• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NHL LIVE AUF PROSIEBEN MAXX und ran.de

NHL: Florida Panthers siegen in Penalty-Krimi gegen Detroit

  • Aktualisiert: 30.03.2024
  • 21:27 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Die Florida Panthers haben in der NHL einen knappen 3:2-Sieg im Penaltyschießen gegen die Detroit Red Wings um Moritz Seider eingefahren.

Für die Florida Panthers gab es in der Begegnung gegen die Detroit Red Wings einen 3:2-Erfolg im Penaltyschießen. Dabei sah es für die Panthers lange Zeit nicht gut aus.  

Zunächst gingen die Detroit Red Wings um DEB-Verteidiger Moritz Seider im Powerplay durch Robby Fabbri mit 1:0 in Führung (11.). Das zweite Drittel der Begegnung blieb ohne Tor, das Ergebnis änderte sich im Schlussabschnitt.

Floridas Aaron Ekblad kam vor dem 1:1 direkt von der Strafbank und wurde so zum Vorlagengeber für Aleksander Barkov (53.). 

Kurz darauf war es erneut Barkov, der mit seinem 21. Saisontor die Partie zugunsten der Panthers drehte (56.).

Aber im direkten Gegenzug sorgte Dylan Larkin im Powerplay für das 2:2 der Red Wings (56.). Für Larkin war es ein erfolgreiches Comeback, nachdem er im zweiten Drittel verletzungsbedingt sogar kurz in die Kabine musste. 

In der Overtime sorgte erneut Barkov für das erste Highlight mit einem Pfostentreffer, ein weiterer Treffer fiel jedoch nicht. So musste die Entscheidung im Penaltyschießen her. 

Anzeige

Dort traf mit Sam Reinhart der erste Schütze der Panthers als einziger Akteur beider Teams und sorgte so für den letztendlichen Erfolg seines Teams.

Seider sammelte mit 28:07 Minuten die längste Eiszeit aller Feldspieler der Gäste.

Für die Panthers endete damit eine vorherige Niederlagen-Serie von zwei Partien. Die Pleiten-Serie der Red Wings hält hingegen weiter an. Für das Team aus Detroit war es die dritte Niederlage in Folge in der NHL.

Mehr News und Videos
19.04.

NHL: "Utah Yeti"? Coyotes ziehen nach Salt Lake um

  • Video
  • 02:47 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group