• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
College-Star geht in Profi-Liga

WNBA-Draft: Caitlin Clark hat ein neues Team

Anzeige

Der Hype um Caitlin Clark erreicht jetzt auch die US-Profiliga WNBA. Beim alljährlichen Draft wurde der ehemalige Star der Iowa Hawkeyes an Nummer 1 gewählt.

Das Basketball-Wunderkind Caitlin Clark ist im Draft der Frauen-Profiliga WNBA wie erwartet an erster Stelle ausgewählt worden. Indiana Fever sicherte sich die Dienste der 22-Jährigen, die mit 3951 Zählern den geschlechterunabhängigen Punkterekord am College hält und in den USA bereits ein Star ist. Clarks letztes Spiel mit ihrem Team von der University of Iowa, das verlorene Finale der College-Meisterschaft gegen South Carolina, hatten im Schnitt 18,7 Millionen Zuschauer im TV verfolgt.

"Ich habe von diesem Moment geträumt, seit ich in der zweiten Klasse war, und es hat mich viel harte Arbeit gekostet, viele Höhen und Tiefen", sagte Clark im ESPN-Interview: "Ich habe immer an mich geglaubt. Ich habe meiner Mutter vorher gesagt, dass ich es mir verdient habe, und deshalb bin ich so stolz darauf."

Anzeige

Caitlin Clark: Was verdient sie in der WNBA?

Indiana erreichte zuletzt 2016 die Play-offs, in der vergangenen Saison besuchten im Schnitt nur 4066 Zuschauer die Spiele des Teams. Mit Clark soll sich das nun ändern. Schon vor dem Draft hatte die Franchise mit dem Verkauf einer begrenzten Anzahl von Eintrittskarten für einzelne Begegnungen begonnen, die Plätze für die Spiele gegen Connecticut und Los Angeles waren bereits wenige Stunden nach Verkaufsstart ausverkauft.

"Die letzten Wochen waren natürlich ziemlich verrückt in meinem Leben", sagte Clark. "Ich habe einfach großes Glück, in diesem Moment zu sein, und all diese Gelegenheiten und Dinge gibt es nur einmal im Leben."

Clark wird in ihrem ersten WNBA-Jahr 76.535 Dollar bei den Fever verdienen. Insgesamt hat ihr Vierjahresvertrag ein Gehaltsvolumen von 338.056 Dollar. Die Rookie-Gehälter sind im CBA - also dem Tarifvertrag zwischen Liga und Spielergewerkschaft - festgelegt. In ihren vier Jahren am College hatte Clark mit Werbeeinnahmen laut "On3" rund 3,1 Millionen Dollar verdient

Mehr zum Basketball
Minnesota Timberwolves v Denver Nuggets - Game Five
News

Zweimal Spiel 7! Wer hat die besten Karten auf die Conference Finals?

  • 19.05.2024
  • 15:59 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group