• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Statue in Planung

Tom Brady in Hall of Fame der New England Patriots aufgenommen, Trikotnummer 12 wird nicht mehr vergeben

  • Veröffentlicht: 13.06.2024
  • 06:52 Uhr
  • Kai Esser
Anzeige

Die New England Patriots haben Tom Brady zwei Jahre nach seinem Rücktritt und vier Jahre nach seinem Abgang in die Franchise-eigene Hall of Fame aufgenommen.

Von Kai Esser

Sportlich bedingte Feiertage gab es im Gillette Stadium in den letzten beiden Jahren eher wenige.

Für einen waschechten Feiertag sorgte jedoch einer, der seit über vier Jahren gar nicht mehr da ist: Tom Brady. Der Quarterback, der zwischen 2000 und 2020 sechs Super Bowls mit den Patriots gewann, wurde offiziell in die Hall of Fame des Rekordchampions aufgenommen.

"Ich bin unglaublich dankbar. Mein Name ist Tom Brady. Und ich bin ein Patriot", verkündete der 46-Jährige, der in der kommenden Saison als TV-Experte bei NFL-Spielen zu hören sein wird, mit gebrochener Stimme und unter großem Jubel.

"Wir wollten eine einmalige Zeremonie für einen einmaligen Spieler abhalten", sagte Besitzer Robert Kraft. "Ich hoffe, das ist uns gelungen."

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Rodgers fehlt bei Minicamps: Das sagt Saleh

  • Russell Wilson schwärmt von den Steelers

  • Drake Maye wirft Kind beim Dodgeball ab

Geladen waren mehr als 100 ehemalige Mitspieler und Coaches von Brady, darunter auch sein ehemaliger Head Coach Bill Belichick. "Ich danke dir, dass du stets unermüdlich dafür gesorgt hast, dass ich an meinem Limit gespielt habe. Es warst nicht du, es war nicht ich, es waren wir", sagte er. "Es gibt  keinen Coach, für den ich lieber gespielt hätte." Auf der Bühne gab es eine herzliche Umarmung zwischen den Beiden.

Auch sein Vorgänger Drew Bledsoe war anwesend und war zu Scherzen aufgelegt: "Tom, du warst der schlechteste Backup Quarterback der NFL-Geschichte", brachte er die Anwesenden zum Lachen.

Statue für Brady, Trikotnummer 12 wird nicht mehr vergeben

Kraft verkündete während der Zeremonie, dass vor dem Heimstadion der Patriots eine Statue von Brady errichtet werden soll. Diese soll rund dreieinhalb Meter groß sein oder, passenderweise, zwölf Fuß.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Zusätzlich soll die Trikotnummer 12 offiziell nicht mehr vergeben werden. Bereits seit 2020 vermieden es die Patriots, die ehemalige Brady-Nummer zu vergeben, nun ist es offiziell untersagt.

Brady ist der achte Spieler der Patriots, dessen Nummer nicht mehr vergeben wird und der erste, der in diesem Jahrtausend aktiv war.

Mehr News und Videos
Teaser
News

St. Brown & Co.: So steht es um die Deutschen in der NFL

  • 12.07.2024
  • 16:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group