• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL Week 16: Zusammenfassung der späten Spiele

NFL Week 16: Miami Dolphins sichern Playoff-Platz - Buccaneers vermöbeln Jaguars

  • Veröffentlicht: 25.12.2023
  • 01:43 Uhr
Article Image Media
Anzeige

In einer hochspannenden Partie sorgt Dolphins-Kicker Jason Sanders in letzter Sekunde für den Sieg gegen die Dallas Cowboys. Die Jacksonville Jaguars erleben einen bitteren Abend. Die Zusammenfassung der späten Sonntagsspiele der NFL in Week 16.

Dallas Cowboys at Miami Dolphins 20:22

Mit ablaufender Uhr hat Jason Sanders die Miami Dolphins in die Playoffs geschossen.

Der Kicker traf aus 29 Yards zum 22:20-Endstand gegen die Dallas Cowboys und entschied das spannende Topspiel.

Die Dolphins stehen damit bei 11-4 und können nicht mehr aus den Playoffs verdrängt werden. Sanders zeigte generell eine starke Leistung und sorgte mit fünf Field Goals und einem Extrapunkt für insgesamt 16 Zähler.

Den einzigen Touchdown der Dolphins erzielte Running Back Raheem Mostert.

Bei den Cowboys waren Quarterback Dak Prescott (253 Yards, 2 Touchdowns) und Receiver CeeDee Lamb (118 Yards, 1 Touchdown) die auffälligsten Spieler.

Mit einer Bilanz von 10-5 bleibt Dallas auf Playoff-Kurs.

Anzeige

Jacksonville Jaguars at Tampa Bay Buccaneers 12:30

Die Jacksonville Jaguars haben im Florida-Duell mit den Tampa Bay Buccaneers einen ganz bitteren Abend erlebt und beim 12:30 gegen die stark aufspielen Bucs die vierte Niederlage in Folge kassiert.

Im dritten Viertel führten die Buccaneers mit 30:0, die Jaguars konnten das Ergebnis zumindest noch etwas erträglicher gestalten.

Bitter war allerdings, dass sich Trevor Lawrence (211 Passing Yards, 1 Touchdown, 2 Interceptions) erneut verletzte. Nachdem sich der Quarterback zuletzt eine Knöchelverletzung und eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, musste er diesmal zu Beginn des letzten Viertels das Spielfeld mit einer Schulterverletzung verlassen.

Eine blitzsaubere Leistung lieferte Bucs-QB Baker Mayfield mit 284 Yards und zwei Touchdown-Pässen auf Mike Evans ab.

Beide Teams stehen nun bei 8-7 und haben die Playoffs im Blick.

Das Wichtigste in Kürze zur NFL

  • NFL Week 16: Lions buchen Playoff-Ticket

  • New York Jets: Jobgarantie für Robert Saleh

  • Injury Update: Vikings verlieren T.J. Hockenson

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Arizona Cardinals at Chicago Bears 27:16

Die letzten Zweifel am Sieg der Chicago Bear beseitigte Cairo Santos kurz vor Schluss, der Kicker traf mit knapp einer Minute auf der Uhr per Field Goal zum 27:16-Endstand gegen die Arizona Cardinals.

Für Chicago war es der vierte Heimsieg in Folge, Quarterback Justin Field warf für 170 Yards und einen Touchdown. Außerdem erlief er 97 Yards und packte einen Rushing Touchdown in seine Statistiken.

Die Bears verbesserten damit ihre Bilanz auf 6-9, haben aber nur noch eine theoretische Chance auf die Playoffs.

Die Cardinals stehen bei 3-12.

Mehr News und Videos
Tom Brady und Gisele Bündchen
News

Nach Roast: Bradys Ex-Frauen soll sich angefreundet haben

  • 24.06.2024
  • 21:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group