League-Klub Nottingham Forest hat den früheren Stuttgarter Keeper Odysseas Vlachodimos unter Vertrag genommen.

Der griechische Nationalspieler wechselt von Benfica Lissabon auf die Insel, unterschrieb einen Vertrag über vier Jahre.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

+++ Update, 01. September, 23:08 Uhr: Bella-Kotchap nach Eindhoven +++

Nach dem gescheiterten Transfer zum FC Bayern München wechselt der deutsche Nationalspieler Armel Bella-Kotchap zur PSV Eindhoven.

Demnach wird der 21-Jährige von Premier-League-Absteiger PSV Eindhoven ausgeliehen. Erst im Sommer 2022 wechselte das Abwehrtalent vom VfL Bochum auf die Insel.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

+++ Update, 01. September, 22:54 Uhr: Ajax schnappt sich Sosa +++

Der FC Barcelona leiht nach Joao Felix auch noch dessen portugiesischen Landsmann Joao Cancelo aus.

Der Außenverteidiger kommt von Manchester City zu den Katalanen. In der Vorsaison war der Nationalspieler an den FC Bayern ausgeliehen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 22:48 Uhr: Ajax schnappt sich Sosa +++

Der VfB Stuttgart verkauft Linksverteidiger Borna Sosa. Der Kroate wechselt in die Niederlande zu Ajax Amsterdam. Die Ablösesumme soll sich auf zehn Millionen Euro belaufen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 22:45 Uhr: Gravenberch nach Liverpool +++

Der FC Liverpool hat die Verpflichtung von Ryan Gravenberch bestätigt. Der Niederländer verlässt den FC Bayern nach nur einem Jahr wieder und schließt sich den "Reds" an.

Über die Vertragslänge gab Liverpool keine genaueren Angaben. Die Ablösesumme soll laut "Sky Sports" bei 40 Millionen Euro liegen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 22:14 Uhr: Barca holt Joao Felix +++

Der FC Barcelona verpflichtet den Portugiesen Joao Felix vom La-Liga-Konkurrenten Atletico Madrid. Der Offensivmann wird von den Katalanen ausgeliehen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 22:07 Uhr: Ex-Bayern-Flop Cuisance nach Osnabrück +++

Zweitliga-Aufsteiger Osnabrück hat die Leihe von Ex-Bayern-Flop Michaël Cuisance bestätigt.

Der französische Mittelfeldspieler wird vom italienischen Zweitligisten Venezia FC ausgeliehen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 22:03 Uhr: Newcastle wirbt wohl um Lloris +++

Keeper Hugo Lloris könnte in den letzten Stunden des Sommertransfer-Fensters möglicherweise noch innerhalb Englands wechseln. Laut "Times" will Newcastle United den 36-jährigen Franzosen von Tottenham Hotspur ausleihen. 

Sollte der Wechsel über die Bühne gehen, würde Lloris in Newcastle unter anderem zum Konkurrenten des deutschen Keepers Loris Karius werden.

+++ Update, 01. September, 21:51 Uhr: Bella-Kotchap nach Eindhoven? +++

Der britische Journalist Duncan Castles berichtet, dass Armel Bella-Kotchap nach dem gescheiterten Bayern-Transfer möglicherweise in den Niederlanden unterkommen könnte.

Demnach könnte die PSV Eindhoven den deutschen Nationalspieler ausleihen, der bei Premier-League-Absteiger Southampton unter Vertrag steht.

+++ Update, 01. September, 21:24 Uhr: Nizza gibt Schmeichel frei +++

Ligue-1-Klub OGC Nizza hat die Vertragsauflösung mit Keeper Kasper Schmeichel bekanntgegeben. Der Vertrag des dänischen Routiniers wäre noch bis 2024 gelaufen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 21:01 Uhr: Kolo Muani doch noch zu PSG? +++

Rund um die Personalie Randal Kolo Muani gibt es neue Informationen aus Frankreich. Laut "RMC Sports" soll der Wechsel des Frankfurter Stürmers zu Paris St. Germain doch noch am heutigen Deadline Day über die Bühne gehen.

Demnach sollen sich die Franzosen mit der Eintracht in Sachen Ablösemodalitäten geeinigt haben, nachdem am heutigen Nachmittag bereits von einem Scheitern des Wechsels berichtet wurde.

Fabrizio Romano berichtet von einer Ablösesumme von 75 Millionen Euro sowieso Bonuszahlungen von bis zu 15 Millionen Euro.

+++ Update, 01. September, 20:48 Uhr: Paciencia nach Bochum +++

Der VfL Bochum hat sich in der Offensive am Deadline Day mit Stürmer Goncalo Paciencia verstärkt. Der frühere Frankfurter wechselt auf Leihbasis von La-Liga-Klub Celta Vigo zum VfL.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 20:39 Uhr: PSV holt Lozano zurück +++

Die PSV Eindhoven bestätigt die Rückkehr von Hirving Lozano von der SSC Neapel. Der Mexikaner spielte bereits zwischen 2017 und 2019 für die Niederländer, ehe es den Offensivspieler in die Serie A zog.

Nun holte die PSV den amtierenden italienischen Meister aus Neapel zurück. Die Ablösesumme soll sich Medienberichten zufolge auf 15 Millionen Euro belaufen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 20:25 Uhr: Jovic wechselt nach Mailand +++

Der frühere Frankfurter Luka Jovic wechselt innerhalb Italiens von Florenz zum AC Mailand. Der Serbe unterschrieb bei den Rossoneri einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. 

Bei den Mailändern wird er mit der Nummer 15 auflaufen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 20:14 Uhr: Inter verpflichtet Klaassen +++

Inter Mailand hat den früheren Bremer Davy Klaassen von Ajax Amsterdam verpflichtet. Zwar hat der Champions-League-Finalist des Vorjahres den Deal noch nicht bestätigt, auf der offiziellen Homepage der Serie A wurde der Wechsel allerdings bereits bestätigt.

Transfermarkt-Experte Fabrizio Romano berichtete zuvor, dass der 30-jährige Niederländer bei den Nerazzurri einen Vertrag über zwei Jahre unterzeichnen würde. Sein Kontrakt bei Ajax wäre im Sommer 2024 ausgelaufen.

+++ Update, 01. September, 19:39 Uhr: Noch ein Verteidiger für Augsburg +++

Der FC Augsburg verpflichtet neben Japhet Tanganga mit Kevin Mbabu noch einen weiteren Defensivspieler. Der frühere Wolfsburger Mbabu wechselt vom FC Fulham auf Leihbasis zu den Fuggerstädtern. 

"Kevin ist ein dynamischer und athletisch starker Außenverteidiger, dessen Qualitäten auch aus seiner Zeit in der Bundesliga bekannt sind", wird Augsburgs Sportdirektor Marinko Jurendic in der Pressemitteilung zitiert. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 19:25 Uhr: Hudson-Odoi nach Nottingham +++

Der FC Chelsea gibt den früheren Bayern-Flirt Callum Hudson-Odoi ab. Der Flügelspieler, der in der Vorsaison nach Leverkusen ausgeliehen war, wechselt innerhalb der Premier League zu Nottingham Forest. 

Hudson-Odoi unterschrieb einen Vertrag bis 2026. Die Ablösesumme soll sich auf 3,5 Millionen Euro belaufen, kann durch Bonuszahlungen wohl um höchstens 2,5 Millionen Euro zusätzlich ansteigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 18:55 Uhr: ManUtd holt Evans zurück +++

Manchester United gab die Verpflichtung von Jonny Evans bekannt. Der zuletzt vereinslose Routinier kehrt nach seinem Engagement bei Leicester City zu den "Red Devils" zurück.

Der 35-Jährige unterschrieb in Manchester einen Vertrag bis zum Sommer 2024. Evans spielte bereits bis 2015 für United.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 18:49 Uhr: Ex-Frankfurter Jovic zu Milan? +++

Wie Fabrizio Romano berichtet, soll der frühere Frankfurter Stürmer Luka Jovic vor einem Wechsel innerhalb der Serie A stehen.

Demnach dürfte der Serbe von Florenz an den AC Mailand verliehen werden. Für die Leihe muss Milan wohl keine Gebühr bezahlen. 

+++ Update, 01. September, 18:42 Uhr: Bayern-Talent Ibrahimovic nach Italien +++

Der FC Bayern verleiht Talent Arijon Ibrahimovic an den italienischen Serie-A-Aufsteiger Frosinone. In München. Zudem sicherten sich die Italiener eine Kaufoption beim 17 Jahre jungen Offensivspieler.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 18:35 Uhr: Bremen leiht Stürmer Borre +++

Werder Bremen hat sich am Deadline Day mit Stürmer Rafael Borre verstärkt. Der Kolumbianer wechselt auf Leihbasis von Eintracht Frankfurt an die Weser und soll den nach Dortmund gewechselten Niclas Füllkrug ersetzen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 18:16 Uhr: Saudis erhöhen wohl Salah-Angebot +++

Laut "Sky Sports" hat Al-Ittihad das Angebot für Liverpool-Star Mohamed Salah noch einmal nachgebessert. Dem Bericht nach bietet der saudi-arabische Klub nun wohl die Weltrekord-Ablösesumme von 233,5 Millionen Euro für den Ägypter.

Zuvor sollen die Engländer am Deadline Day bereits ein weiteres Angebot über 175 Millionen Euro abgelehnt haben.

+++ Update, 01. September, 18:03 Uhr: Bayern-Transfer von Palhinha wohl geplatzt +++

Obwohl der Portugiese Joao Palhinha beim FC Bayern München schon seinen Medizincheck absolvierte, soll der angestrebte Transfer des Sechsers laut "Sky" kurzfristig gescheitert sein. 

Der Grund könnte dem Bericht nach sein, dass sich Fulham mit einem möglichen Palhinha-Nachfolger nicht einig wurde

Der 28-Jährige sollte als der von Coach Thomas Tuchel gewünschte Sechser an die Säbener Straße wechseln. Als Ablösesumme waren um die 60 Millionen Euro im Gespräch. Nun aber soll der Deal geplatzt sein. 

+++ Update, 01. September, 18:01 Uhr: Stach wechselt doch zur TSG +++

Auf den letzten Drücker hat der Transfer von Anton Stach von Mainz zu 1899 Hoffenheim doch noch geklappt. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Kraichgauern einen Vertrag bis 2027. Die Ablösesumme soll sich laut Medienberichten auf zehn Millionen Euro belaufen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 17:51 Uhr: VfB präsentiert Mavropanos-Nachfolger +++

Der VfB Stuttgart hat Innenverteidiger Anthony Rouault vom FC Toulouse verpflichtet. Der 22-Jährige ist bei den Schwaben der Nachfolger von Konstantinos Mavropanos, der zuletzt zu West Ham United wechselte.

Laut "Kicker" muss der VfB für Rouault keine Leihgebühr bezahlen, zudem gibt es eine Kaufoption bzw. Kaufpflicht. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 17:47: Bella-Kotchap schon im Bayern-Medizincheck? +++

Der Wechsel von Armel Bella-Kotchap zum FC Bayern dürfte wohl bevorstehen. Laut "Bild" befindet sich der Innenverteidiger bereits im Medizincheck bei den Münchnern, der allerdings in London absolviert wird.

Die Bayern haben auch schon eine Vereinbarung mit dem deutschen Nationalspieler getroffen, nun muss sich der deutsche Rekordmeister noch mit Bella-Kotchaps Verein FC Southampton einigen.

+++ Update, 01. September, 17:30: Raebiger wechselt nach Frankfurt +++

Bundesligist Eintracht Frankfurt verpflichtet den 18-jährigen Sidney Raebinger. Der Mittelfeldspieler kommt von Greuther Fürth an den Main. Über die genauen Vertrags- bzw. Transfer-Modalitäten gab die Eintracht keine Auskunft. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 17:20: ManUtd leiht Reguilon +++

Manchester United hat die Leihe von Außenverteidiger Sergio Reguilon bestätigt. Der Spanier wechselt von Tottenham Hotspur zu den Red Devils. Bei United soll Reguilon die verletzten Luke Shaw und Tyrell Malacia ersetzen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 17:14: Konkurrenz für Bayern bei Chalobah +++

Wie die englische Zeitung "Telegraph" berichtet, soll der FC Bayern Konkurrenz im Werben um Trevoh Chalobah vom FC Chelsea erhalten haben.

Währen der deutsche Rekordmeister den Innenverteidiger ausleihen wolle, soll Premier-League-Klub Nottingham Forest ein Angebot über 29 Millionen Euro Ablöse für den 24-Jährigen abgegeben haben. 

+++ Update, 01. September, 17:07: Augsburg bedient sich bei den Spurs +++

Der FC Augsburg hat Verteidiger Japhet Tanganga von Premier-League-Klub Tottenham Hotspur ausgeliehen.

"Ich freue mich sehr auf die Möglichkeit, beim FC Augsburg in der Bundesliga zu spielen. Die Bundesliga genießt in England mittlerweile einen sehr guten Ruf, weshalb auch immer mehr Spieler aus der Premier League diesen Weg einschlagen", wird der Neuzugang in der Pressemitteilung des FCA zitiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 16:56: PSG-Wechsel von Kolo Muani wohl geplatzt +++

Der von Randal Kolo Muani angestrebte Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Paris St. Germain soll laut übereinstimmenden Medienberichten geplatzt sein.

Demnach wollte PSG den Stürmer wohl im Tausch mit Hugo Ekitike verrechnen. Dieses Transfermodell sollen die Frankfurter aber laut "Bild" und "Kicker" abgelehnt haben.

90 Millionen Euro sollten für Kolo Muani nach Frankfurt fließen, 35 Millionen Euro für Ekitike nach Paris. Darauf ließ sich der Bundesligist aber nicht ein. Das Transferfenster in Frankreich ist noch bis Mitternacht geöffnet. 

+++ Update, 01. September, 16:50: Oldie Carroll nach Frankreich +++

Der frühere Premier-League-Stürmer Andy Carroll setzt seine Karriere in Frankreich beim Zweitligisten Amiens SC fort. Der 34-Jährige wechselt vom FC Reading nach Frankreich.

Früher stand der englische Ex-Nationalspieler (neun Länderspiele) unter anderem beim FC Liverpool und West Ham unter Vertrag. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 16:35: Auch Brückner verlässt den FC Bayern +++

Talent Angelo Brückner wird nach Österreich zum Erstligisten TSV Hartberg verliehen. Bislang kam der 20 Jahre alte Verteidiger in der zweiten Mannschaft der Münchner zum Einsatz. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 16:28: Wanner nach Elversberg +++

Bayern-Juwel Paul Wanner wird vom deutschen Rekordmeister in die 2. Bundesliga zu Aufsteiger Elversberg verliehen.

In München hat der 17 Jahre junge Mittelfeldspieler noch einen Vertrag bis 2027.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 16:15: Leipzig verleiht Clark +++

Der US-Amerikaner Caden Clark wird von RB Leipzig nach Dänemark verliehen. Dort schließt sich der Mittelfeldspieler dem Zweitligisten Vendsyssel FF an. Die Leihe wurde zunächst bis zum Jahresende 2023 vereinbart. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 16:09: Zoller wechselt nach Hamburg +++

Zweitligist St. Pauli verstärkt sich mit Stürmer Simon Zoller. Der 32-Jährige wechselt vom VfL Bochum zu den Hamburgern. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 15:57: Eintracht bestätigt  Nkounkou-Transfer +++

Eintracht Frankfurt hat die Verpflichtung von Niels Nkounkou bekanntgegeben.

Der 22-jährige Franzose wechselt von St. Etienne an den Main und unterschrieb bei der Eintracht einen Vertrag bis 2028. Laut Medienberichten soll die Ablösesumme bei 7,5 Millionen Euro liegen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 15:25: Bella-Kotchap gibt Bayern München grünes Licht +++

Laut Philipp Kessler der "tz" hat Verteidiger Bella-Kotchap einem eventuellen Transfer zum FC Bayern München zugesagt.

Nachdem der Wechsel des deutschen Nationalspielers zum BVB geplatzt war, sei Bayern München wieder im Rennen. Laut Kessler verlangt Southampton eine Leihgebühr von 3,5 Millionen Euro.

+++ Update, 01. September, 15:20 Uhr: Cancelo möchte nur zum FC Barcelona +++

Trotz Interesse Bayern Münchens soll Joao Cancelo mit keinem anderen Klub außer dem FC Barcelona in Kontakt sein, berichtet Fabrizio Romano.

Der portugiesische Außenverteidiger will offenbar nur zu den Katalanen wechseln und wartet darauf, dass Barcelona die finanziellen Fragen klärt, um den Transfer abschließen zu können.

+++ Update, 01. September, 15:05 Uhr: Niels Nkounkou vor Transfer zu Eintracht Frankfurt +++

Wie "Sky Sport" berichtet, hat Eintracht Frankfurt wohl Linksverteidiger Niels Nkounkou von Saint-Etienne verpflichtet. Der Franzose soll für 7,5 Millionen Euro zur SGE wechseln. 

+++ Update, 01. September, 15:00 Uhr: Tottenham verpflichtet wohl Brennan Johnson +++

Tottenham Hotspur und Nottingham Forest haben sich laut Fabrizio Romano auf den Transfer von Offensivtalent Brennan Johnson geenigt. Die Ablösesumme für den 22-Jährigen soll sich auf 50 Millionen Euro belaufen.  

+++ Update, 01. September, 14:35 Uhr: Sofyan Amrabat kurz vor Wechsel zu Manchester United +++

Der marokkanische Mittelfeldspieler Sofyan Amrabat steht wohl kurz vor einem Transfer von AC Florenz zu Manchester United, berichtet Fabrizio Romano.

Die Klubs sollen sich auf einen Leihdeal mit Kaufoption geeinigt haben. Laut Romano wird Manchester United 10 Millionen Euro Leihgebühr zahlen und kann den 27-Jährigen am Ende der Saison für 20 Millionen plus 5 Millionen Euro Boni verpflichten. 

+++ Update, 01. September, 14:17 Uhr: Stuttgarts Sosa wohl zu Ajax +++

Der VfB Stuttgart macht Linksverteidiger Borna Sosa auf den letzten Metern des Transferfensters offenbar doch noch zu Geld. Laut "Sky" wechselt der kroatische Nationalspieler zu Ajax Amsterdam. Die Ablösesumme soll bei etwa zehn Millionen Euro liegen.

+++ Update, 01. September, 14:11 Uhr: Bayern fragte wohl wieder wegen Cancelo an +++

Das wäre eine faustdicke Überraschung: Wie "Sky" berichtet, hat der FC Bayern bei der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger erneut bei Joao Cancelo und Manchester City angefragt. Der Portugiese spielte bereits in der vergangenen Rückrunde für die Münchner, konnte die Erwartungen aber nicht vollends erfüllen.

Cancelo ist sich eigentlich bereits mit dem FC Barcelona einig, bislang konnten die Katalanen den Transfer des 29-Jährigen finanziell jedoch nicht abschließen. Ob das Thema Cancelo in den verbleibenden knapp vier Stunden bei den Bayern wirklich noch einmal heiß wird, bleibt abzuwarten.

+++ Update, 01. September, 14:05 Uhr: Stuttgart verleiht Talent Sankoh +++

Der VfB Stuttgart hat Sturmtalent Mohamed Sankoh für ein Jahr an den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo verliehen. Der 19-Jährige war 2020 von Stoke City zu den Schwaben gewechselt, im vergangenen Jahr kickte er bereits leihweise bei Vitesse Arnheim.

+++ Update, 01. September, 13:40 Uhr: Liverpool lehnt wohl Mega-Angebot für Salah ab +++

Der FC Liverpool bleibt bei der Personalie Mohamed Salah offenbar standhaft und hat ein attraktives Angebot vom saudischen Meister Al-Ittihad abgelehnt. Das berichtet "The Athletic".

Demnach habe der Klub um Karim Benzema und Ex-Liverpool-Star Fabinho 100 Millionen Euro plus kräftige Boni geboten. Die "Reds" lehnten jedoch ab und sehen das Thema dem Bericht zufolge als beendet an.

+++ Update, 01. September, 13:22 Uhr: Neue Bewegung bei Kolo Muani +++

Der in den Streik getretene Stürmer Randal Kolo Muani bekommt offenbar doch noch seinen Willen und darf zu Paris Saint-Germain wechseln. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, konnten sich Eintracht Frankfurt und PSG finanziell auf ein Gesamtpaket im Umfang von 90 Millionen Euro einigen.

Allerdings läuft der Eintracht bei der Suche nach einem Ersatz die Zeit davon, ob die Hessen die Lücke direkt mit PSG-Angreifer Hugo Ekitike füllen, ist noch unklar.

+++ Update, 01. September, 13:17 Uhr: Villa leiht Lenglet aus +++

Aston Villa hat Abwehrspieler Clement Lenglet vom FC Barcelona ausgeliehen. Der Klub aus Birmingham entlastet Barca durch die Übernahme von 75 Prozent der Gehaltskosten.

+++ Update, 01. September, 13:05 Uhr: Ibrahimovic vor Leihe zu Frosinone +++

Nicht nur Paul Wanner wird den FC Bayern heute noch verlassen, auch der gleichaltrige Youngster Arijon Ibrahimovic wird für ein Jahr verliehen. Wie die "Bild" berichtet, schließt sich Ibrahimovic dem Aufsteiger Frosinone Calcio an - und trifft dort auf den früheren Dortmunder Reinier.

+++ Update, 01. September, 12:54 Uhr: Sangare wechselt nach Nottingham +++

Ibrahim Sangare, der immer wieder auch als Kandidat für den FC Bayern gehandelt wurde, verlässt die PSV Eindhoven und schließt sich Nottingham Forest an. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Die Ablösesumme für den defensiven Mittelfeldspieler soll bei 30 Millionen Euro plus mögliche Boni liegen.

+++ Update, 01. September, 12:41 Uhr: Barca vor Coup mit Felix? +++

Der FC Barcelona könnte in den finalen Stunden des Transferfensters noch einen kleinen Coup landen. Wie die "Marca" berichtet, soll Joao Felix nach Katalonien wechseln. Der 23-Jährige nahm bereits nicht mehr am Training von Atletico Madrid teil.

Im Gespräch ist ein Leihgeschäft, die finanziellen Probleme von Barca sollen dem Deal nicht im Wege stehen. Felix hatte bereits mehrfach seinen Wunsch bekundet, für Barcelona zu spielen.

+++ Update, 01. September, 12:29 Uhr: Bayern-Talent Wanner vor Leihe nach Elversberg +++

Toptalent Paul Wanner vom FC Bayern schließt sich für ein Jahr auf Leihbasis dem Zweitliga-Aufsteiger SV Elversberg an. Das berichten "Sky" und "Sport1". Gute Gespräche mit Elversberg-Coach Horst Steffen hätten demnach den Ausschlag für den Wechsel gegeben.

Der 17 Jahre alte Wanner spielt seit fünf Jahren bei den Bayern, sein Vertrag läuft bis 2027.

+++ Update, 01. September, 12:21 Uhr: Borre soll Füllkrug-Nachfolger in Bremen werden +++

Werder Bremen hat offenbar einen Nachfolger für Niclas Füllkrug gefunden. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, soll Rafael Borre von Eintracht Frankfurt an die Weser wechseln. Demnach stehe eine Einigung der beiden Klubs kurz bevor.

Der 27 Jahre alte Kolumbianer hatte großen Anteil am Europa-League-Sieg der Frankfurter in der Saison 2021/22, im Finale in Sevilla gegen die Glasgow Rangers verwandelte er im Elfmeterschießen den entscheidenden Versuch.

+++ Update, 01. September, 12:05 Uhr: ManCity holt Nunes von den Wolves +++

Manchester City hat sein Mittelfeld mit Matheus Nunes (25) verstärkt. Der portugiesische Nationalspieler kommt von den Wolverhampton Wanderers zum amtierenden Triple-Sieger und hat einen Vertrag bis 2028 unterschrieben. Die kolportierte Ablösesumme in Höhe von 62 Millionen Euro macht Nunes zum teuersten Verkauf der Vereinsgeschichte der "Wolves".

Nunes soll bei City die Lücke schließen, die durch den Ausfall von Kevin De Bruyne entstanden ist. Der Belgier wird aufgrund einer Muskelverletzung voraussichtlich bis Jahresende ausfallen. Während Nunes von Wolverhampton nach Manchester wechselt, geht City-Profi Tommy Doyle den umgekehrten Weg.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 12:00 Uhr: Frosinone leiht Reinier aus +++

Bei Borussia Dortmund enttäuschte er zwischen 2020 und 2022 komplett, nun zieht es Reinier nach Italien. Der 21-Jährige wird von Real Madrid an Serie-A-Aufsteiger Frosinone Calcio verliehen. In der vergangenen Spielzeit war der Brasilianer ebenfalls auf Leihbasis für den FC Girona aktiv und kam bei den Katalanen zu 18 Einsätzen.

+++ Update, 01. September, 11:29 Uhr: ManUnited versucht es weiter bei Amrabat +++

Manchester United hofft laut Fabrizio Romano weiter auf einen Transfer von Sofyan Amrabat. Der Marokkaner soll das Mittelfeld des Teams von Trainer Erik ten Hag verstärken. Der 27-Jährige hat United bereits seine Zusage gegeben, nun es liegt an der AC Florenz, ob der Transfer klappt.

+++ Update, 01. September, 11:07 Uhr: Bonucci wechselt zu Union +++

Der Traum-Deal für Union Berlin ist fix: Leonardo Bonucci wechselt zu den "Eisernen". Der Klub gab den Transfer am Freitag offiziell bekannt. Bonucci kommt von Juventus Turin, über Details wie Vertragslaufzeit oder Ablöse machte Union keine Angaben.

"Es ist für mich etwas Besonderes, erstmals in meiner Karriere den Schritt ins Ausland zu gehen. Bei Union habe ich die Möglichkeit, weiter auf höchstem Niveau zu spielen und die Mannschaft auf ihrem Weg in drei anspruchsvollen Wettbewerben mit meiner Erfahrung zu unterstützen. Ich freue mich sehr auf diese neue Station in meiner Karriere", wird der 36-Jährige zitiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 11:03 Uhr: Auch McAtee verlässt City +++

Nach Cole Palmer wird ein zweites Talent aus dem eigenen Nachwuchs Manchester City heute noch verlassen. Transferexperte Fabrizio Romano zufolge wechselt James McAtee auf Leihbasis zu Premier-League-Aufsteiger Sheffield United.

+++ Update, 01. September, 10:35 Uhr: Chelsea macht Palmer-Transfer offiziell +++

Der FC Chelsea hat das englische Talent Cole Palmer von Manchester City verpflichtet. Der 21-Jährige erhält bei den "Blues" einen Siebenjahresvertrag bis 2030, die Ablösesumme soll bei 40 Millionen Pfund (rund 46 Millionen Euro) plus Boni liegen.

Palmer hatte einen guten Saisonstart bei City, galt aber dennoch aufgrund der großen Konkurrenz als Verkaufskandidat. "Ich habe Chelsea gewählt, weil das Projekt gut klingt und aufgrund der Plattform, die ich haben werde, um mein Talent zu zeigen", sagte Palmer.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 01. September, 10:30 Uhr: Neuer Torwart für ManUnited +++

Manchester United hat eine neue Nummer zwei für das Tor gefunden. Der türkische Keeper Altay Bayindir kommt für eine Ablösesumme in Höhe von fünf Millionen Euro von Fenerbahce Istanbul. Der 25-Jährige reiht sich bei den "Red Devils" künftig hinter Andre Onana ein.

+++ Update, 01. September, 10:26 Uhr: Palhinha zum FC Bayern fast fix +++

Bayern-Trainer Thomas Tuchel bekommt offenbar doch noch seinen Wunsch-Sechser: Der FC Bayern und der FC Fulham haben sich übereinstimmenden Berichten zufolge auf einen Transfer von Joao Palhinha geeinigt. Die Ablösesumme für den 28 Jahre alten Portugiesen soll bei 65 Millionen Euro liegen.

Allerdings benötigt Fulham noch einen Ersatz, ehe der Transfer offiziell abgeschlossen wird.

+++ Update, 01. September, 10:21 Uhr: Frankfurt steht vor Verpflichtung von Toptalent Raebiger +++

Eintracht Frankfurt sichert sich aller Voraussicht nach die Dienste von Toptalent Sidney Raebiger. Wie "Sky" berichtet, wechselt der 18-Jährige von Greuther Fürth zu den Hessen. Dort soll er einen Vertrag bis 2026 erhalten. Sportvorstand Markus Krösche und Trainer Dino Toppmöller kennen Raebiger aus gemeinsamen Zeiten bei RB Leipzig.

+++ Update, 01. September, 09:54 Uhr: Moukoko tendiert offenbar zu Verbleib +++

Trotz der Verpflichtung von Niclas Füllkrug tendiert Youssoufa Moukoko aktuell zu einem Verbleib bei Borussia Dortmund. Das berichtet Transferexperte Fabrizio Romano. "Sky" hatte zuvor berichtet, der Klub sei offen für eine Leihe, wenn der Spieler dies wünsche.

+++ Update, 01. September, 09:32 Uhr: Inter vor Transfer von Klaassen +++

Inter Mailand steht wohl vor einer Verpflichtung von Davy Klaassen. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, befindet sich der 30-Jährige bereits zum Medizincheck in Mailand.

Klaassen, der einst auch bei Werder Bremen aktiv war, soll einen Vertrag bis 2025 unterschreiben.

+++ Update, 01. September, 09:07 Uhr: BVB offen für Moukoko-Leihe +++

Nach dem Transfer von Niclas Füllkrug zu Borussia Dortmund könnte Youssoufa Moukoko den BVB am letzten Tag des Transferfensters noch verlassen. Laut "Sky" ist Atalanta Bergamo an einer Leihe des 18-Jährigen interessiert.

Demnach sei der Klub offen für ein Leihgeschäft, sollte Moukoko dies wünschen. Allerdings kann sich der BVB auch vorstellen, mit Füllkrug, Moukoko und Sebastien Haller in die Saison zu gehen.

+++ Update, 01. September, 08:48 Uhr: Bernat zu Benfica? +++

Juan Bernat steht offenbar vor einem Wechsel zu Benfica Lissabon. Der portugiesische Rekordmeister wird den ehemaligen Bayern-Profi laut "L'Equipe" von Paris Saint-Germain ausleihen. In Lissabon würde Bernat den zu Bayer Leverkusen gewechselten Alejandro Grimaldo ersetzen.

+++ Update, 01. September, 08:34 Uhr: Palhinha erhält Erlaubnis für Flug nach München +++

Der FC Bayern kommt einem Transfer von Joao Palhinha offenbar näher. Wie "Sky" berichtet, hat der Portugiese vom FC Fulham die Erlaubnis erhalten, nach München fliegen zu dürfen.

Allerdings darf der Mittelfeldspieler noch keinen Medizincheck bei den Bayern absolvieren, heißt es. Zunächst müssten noch weitere Details geklärt werden.

+++ Update, 01. September, 08:19 Uhr: Bella-Kotchap zum BVB wohl geplatzt +++

Der angepeilte Transfer von Armel Bella-Kotchap zu Borussia Dortmund ist offenbar geplatzt. Das berichtet "Sky". Demnach mache die Verpflichtung von Niclas Füllkrug für 15 Millionen Euro einen weiteren Transfer nur schwer möglich.

Laut "Bild" soll der Abwehrspieler hingegen beim FC Bayern München wieder ein Thema sein. Dort ist er als Ersatz für Chelsea-Spieler Trevoh Chalobah vorgesehen, dessen Verpflichtung sich offenbar nicht realisieren lässt.

+++ Update, 01. September, 07:21 Uhr: Ex-Leverkusener Hudson-Odoi wohl nach Nottingham +++

Den ehemaligen Leverkusener Callum Hudson-Odoi zieht es kurz vor Transferschluss wohl zu Nottingham Forest. Laut Transferexperte Fabrizio Romano haben sich Hudson-Odois aktueller Klub FC Chelsea und Forest auf einen Transfer verständigt.

Der 22 Jahre alte Offensivspieler hatte bei den "Blues" keine Zukunft, in den Planungen des neuen Trainers Mauricio Pochettino spielte er gar keine Rolle.

+++ Update, 01. September, 06:51 Uhr: Carrasco vor Wechsel nach Saudi-Arabien +++

Yannick Carrasco von Atletico Madrid steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Al-Shabab nach Saudi-Arabien. Wie Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, haben sich beide Klubs auf eine Ablösesumme in Höhe von knapp 15 Millionen Euro geeinigt.

Der bald 30 Jahre alte Belgier soll bei Al-Shabab einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Bei Atletico gehörte der Mittelfeldspieler auch in dieser Saison zu den unumstrittenen Stammspielern.

+++ Update, 31. August, 20:20 Uhr: Gravenberch verlässt Bayern Richtung Liverpool +++

Der Wechsel von Bayern-Profi Ryan Gravenberch zum FC Liverpool wird konkret. Laut Transferexperte Fabrizio Romano zahlen die Reds 40 Millionen Euro, dazu fünf Millionen an Bonuszahlungen.

Der Niederländer soll noch am heutigen Donnerstagabend nach Liverpool fliegen. Demnach wurde zwischen allen Parteien eine Einigung erzielt, es muss nur noch der Medizincheck absolviert werden.

+++ Update, 31. August, 21:15 Uhr: Transfer fix! Dortmund holt Füllkrug aus Bremen +++

Der Wechsel von Niclas Füllkrug von Werder Bremen zu Borussia Dortmund ist perfekt. Das bestätigte der BVB. Der 30-Jährige erhält einen Vertrag bis 2026. In Dortmund soll Füllkrug pro Jahr sechs Millionen Euro kassieren.

"Ich habe mich riesig über das Angebot gefreut, denn der Schritt zu diesem Klub ist genau der, den ich mir gewünscht habe", sagte Füllkrug: "Beim BVB habe ich die Chance, mich als Spieler weiterzuentwickeln und neue Erfahrungen zu sammeln. Ich brenne auf die Aufgaben, die anstehen und will mit dieser Mannschaft so erfolgreich wie möglich sein."

Über die Ablösesumme vereinbarten die Klubs Stillschweigen. Medienberichten zufolge soll sie bei 15 Millionen Euro liegen.

+++ Update, 31. August, 18:30 Uhr: Bremen erfüllt Gruevs Wechsel-Wunsch +++

Ilia Gruev, zentraler Mittelfeldspieler in Diensten von Werder Bremen, verlässt die Bundesliga und wechselt in die zweite englische Liga zu Leeds United. Damit wird der 23-Jährige in Zukunft von Daniel Farke trainiert.

Mehrfach hatte sich ein Wechsel in den zurückliegenden Wochen angedeutet, nun haben die Werderaner dem Wunsch des Bulgaren entsprochen. Laut "The Athletic" soll die Ablöse rund 4,7 Millionen Euro betragen.

+++ Update, 31. August, 17:45 Uhr: Köln holt Union-Verteidiger zurück +++

Dominique Heintz verlässt und Union Berlin und geht zurück zum 1. FC Köln, wo er die bislang meisten Partien in seiner Profikarriere bestritten hat. Das gaben die Klubs bekannt.

Der Rückkehrer erhält beim Effzeh einen Einjahresvertrag, sein Kontrakt in Berlin lief noch bis 2024.

+++ Update, 31. August, 17:35 Uhr: Stuttgart an Mavropanos-Ersatz dran +++

Stuttgart-Coach Sebastian Hoeneß wünscht sich kurz vor Transferschluss noch einen Ersatz für Konstantinos Mavropanos.

"Wenn jemand geht wie Dinos, sollten wir den schon nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ ersetzen. Da sind wir dran, erklärte er vor dem Spiel gegen den SC Freiburg. "Trotzdem gibt es aktuell nichts zu verkünden."

+++ Update, 31. August, 16:25 Uhr: Bayern einigen sich wohl mit Palhinha +++

Der FC Bayern hat auf der Suche nach einem neuen Sechser wohl einen weiteren Schritt getan. Laut "Sky" konnte sich der deutsche Rekordmeister mit dem Portugiesen Joao Palhinha vom FC Fulham auf einen Transfer einigen.

Demnach würde der 28-Jährige bei einem Wechsel an die Isar einen Kontrakt bis 2028 unterzeichnen. Die Münchner seien bereit, eine Ablösesumme von 50 bis 60 Millionen Euro an die Londoner zu überweisen.

Der Spieler selbst soll die Fulham-Verantwortlichen bereits über seinen Wechselwunsch nach München informiert haben.

+++ Update, 31. August, 16:15 Uhr: Werders Burke nach Birmingham? +++

Laut dem Werder-Portal "Deichstube" soll Oliver Burke erneut verliehen werden. Demnach steht für den 26-jährigen Schotten wohl ein Engagement beim englischen Zweitligisten Birmingham City bevor.

Bereits im Frühjahr 2023 war Burke an den englischen Zweitligisten FC Millwall verliehen. Burkes Vertrag an der Weser läuft noch bis 2025.

+++ Update, 31. August, 16:01 Uhr: Fulham hat wohl Palhinha-Nachfolger im Blick +++

Da dem FC Fulham möglicherweise der Abgang von Joao Palhinha in Richtung FC Bayern droht, sollen die Londoner wohl schon einen möglichen Nachfolger für den Portugiesen im Blick haben.

Laut "Daily Mail" handelt es sich dabei um Youssouf Fofana von der AS Monaco. Demnach plant Fulham rund um die Transfer-Deadline um den 24-Jährigen zu bieten. Fofana hat im Fürstentum noch einen Vertrag bis 2024 mit Option auf eine weitere Saison. 

+++ Update, 31. August, 15:45 Uhr: Hansa löst Vertrag mit Thill auf +++

Zweitligist Hansa Rostock hat die Vertragsauflösung mit dem Luxemburger Sebastien Thill bekanntgegeben. Der 29-Jährige verlässt die Rostocker damit nach einem Jahr wieder, sein Kontrakt wäre ursprünglich noch bis 2024 gelaufen.

Für Hansa bestritt Thill zwölf Einsätze.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 15:21 Uhr: Stach-Wechsel zur TSG ist geplatzt +++

Der von Anton Stach angestrebte Wechsel von Mainz zu 1899 Hoffenheim ist geplatzt. "Wir spielen die Saison weiterhin mit dem aktuellen Kader", bestätigte Sportvorstand Christian Heidel dem "Kicker". 

Beide Klubs lagen in der Frage der Ablösesumme für den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler zu weit auseinander. Der Mittelfeldspieler selbst bat zuletzt um die Freigabe für einen Wechsel, der nun aber nicht zustande kommt. In Mainz hat Stach noch einen Vertrag bis zum Sommer 2024.

+++ Update, 31. August, 15:07 Uhr: Wolfsburg holt Sarr +++

Bundesligist VfL Wolfsburg verstärkt sich in der Offensive mit Amin Sarr. Der wechselt auf Leihbasis bis zum Sommer 2024 zu den Niedersachsen, die sich zudem eine Kaufoption sicherten. 

Wie die Franzosen bekanntgaben, beträgt die Leihgebühr eine Million Euro, die Kaufoption 13 Millionen Euro. In weiterer Folge kann die Ablösesumme durch Bonuszahlungen noch um eine weitere Million Euro ansteigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 14:50 Uhr: Besiktas und Betis wohl im Duell um Coutinho +++

Im Werben um Aston Villas Philippe Coutinho soll sich laut Fabrizio Romano ein Zweikampf entpuppt haben.

Demnach dürften sowohl Besiktas Istanbul als auch Real Betis Vorstöße gemacht haben, um den Brasilianer zu verpflichten, der bei Aston Villa angeblich keine Perspektive mehr haben soll.

Entsprechend dürften die Engländer Coutinho keine Steine in den Weg legen, nun liegt es am früheren Star von Barca und Bayern, wie bzw. wo er seine sportliche Zukunft plane.

+++ Update, 31. August, 14:36 Uhr: Bedient sich Augsburg bei den Spurs? +++

Neben Gregory Wüthrich von Sturm Graz könnte möglicherweise noch weitere Verstärkung für die Defensive des FC Augsburg kommen.

Laut "The Athletic" sollen die Fuggerstädter in Gesprächen mit Tottenham über eine Leihe von Japhet Tanganga sein. Zunächst sollen die Londoner 14 Millionen Euro Ablöse für Tanganga gefordert haben, mittlerweile aber auch mit einem Leih-Transfer einverstanden sein.

Für Wüthrich sollen derweil laut "Kicker" lediglich 1,5 Millionen Euro Ablöse an Sturm Graz fällig werden.

+++ Update, 31. August, 14:17 Uhr: Werder vor Deman-Deal +++

Werder Bremen wird sich aller Voraussicht nach mit Linksverteidiger Oliver Deman verstärken. Der 23-jährige wechselt demnach von Cercle Brügge an die Weser.

"Wir haben ihn lange beobachtet. Er ist in Bremen und ich gehe davon aus, dass der Transfer heute über die Bühne geht“, wird Lizenzspielerleiter Clemens Fritz am Mittwoch zitiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 14:04 Uhr: Neuer Klub für Ex-Herthaner Uremovic +++

Kurz nach seiner Vertragsauflösung bei Union Berlin hat Innenverteidiger Filip Uremovic seinen Wechsel zu Hajduk Split vollzogen. Er unterzeichnete einen Vertrag bis 2027.

Damit kehrt der 26-jährige Kroate in seine Heimat zurück. Für die Berliner bestritt Uremovic 23 Pflichtspiele. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 13:51 Uhr: Kehrt Skarke nach Darmstadt zurück? +++

Wie der "Kicker" berichtet, soll Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt an einer Rückkehr von Tim Skarke arbeiten. Demnach steht eine mögliche Leihe des Offensivspielers von Union Berlin im Raum. Laut "Sky" dürfte mit der bevorstehenden Leihe nach Darmstadt auch eine Vertragsverlängerung in Berlin um ein Jahr einhergehen. 

Skarke spielte bereits von 2019 bis 2022 für die Lilien und könnte den Bundesliga-Rückkehrer nun zumindest vorübergehend bis zum Saisonende verstärken. Zuletzt war der 26-Jährige in der Vorsaison von Union an Schalke ausgeliehen. 

+++ Update, 31. August, 13:35 Uhr: HSV gibt Heil ab +++

Der Hamburger SV trennt sich von Ogechika Heil.

Der 22 Jahre alte Flügelstürmer wechselt in die 3. Liga zu Aufsteiger Preußen Münster. Dort unterschrieb Heil einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 13:18 Uhr: Fix! Gladbach leiht Jordan Siebatcheu aus +++

Nun hat Borussia Mönchengladbach die Verpflichtung von Stürmer Jordan Siebatcheu bestätigt. Der US-Amerikaner wechselt von Union Berlin auf Leihbasis an den Niederrhein. Zudem hat sich Gladbach eine Kaufoption gesichert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 13:03 Uhr: Union wohl vor Bonucci-Verpflichtung +++

Bundesligist Union Berlin soll laut "Sky Sports" tatsächlich vor einer Verpflichtung von Leonardo Bonucci stehen. Demnach sei man nur noch einen Schritt davon entfernt, den italienischen Abwehrstar unter Vertrag zu nehmen, der seit Anfang Juli vereinslos ist. 

Zuvor spielte der 36-Jährige viele Jahre bei Juventus Turin sowie dem AC Mailand. Nun könnte Bonucci den Berliner Champions-League-Teilnehmer verstärken, der zuvor im Sommer 2023 mit Robin Gosens und Kevin Volland zwei prominenten Neuzugänge präsentierte.

+++ Update, 31. August, 12:41 Uhr: Werder bekommt wohl üppige Gruev-Ablöse +++

Ilja Gruev soll laut übereinstimmenden Medienberichten vor einem Wechsel von Werder Bremen zum englischen Zweitligisten Leeds United stehen. 

Laut dem Werder-Portal "Deichstube" dürften die Bremer für den Verkauf des Mittelfeldspielers eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro erhalten. Wie "Sky" berichtet, kann die Summe durch Bonuszahlungen sogar auf bis zu sechs Millionen Euro ansteigen.

Bereits am Mittwoch bestätigte Werder, dass Gruev aufgrund von Verhandlungen mit einem anderen Klub freigestellt sei.

+++ Update, 31. August, 12:20 Uhr: Roma stellt Lukaku vor +++

Die Roma hat nun die Verpflichtung von Romelu Lukaku offiziell bestätigt. Der belgische Stürmer wechselt zunächst für ein Jahr auf Leihbasis von Chelsea zum italienischen Hauptstadtklub.

Die Leihgebühr soll Berichten zufolge bei sechs Millionen Euro liegen. Bei Chelsea hat der Nationalspieler noch einen Vertrag bis 2026. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 12:05 Uhr: Iwobi wohl vor Fulham-Wechsel +++

Der frühere Arsenal-Profi Alex Iwobi dürfte einmal mehr innerhalb der Premier League wechseln.

Laut "Sky Sports" soll es aussichtsreiche Gespräche zwischen Iwobis Klub Everton und dem FC Fulham über einen Transfer des nigerianischen Nationalspielers geben.

Iwobis Vertrag beim FC Everton läuft am 30. Juni 2024 aus.

+++ Update, 31. August, 11:52 Uhr: Vlachodimos einigt sich wohl mit Nottingham +++

Der frühere Stuttgarter Keeper Odisseas Vlachodimos hat sich laut Fabrizio Romano mit Premier-League-Klub Nottingham auf einen Transfer geeinigt.

Nun seien noch die Verhandlungen zwischen den Klubs bezüglich der Ablöse ausständig, ehe ein Deal über die Bühne gehen könne. Vlachodimos verlor zuletzt bei Benfica Lissabon seinen Stammplatz, sucht nun wohl eine neue Herausforderung.

Sein Vertrag beim portugiesischen Meister läuft eigentlich noch bis zum Sommer 2027. Im Vorjahr war Vlachodimos Stammkeeper unter dem deutschen Trainer Roger Schmidt, als Benfica die Meisterschaft in Portugal gewann.

+++ Update, 31. August, 11:39 Uhr: Bayern-Juwel Aydin nach Istanbul? +++

Bayern-Talent Eyüp Aydin soll laut einem Bericht von "Sports Digitale" vor einem Abgang aus München stehen. Der 19-Jährige dürfte sich dem türkischen Topklub Galatasaray Istanbul anschließen.

Beim Champions-League-Teilnehmer soll Aydin einen Vertrag bis 2027 unterzeichnen, wie es im Bericht heißt. Die Verhandlungen zwischen den Klubs sollen bereits abgeschlossen sein. In München läuft Aydins Vertrag noch bis 2024.

+++ Update, 31. August, 11:26 Uhr: ManCity wohl vor Nunes-Verpflichtung +++

Wie "The Athletic" berichtet, soll sich der englische Meister Manchester City mit Wolverhampton auf einen Transfer von Matheus Nunes geeinigt haben. Demnach fließen wohl 62 Millionen Euro Ablöse an die Wolves. 

Damit würde Nunes zum teuersten Verkauf in Wolverhamptons Vereinsgeschichte aufsteigen. Der Vertrag des 25-jährigen Portugiesen läuft eigentlich noch bis 2027 (mit Option auf eine weitere Saison).

Er wechselte erst im Sommer 2022 von Sporting zu den Engländern. Damals zahlte Wolverhampton kolportierte 45 Millionen Euro Ablöse. 

+++ Update, 31. August, 11:07 Uhr: Jordan Siebatcheu bereits im Gladbach-Training +++

Die Leihe von Jordan Siebatcheu von Union Berlin zu Borussia Mönchengladbach steht kurz vor dem Abschluss. Wie die Fohlen am Donnerstagvormittag bestätigten, befindet sich der US-Amerikaner bereits im Training bei den Gladbachern.

Nur noch letzte Details bezüglich der angestrebten Leihe seien zu klären.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 10:49 Uhr: Bielefeld bedient sich in Augsburg +++

Drittligist Arminia Bielefeld verstärkt sich mit Noah Joel Sarenren Bazee. Der 27-Jährige wechselt vom FC Augsburg zu den Ostwestfalen. 

"Ich habe in unseren Gesprächen viel Vertrauen gespürt. Michael Mutzel und Mitch Kniat haben mir aufgezeigt, was sie mit mir vorhaben und was sie von mir erwarten", wird der Bielefelder Neuzugang in der Pressemitteilung zitiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 10:35 Uhr: Demme wohl in Florenz angeboten +++

Nachdem der Transfer von Diego Demme zu Hertha BSC geplatzt ist, soll der deutsche Profi in Reihen des italienischen Meisters SSC Neapel laut Gianluca di Marzio beim Serie-A-Konkurrenten Florenz angeboten worden sein.

Beim Klub aus der Toskana könnte Routinier Demme ein heißes Thema werden, sollte Florenz kurzfristig noch Sofyan Amrabat verkaufen.

Demmes Vertrag in Neapel läuft noch bis zum 30. Juni 2024. Einem Wechsel zur Hertha erteilte der Mittelfeldspieler zuletzt selbst eine Absage.

+++ Update, 31. August, 10:18 Uhr: Paderborn schnappt sich Brackelmann +++

Zweitligist SC Paderborn hat sich mit Calvin Brackelmann verstärkt. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger wechselt vom FC Ingolstadt zu den Ostwestfalen.

"Calvin ist ein robuster Spieler und verfügt für seine Größe über hohe Dynamik. Er hat viel Entwicklungspotenzial und bringt als linksfüßiger Verteidiger ein besonderes Profil mit", wird SCP-Sport-Geschäftsführer Benjamin Weber in der Pressemitteilung des Zweitligisten zitiert.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 10:04 Uhr: Ex-Eintracht-Star Kostic auf die Insel? +++

Der frühere Bundesliga-Profi Filip Kostic könnte Juventus Turin nach nur einer Saison schon wieder verlassen. Der Serbe soll laut "Sky Sports" das Interesse von West Ham United auf sich gezogen haben.

Die Londoner prüfen dem Bericht nach nun die Möglichkeit eines Last-Minute-Transfers. Als mögliche Ablösesumme werden bis zu 29 Millionen Euro genannt. Kostic' Vertrag in Turin läuft noch bis 2026.

+++ Update, 31. August, 09:52 Uhr: TSG-Talent Asllani wohl vor Leihe +++

1899 Hoffenheim verleiht Talent Fisnik Asllani laut dem Portal "transfermarkt.de" nach Österreich zu Austria Wien.

Demnach soll der 21 Jahre alte Stürmer bei den Wienern die Nachfolge von Haris Tabakovic antreten, der erst kürzlich zu Hertha BSC transferiert wurde.

Asllanis Vertrag bei den Kraichgauern läuft noch bis zum 30. Juni 2026. Bislang kam der gebürtige Berliner zu zehn Pflichtspiel-Einsätzen für die Profis der Hoffenheimer. 

+++ Update, 31. August, 09:34 Uhr: Füllkrug wohl vor BVB-Transfer +++

Borussia Dortmund soll den gewünschten Backup für Stürmer Sebastien Haller gefunden haben. Laut "WAZ" und "Sport 1" soll Niclas Füllkrug von Werder Bremen zum BVB wechseln.

Der Nationalspieler soll sich demnach mit Dortmund auf einen einen Dreijahresvertrag geeinigt haben. Allerdings steht eine Einigung zwischen den Klubs in Sachen Ablöse noch aus. 

+++ Update, 31. August, 09:11 Uhr: Rennes holt Bundesliga-Flirt Rieder +++

Ligue-1-Klub Stade Rennes hat die Verpflichtung von Fabian Rieder vom Schweizer Meister Young Boys Bern bestätigt. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis 2027. Die Ablösesumme soll sich auf 15 Millionen Euro betragen.

Vor seinem Wechsel nach Rennes wurde Rieder auch mit einem möglichen Bundesliga-Transfer in Verbindung gebracht. Unter anderem soll Gladbach Interesse gehabt haben. Auch zu Dortmund und Bayern gab es in der Vergangenheit Gerüchte.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 08:56 Uhr: Wolfsburgs Baku bittet wohl um Freigabe +++

Der Wolfsburger Ridle Baku strebt laut "Bild" wohl noch einen Last-Minute-Abgang an. Demnach soll der Flügelspieler die Verantwortlichen des VfL um eine Freigabe für einen Wechsel gebeten haben.

Dem Bericht nach soll der portugiesische Meister Benfica Lissabon an einer Leihe des 25-Jährigen interessiert sein. Bei Benfica ist mit Roger Schmidt ein früherer Bundesliga-Coach im Amt, der den Hauptstadt-Klub in der Vorsaison zum Meistertitel führte. 

Bakus Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2025.

+++ Update, 31. August, 08:41 Uhr: Hertha holt Bouchalakis +++

Bundesliga-Absteiger Hertha BSC hat die Verpflichtung des griechischen Mittelfeldspielers Andreas Bouchalakis bestätigt. Der 30-Jährige wechselt von Olympiakos Piräus nach Berlin, wo er einen Vertrag bis 2025 unterzeichnete.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 31. August, 08:22 Uhr: Drei Kandidaten im Gespräch - FCA will Defensive stärken +++

Der FC Augsburg will wohl kurz vor Ende der Sommertransfer-Periode die Defensive noch einmal personell verstärken. Dafür sind insgesamt gleich drei Kandidaten im Gespräch. Zum einen bringt die "Bild" Jonjoe Kenny und Marc-Oliver Kempf von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC ins Spiel.

Aus Österreich wird gemeldet, dass Gregory Wüthrich von Sturm Graz vor einem Wechsel zu den Fuggerstädtern stehen soll.

+++ Update, 31. August, 08:05 Uhr: Ansu Fati vor Brighton-Leihe? +++

Wie Transfermarkt-Experte Fabrizio Romano berichtet, soll Barca-Juwel Ansu Fati vor einer Leihe in die Premier League stehen. Dem Bericht nach haben sich die Katalanen mit Brighton auf eine einjährige Leihe ohne Kaufoption geeinigt.

Zuletzt wurde Fati unter anderem auch mit Borussia Dortmund und Tottenham in Verbindung gebracht, nun bekommt aber wohl Brighton den Zuschlag.

+++ Update, 31. August, 07:50 Uhr: BVB wohl mit Bella-Kotchap einig +++

Wie "Sky" berichtet hat sich Borussia Dortmund mit dem deutschen Nationalspieler Armel Bella-Kotchap auf einen Wechsel geeinigt.

Nun muss der BVB noch eine Lösung mit Bella-Kotchaps Verein Southampton in Sachen Ablösesumme finden. Immerhin hat der 21 Jahre alte Verteidiger beim Premier-League-Absteiger noch einen langfristigen Vertrag bis 2026.

+++ Update, 31. August, 06:23 Uhr: Wechselt Borna Sosa dank eines Transfers von Bremen? +++

Die Suche von Borna Sosa nach einem neuen Verein geht weiter. Nachdem der Transfer zum FC Sevilla vom Tisch scheint, bringt das Portal "Calcio Mercato" einen neuen Verein ins Spiel.

Demnach soll der AC Mailand Interesse am kroatischen Nationalspieler haben. Die Bedingung dafür wäre allerdings, dass Fode Ballo-Toure einen Abnehmer findet. Weiteren Gerüchten zufolge, soll er mit dem SV Werder Bremen in Verbindung gebracht werden. Sein marktwert liegt bei 3,5 Millionen Euro.

+++ Update, 30. August, 23:20 Uhr: Ansu Fati vor Überraschungswechsel nach Brighton +++

Offensivspieler Ansu Fati vom FC Barcelona steht vor einem Wechsel nach England - allerdings nicht - wie zunächst gedacht - zu Tottenham Hotspur, sondern überraschend zu Brighton & Hove Albion. Das berichtet Transferexperte Fabrizio Romano. Demnach werden die "Seagulls" den 20-Jährigen für ein Jahr ausleihen.

Trainer Roberto De Zerbi soll ein entscheidender Faktor für den Deal gewesen sein. Brighton mischt unter dem Italiener die Premier League auf und qualifizierte sich in der Vorsaison für die Europa League. Das einstige Supertalent Fati hat bei Barca unterdessen einen schweren Stand und kam unter Trainer Xavi nur sporadisch zum Einsatz.

+++ Update, 30. August, 21:52: Wijnaldum zu Gerrard-Klub Al-Ettifaq? +++

Bei Paris Saint-Germain spielt Georginio Wijnaldum keine Rolle mehr, zieht es den Niederländer nun nach Saudi-Arabien? Laut Fabrizio Romano ist der 32-Jährige ein Kandidat bei Al-Ettifaq. Zwischen den Klubs scheinen die Hürden bereits aus dem Weg geräumt zu sein, nun liegt es an Wijnaldum selbst.

Bei Al-Ettifaq würde er auf Trainer Steven Gerrard und seinen früheren Liverpool-Mitspieler Jordan Henderson treffen. Gerrard seinerseits soll auch die treibende Kraft hinter einem Wijnaldum-Transfer sein.

+++ Update, 30. August, 21:31: Wechsel von Benjamin Pavard zu Inter Mailand ist fix +++

Der Wechsel von Benjamin Pavard vom FC Bayern München zu Inter Mailand ist perfekt. Beide Vereine bestätigten den Transfer am Mittwochabend. "Merci Benji! Wir bedanken uns herzlich bei Benjamin Pavard für vier äußerst erfolgreiche gemeinsame Jahre", sagte Bayerns Vorstandsboss Jan-Christian Dreesen.

Der 27-Jährige kostet dem Vernehmen nach 30 Millionen Euro plus Boni an Ablöse. Pavard hatte seinen Wechselwunsch in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder zum Ausdruck gebracht. Für die Bayern, zu denen er 2019 vom VfB Stuttgart gekommen war, absolvierte der Abwehrspieler 163 Pflichtspiele.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 30. August, 21:05: PSG vor Transfer von Lyons Barcola +++

Paris Saint-Germain bastelt weiter eifrig am Umbau seines Kaders. Der französische Meister steht laut Transferexperte Fabrizio Romano kurz vor der Verpflichtung von Offensiv-Allrounder Bradley Barcola von Olympique Lyon. Demnach sei PSG bereit, 45 Millionen Euro für den französischen U21-Nationalspieler zu bezahlen.

Der 20-Jährige wurde bei "OL" ausgebildet und schaffte im vergangenen Jahr den Sprung in den Profikader. In der Vorsaison absolvierte Barcola 31 Pflichtspiele für Lyon und war an starken 17 Treffern direkt beteiligt.

+++ Update, 30. August, 20:38: Ex-BVB-Flop Reinier nach Italien? +++

Offensivspieler Reinier von Real Madrid könnte erneut verliehen werden. Wie "Sky" berichtet, soll es bereits Gespräche zwischen den "Königlichen" und dem italienischen Serie-A-Aufsteiger Frosinone Calcio geben.

Der heute 21-Jährige hatte zwischen 2020 und 2022 bereits leihweise für Borussia Dortmund gespielt, enttäuschte beim BVB jedoch komplett. In der vergangenen Saison war er an den FC Girona verliehen, kam dort aber auch nur zu 18 Einsätzen.

+++ Update, 30. August, 20:14: Berisha wechselt von Augsburg nach Hoffenheim +++

Stürmer Mergim Berisha läuft künftig für die TSG Hoffenheim auf. Die Kraichgauer machten die Verpflichtung des 25-Jährigen vom FC Augsburg am Mittwoch offiziell. Als Ablösesumme fließen dem Vernehmen nach 14 Millionen Euro nach Bayern. Der Neuzugang unterschrieb einen Vierjahresvertrag und trägt ab sofort die Rückennummer '7'.

Berisha war im vergangenen Jahr zunächst auf Leihbasis von Fenerbahce Istanbul nach Augsburg gewechselt und erzielte in 26 Pflichtspielen neun Tore für den FCA, vier weitere bereitete er vor. Augsburg zog anschließend die Kaufoption in Höhe von vier Millionen Euro und verkaufte den gebürtigen Berchtesgadener nun mit deutlichem Gewinn weiter.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 30. August, 19:30: Chelsea und ManCity einigen sich auf Palmer-Transfer +++

Der Transfer von England-Talent Cole Palmer von Manchester City zum FC Chelsea rückt offenbar immer näher. Laut Transferexperte Fabrizio Romano erzielten beide Klubs eine prinzipielle Einigung über die Ablösesumme.

Diese soll bei 40 Millionen Pfund liegen, weitere fünf Millionen Pfund sind demnach an Boni möglich. Der Medizincheck des 21-Jährigen soll zeitnah stattfinden.

+++ Update, 30. August, 19:20: Monaco holt Arsenal-Stürmer Balogun +++

Die AS Monaco hat sich Stürmer Folarin Balogun vom FC Arsenal geschnappt. Der 22 Jahre alte US-Nationalspieler soll dem Vernehmen nach eine Sockelablöse von 30 Millionen Euro plus zehn Millionen Euro an Bonuszahlungen kosten. Arsenal hat sich wohl zudem eine Weiterverkaufsbeteiligung gesichert.

Balogun geht damit auch weiterhin in der französischen Ligue 1 auf Torejagd. In der vergangenen Saison machte er sich als Leihspieler bei Stade Reims einen Namen und schoss 21 Ligatore für den Klub.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 30. August, 19:07: Lukaku schließt sich der AS Rom an +++

Romelu Lukaku spielt auch in dieser Saison in Italien. Der 30 Jahre alte Belgier wechselt per Leihe für ein Jahr zur AS Rom. Der Klub um Startrainer Jose Mourinho zahlt an Lukakus Stammverein FC Chelsea dem Vernehmen nach eine Leihgebühr in Höhe von 5,8 Millionen Euro.

In der vergangenen Saison war Lukaku für Inter Mailand aktiv und stand mit den "Nerazzurri" im Champions-League-Finale gegen Manchester City, wo er als Einwechselspieler eine Riesenchance vergab.

+++ Update, 30. August, 18:45: Jordan wechselt von Union zu Gladbach +++

Stürmer Jordan steht unmittelbar vor einem Wechsel von Union Berlin zu Borussia Mönchengladbach. Wie "Sky" berichtet, soll der Medizincheck noch am Mittwoch stattfinden. Gladbach wird den 27 Jahre alten US-Amerikaner zunächst für ein Jahr ausleihen, anschließend verfügen die "Fohlen" dem Vernehmen nach über eine Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro.

+++ Update, 30. August, 18:26: Ex-BVB-Kandidat Fresneda wechselt nach Portugal +++

Lange galt Ivan Fresneda als möglicher Kandidat für Borussia Dortmund, nun hat der 18-Jährige einen neuen Klub gefunden. Der Rechtsverteidiger wechselt von Real Valladolid zum portugiesischen Topklub Sporting Lissabon. Dort erhält er einen Fünfjahresvertrag, die Ablösesumme soll bei neun Millionen Euro liegen.

+++ Update, 30. August, 18:17: Wolfsburg vor Transfer von Lyon-Stürmer +++

Der VfL Wolfsburg steht unmittelbar vor einem Transfer von Stürmer Amin Sarr. Das berichtet Fabrizio Romano. Der 22 Jahre alte Schwede soll mit Kaufoption von Olympique Lyon ausgeliehen werden. Am Mittwochabend soll der Medizincheck absolviert werden.

Der Deal soll eine Gesamtsumme von 15 Millionen Euro umfassen. Sarr war erst im vergangenen Januar vom SC Heerenveen nach Lyon gewechselt und steht dort noch bis 2027 unter Vertrag.

+++ Update, 30. August, 17:55: Spektakulärer Tausch zwischen BVB und Bremen? +++

Über das angebliche Interesse von Borussia Dortmund an Niclas Füllkrug haben wir unten bereits berichtet, die "DeichStube" bringt allerdings noch eine weitere Komponente in diesen möglichen Deal. Denn dem Portal zufolge könnte der BVB den Bremern im Falle einer festen Verpflichtung Füllkrugs im Gegenzug ein Leihgeschäft von Youssoufa Moukoko anbieten.

Klar ist: Die Bremer bräuchten Ersatz, falls der Torschützenkönig der Vorsaison den Klub verlässt. Und Moukokos Einsatzchancen beim BVB würden weiter schwinden. Ob es tatsächlich so kommt, bleibt allerdings abzuwarten.

+++ Update, 30. August, 17:45: ManCity vor Verpflichtung von Nunes +++

Manchester City hat seine Verstärkung für das zentrale Mittelfeld offenbar gefunden. Laut einem Bericht von "The Athletic" steht Matheus Nunes von den Wolverhampton Wanderers kurz vor einem Wechsel zum amtierenden Triple-Sieger.

Der 25 Jahre alte Portugiese soll 55 Millionen Euro Ablöse kosten, die Klubs hätten sich bereits mündlich auf einen Deal verständigt. Im Gegenzug soll Tommy Doyle (21) von ManCity an die "Wolves" verliehen werden.

+++ Update, 30. August, 16:33: Lenglet wohl zu Aston Villa +++

Verteidiger Clement Lenglet könnte nun erneut nach England verliehen werden. Der Franzose vom FC Barcelona, in der Vorsaison an Tottenham verliehen, soll laut Fabrizio Romano vor einer Leihe zu Aston Villa stehen.

Eine Vereinbarung zwischen den Vereinen und dem Spieler sollen bereits getroffen worden sein.

+++ Update, 30. August, 16:21: Ex-Schalke-Juwel Avidjaj zurück nach Österreich +++

Das frühere Schalker Toptalent Donis Avdijaj kehrt nach Österreich zurück. Der mittlerweile 27-Jährige unterschreib beim TSV Hartberg einen Vertrag bis 2025 und verlässt damit den FC Zürich endgültig.

Bereits im Frühjahr 2023 war der Deutsch-Kosovare an Hartberg ausgeliehen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

In seiner Karriere spielte Wandervogel Avdijaj bereits bei Vereinen aus Deutschland, den Niederlanden, der Türkei, Schottland, der Schweiz, Österreich sowie Zypern.

+++ Update, 30. August, 16:12: Heidenheim gibt Köther ab +++

Bundesliga-Aufsteiger Heidenheim verleiht Tim Köther bis zum Saisonende in die 3. Liga zum MSV Duisburg. Der Vertrag des 22 Jahre alten Mittelfeldspieler läuft in Heidenheim noch bis 2025.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 30. August, 15:53: Dortmund prüft wohl Füllkrug-Transfer  +++

Laut "Ruhr Nachrichten" prüft Vizemeister Borussia Dortmund eine mögliche Verpflichtung von Stürmer Niclas Füllkrug. Ob ein Wechsel allerdings finanziell für Dortmund machbar ist, sei offen.

Schließlich erhofft sich Bremen für den 30-Jährigen wohl eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro. In Dortmund wird ein Backup für Stürmer Sebastien Haller gesucht, diese Rolle könnte Füllkrug bei einem Wechsel zum BVB einnehmen.

Andererseits soll sich Füllkrug mit seinem Arbeitgeber Werder Bremen aber schon über eine Vertragsverlängerung bis 2026 einig sein. Diese sei aber vom Bundesligisten angeblich noch nicht verkündet worden, weil die Verantwortlichen auf lukrative Transferangebote bis zum Deadline Day hoffen sollen.

+++ Update, 30. August, 15:39: FC Bayern verleiht Vidovic nach Kroatien  +++

Meister Bayern München hat den Abgang von Gabriel Vidovic bestätigt. Das Nachwuchstalent wird an den kroatischen Meister Dinamo Zagreb verliehen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Vidovic' Vertrag an der Säbener Straße läuft noch bis zum Sommer 2025.

"Dinamo Zagreb ist bekannt für seine gute Akademie und auch dafür, junge Spieler auf hohem Niveau im Profifußball weiterzuentwickeln. Wir sind überzeugt, dass Gabriel dort ideale Voraussetzungen vorfindet, um die nächsten Schritte zu machen und Spielpraxis auch im internationalen Wettbewerb zu sammeln. Wir sind sehr gespannt auf seine weitere Entwicklung in Zagreb und werden diese sehr intensiv verfolgen", wird Bayerns Nachwuchsleiter Jochen Sauer in der Pressemitteilung der Münchner zitiert. 

+++ Update, 30. August, 15:36: Carrasco vor Wechsel nach Saudi-Arabien?  +++

Atletico Madrids Yannick Carrasco würde laut übereinstimmenden Berichten von Fabrizio Romano und dem Portal "fussballtransfers.com" wohl seine Ära bei Atletico Madrid beenden. Der Belgier soll sich bereits mit dem saudi-arabischen Klub Al-Shabab auf einen Transfer geeinigt haben.

Spielervermittler Pini Zahavi, der den Deal einfädeln soll, stellt wohl ein baldiges, offizielles Angebot von Al-Shabab für Atletico in Aussicht. Der Vertrag des 29-jährigen Carrasco in Madrid läuft nur noch bis zum Sommer 2024.

+++ Update, 30. August, 15:25: Milan verleiht Saelemaekers +++

Der AC Mailand hat Flügelspieler Alexis Saelemaekers innerhalb Italiens verliehen. Der Belgier wird in der Saison 2023/24 für den FC Bologna auflaufen.  Zudem sicherte sich Bologna eine Kaufoption für den 24-Jährigen. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Update, 30. August, 15:14: Werders Gruev nach Leeds? +++

Der in Bremen freigestellte Ilja Gruev könnte lauf Informationen von "Sky" möglicherweise nach England wechseln. Demnach soll Premier-League-Absteiger Leeds United um den deutschen Trainer Daniel Farke an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers arbeiten.

Der Vertrag des 23-jährigen Deutsch-Bulgaren an der Weser läuft noch bis zum 30. Juni 2025. Neben Gruev wurde nach Angaben des Bundesligisten auch Oliver Burke für Transferverhandlungen freigestellt. 

+++ Update, 30. August, 14:59: Berisha-Spur führt wohl zur TSG +++

1899 Hoffenheim könnte sich wohl in Kürze mit Stürmer Mergim Berisha verstärken. Laut "Sport 1" dürften die Kraichgauer großes Interesse am Augsburger haben, der dort am heutigen Mittwoch schon nicht mehr zu Training erschienen sein soll.

Berisha darf die Fuggerstädter angeblich für eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro verlassen. Sein Vertrag läuft noch bis 2027. Erst im Sommer 2023 verpflichtete Augsburg den vorherigen Leihspieler fest von Fenerbahce Istanbul. Nun könnte er direkt in derselben Transferperiode noch weiterverkauft werden.

+++ Update, 30. August, 14:40: Iheanacho zurück in die Premier League? +++

Absteiger Leicester City droht der Abgang von Stürmer Kelechi Iheanacho. Laut "Sky" soll Crystal Palace den nigerianischen Angreifer verpflichten wollten. 

Die Londoner bieten dem Bericht nach zehn bis 15 Millionen Pfund für Iheanacho, die "Foxes" fordern aber noch 18 Millionen Pfund. Eine Einigung in den verbleibenden Tagen der Sommertransfer-Periode scheint also wohl durchaus möglich zu sein.

+++ Update, 30. August, 14:09: Verratti wohl vor Katar-Wechsel +++

PSG dürfte in den kommenden Tagen Marco Verratti in Richtung Katar verabschieden. Der Italiener soll sich laut "RMC Sport" mit dem katarischen Klub Al-Arabi auf einen Transfer geeinigt haben.

Die Franzosen sollen für den Verkauf des Mittelfeldspielers 45 Millionen Euro Ablöse erhalten. Der neue PSG-Coach Luis Enrique plant laut "Le Parisien" nicht mehr mit dem 30-Jährigen, soll diesem wohl sogar mitgeteilt haben, dass er ihn nie wieder einsetzen werde.

+++ Update, 30. August, 13:53: Wechselt van de Beek nach Frankreich? +++

Manchester United könnte möglicherweise in den letzten Tagen des Sommertransfer-Fensters noch den Niederländer Donny van de Beek verleihen. Laut dem Portal "fussballtransfers.com" dürften sich die Engländer mit Ligue-1-Klub Lorient auf eine Leihe des 26-Jährigen geeinigt haben.

Allerdings soll zur Finalisierung des Deals noch die Zustimmung des Spielers selbst fehlen. Van de Beek konnte sich seit seinem Wechsel von Ajax Amsterdam zu ManUtd nie richtig durchsetzen, auch nicht unter seinem früheren Ajax-Coach Erik ten Hag nicht. Der Vertrag des einstigen Toptalents läuft noch bis 2025 (mit Option auf eine weitere Saison). 

Mehr News und Videos
Ein Ersatztor muß aufgestellt werden, nachdem Fans von Real Madrid das erste Tor umgerissen haben Fußball EC 1 Herren Champions League 1997 1998, Real Madrid, Historie, Europapokalhistorie, Europac...

BVB vs. Real: Alle Aufreger eines CL-Schlagers!

  • Galerie
  • 30.05.2024
  • 21:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group