• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Technischer Direktor der Panthers

Carolina Panthers: Ehemaliger NFL-Star Adrian Wilson wegen häuslicher Gewalt festgenommen

  • Veröffentlicht: 10.07.2024
  • 10:00 Uhr
  • Kai Esser
Anzeige

Adrian Wilson, ehemaliger Drittrundenpick und mittlerweile Funktionär bei den Carolina Panthers, wurde festgenommen. Ihm wird häusliche Gewalt vorgeworfen.

Ärger für die Carolina Panthers: Adrian Wilson, seines Zeichens Vice President of Player Personnel - sozusagen technischer Direktor - wurde festgenommen. Der Vorwurf: Häusliche Gewalt. Das bestätigte die Polizei "The Athletic".

Demnach wurde der ehemalige Safety bereits Anfang Juni festgesetzt, seine nächste Gerichtsverhandlung steht Mitte Juli an.

Wilson wurde 2001 von den Arizona Cardinals gedraftet, wo er seine ganze Karriere verbrachte und fünf Mal in den Pro Bowl gewählt wurde. 2022 war er nach verschiedenen kleineren Aufgaben gar Vize-General-Manager der Cardinals, ehe er 2023 zu den Panthers wechselte.

Die Franchise aus Charlotte bestätigte indes in einem Statement die Vorwürfe und die sofortige Entlassung von Wilson. Weitere Äußerungen seitens des Teams werde es nicht geben.

Mehr News und Videos
Teaser
News

St. Brown & Co.: So steht es um die Deutschen in der NFL

  • 12.07.2024
  • 16:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group