• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Formel 1

Max Verstappen schlägt zurück: Pole Position für den Weltmeister

Anzeige

Max Verstappen hat im Stile eines Weltmeisters zurückgeschlagen und sich die Pole Position für den Großen Preis der Emilia-Romagna am Sonntag (15.00 Uhr/Sky) gesichert. Der niederländische Red-Bull-Star drehte im Qualifying in Imola in 1:14,746 Minuten die schnellste Runde und versetzte den Hoffnungen von Ferrari auf einen Heimsieg einen herben Dämpfer.

"Wow, das ist super", funkte der erleichterte Verstappen in die Box: "Wir haben es umgedreht, was für eine Leistung."

Nach bislang durchwachsenen Eindrücken beim Training war Verstappen rechtzeitig zum Qualifying in Top-Form. Die Plätze zwei und drei gingen an die beiden McLaren-Piloten Oscar Piastri (Australien) und Lando Norris (Großbritannien) - die Ferrari-Piloten Charles Leclerc (Monaco) und Carlos Sainz (Spanien), die der Scuderia den ersten Heimsieg in Imola seit 2006 bescheren wollen, mussten sich mit den Rängen vier und fünf begnügen.

Stark unterwegs war Nico Hülkenberg (Emmerich/Haas), der als Zehnter unter anderem Verstappens Teamkollegen Sergio Perez (Mexiko/11.) hinter sich ließ.

Für Verstappen ist es die 39. Pole Position und die saisonübergreifend achte in Folge. Eine solche Serie hatte zuletzt Ayrton Senna hingelegt.

Mehr zur Formel 1
Mick Schumacher spielt in den Plänen von Red Bull weiterhin keine Rolle
News

Schumacher: Kampf um F1-Zukunft in Le Mans

  • 13.06.2024
  • 15:08 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group