• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL - Dallas Cowboys: Sexueller Missbrauch? Dak Prescott kann aufatmen

  • Veröffentlicht: 27.06.2024
  • 08:04 Uhr
  • Andreas Reiners
Anzeige

Eine Frau hatte Dak Prescott beschuldigt, sie 2017 sexuell missbraucht zu haben. Für sie gab es vor Gericht nun eine Niederlage.

Nächster Sieg für Dak Prescott: Eine Richterin in Texas hat alle zivilrechtlichen Ansprüche gegen ihn wegen eines angeblichen sexuellen Missbrauchs zurückgewiesen.

Stattdessen droht der Klägerin nun Ärger, denn die Richterin setzte für den 13. September eine Anhörung an, in der es darum gehen soll, welche Sanktionen gegen sie und ihr Anwaltsteam ergriffen werden sollen.

"Die ursprünglichen Lügen der Klägerin und ihrem Team und ihr jüngster gescheiterter Versuch, ihn zivilrechtlich zu verklagen, sind alles nur eine Fortsetzung ihres Erpressungsplans gegen Dak", sagte Precotts Anwalt, Levi G. McCathern, bei WFAA. "Diese Machenschaften lenken vom Trauma der Überlebenden sexueller Übergriffe ab und untergraben den Fortschritt, den unsere Gesellschaft bei der Unterstützung dieser Menschen gemacht hat."

Prescott soll 2017 eine Frau sexuell missbraucht haben. Die Anklägerin forderte 100 Millionen US-Dollar, damit auf eine Strafverfolgung verzichtet würde.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Prescott reichte seinerseits schon vor geraumer Zeit eine Gegenklage ein, in der er behauptet, er werde von der Frau erpresst. Seiner Aussage nach fand die ihm vorgeworfene Tat nie statt.

Im Mai erklärte die Polizei in Dallas, man werde keine Anklage wegen sexueller Nötigung gegen Prescott erheben, nachdem keine ausreichenden Beweise gefunden wurden. Bereits im April hatten die Anwälte der Anklägerin die Klage in Dallas County fallen gelassen und es mit einer ähnlichen Klage in Collin County versucht.

Mehr News und Videos
Clips 18.07.

NFL: Deutschland statt Training! Chiefs-Star fehlt beim Auftakt

  • Video
  • 01:38 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group