• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NBA live auf ProSieben MAXX, Joyn und ran.de

FC Bayern München: Serge Ibaka soll vor Wechsel nach Spanien stehen

  • Veröffentlicht: 09.06.2024
  • 20:00 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Serge Ibaka soll einem Bericht aus Spanien zufolge vor einem Abschied vom FC Bayern München stehen. Demnach liegt seine nächste Station auf der iberischen Halbinsel.

Serge Ibaka könnte dem FC Bayern München bereits nach einem Jahr wieder den Rücken kehren, Der NBA-erfahrene Profi soll kurz davor stehen, sich für die nächste Saison an Real Madrid zu binden. Das berichtet das spanische Portal "Encestando".

Bereits im Jahr 2011 war der in der heutigen Republik Kongo geborene 34-Jährige während eines Lockouts in der NBA für einige Wochen im Real-Trikot aufgelaufen.

Zwischen 2009 und 2023 spielte Ibaka in der besten Basketball-Liga der Welt für die Oklahoma City Thunder, die Orlando Magic, die Toronto Raptors, die Los Angeles Clippers und die Milwaukee Bucks. Mit den Raptors gewann er 2019 den NBA-Titel.

Auch mit der spanischen Nationalmannschaft feierte Ibaka große Erfolge. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann das Team Silber, ein Jahr zuvor wurden die Iberer in Litauen Europameister.

In der laufenden BBL-Saison steht Ibaka mit den Münchnern in den BBL Finals, wo der Hauptrunden-Erste nach dem ersten Spiel mit 1:0 in Führung liegt. Zwei Siege fehlen noch zum Triumph. Im Februar gewannen Ibaka und die Bayern bereits den Pokal.

In der Euroleague wurden die Playoffs als 15. klar verpasst. Den Titel holte sich Panathinaikos Athen in Berlin durch ein 95:80 über Real Madrid, den Hauptrunden-Primus. In der spanischen Hauptstadt soll Ibaka dem Bericht zufolge den ebenfalls NBA-erfahrenen Vincent Poirier ersetzen, der sich offenbar Anadolu Efes SK aus Istanbul anschließt.

Mehr News und Videos
Zurück im Trikot der MHP Riesen: Wohlfarth-Bottermann
News

Wohlfarth-Bottermann zurück in Ludwigsburg

  • 18.06.2024
  • 16:48 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group