• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bereits 2008 beschädigt

NFL - Houston Texans: Dach des NRG Stadium durch Hurrikan Beryl beschädigt

  • Aktualisiert: 10.07.2024
  • 08:24 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Ärger bei den Houston Texans. Hurrikan Beryl beschädigt das Dach des Stadions der NFL-Franchise.

In den US-Bundesstaaten Texas und Louisiana sind nach Hurrikan Beryl mehrere Todesopfer zu beklagen, zudem sind Millionen Menschen ohne Strom.

Beschädigt von der Naturgewalt wurde auch das NRG Stadion, die Heimspielstätte der Houston Texans. So fehlen mindestens drei Platten vom einklappbaren Stadiondach.

"Wie viele unserer Nachbarn an der Golfküste wurde auch der NRG Park durch den Hurrikan Beryl beschädigt, darunter auch das Dach des NRG Stadiums", erklärte Ryan Walsh, CEO und Geschäftsführer des NRG Parks.

Demnach arbeiten bereits Staats-, Bezirks- und Stadtbeamte mit den Betreibern des Parks zusammen, um die Wiederherstellungsarbeiten voranzutreiben.

Anzeige
Anzeige

Stadion bereits 2008 von Hurrikan beschädigt

"Dieses kollektive Unterfangen verlangt von uns allen, dass wir mit einem starken Engagement für unsere Gemeinschaft zusammenarbeiten. Während wir bei diesen Bemühungen helfen, bewerten wir auch das Ausmaß der Schäden an den Einrichtungen des NRG Parks", so Walsh weiter.

Der Caesars Super Dome in Louisiana, Spielstätte des Super Bowl 59, hat keine nennenswerten Schäden davonetragen.

Hurrikan Beryl traf die USA am vergangenen Montag. Bereits 2008 wurde das Dach des Texans-Stadions durch Hurrikan Ike beschädigt, seinerzeit fehlten fünf Dachplatten und das Heimspiel der Texaner gegen die Ravens musste verschoben werden.

Mehr NFL-News
imago images 1017085083
News

Spezielle NFL-Regel: Raiders-Fans ausgesperrt

  • 22.07.2024
  • 18:58 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group