• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
DFB-Team

DFB-Team: Florian Wirtz erzielt schnellstes Länderspiel-Tor der DFB-Geschichte

Anzeige

Historischer Auftakt beim Länderspiel in Frankreich: Florian Wirtz sicherte sich beim 1:0 einen DFB-Rekord. Ein Tor, das genauso geplant war.

Florian Wirtz hat das schnellste Länderspiel-Tor der DFB-Geschichte erzielt!

Der 20-Jährige von Bundesliga-Spitzenreiter Bayer Leverkusen traf in Lyon gegen Vize-Weltmeister Frankreich bereits nach acht Sekunden zur Führung. Wirtz löste damit Lukas Podolski ab, der im Mai 2013 nach neun Sekunden für die Führung gegen Ecuador gesorgt hatte.

Nach dem Anstoß im Groupama Stadium bediente Rückkehrer Toni Kroos Wirtz, der sehenswert aus der Distanz sein erstes Länderspieltor im 15. Spiel erzielte.

"Das war geplant, ja", bestätigte Kroos nach der Partie im "ZDF", dass der Spielzug einstudiert war. Kai Havertz sprintete in die Tiefe, um Frankreich vertikal auseinanderzuziehen, Wirtz lief sich derweil im Mittelfeld frei und war so anspielbar.

"Die Standardtrainer hatten genug Zeit, sich in den vier Monaten etwas auszudenken", ergänzte Kroos scherzhaft.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Nagelsmann gab das Kompliment an seinen Trainerkollegen weiter: "Der Anstoß war so geplant, war herausragend von Standardtrainer Mads Buttgereit vorbereitet", erklärte der Bundestrainer.

"Es hat keiner wirklich realisiert, was da los war", erklärte auch Torschütze Wirtz. Es wären alle überrascht gewesen: "Das ist eine gute Variante."

Den Weltrekord verpasste Wirtz knapp. Wenige Stunden zuvor hatte der Leipziger Christoph Baumgartner beim 2:0-Erfolg der Österreicher in der Slowakei noch eine Sekunde schneller getroffen.

Weitere Inhalte
Jonathan Tah wird mit den Bayern in Verbindung gebrachtUpdate

FCB: Tah-Wechsel vorm Scheitern? DFB-Star wohl zu teuer

  • Galerie
  • 19.06.2024
  • 01:17 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group