• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
BALLER LEAGUE LIVE AUF PROSIEBEN MAXX UND JOYN

Baller League, 8. Spieltag: Ailton feiert Sieg - Kruse spielt stark - "Spandauer Undertaker" mit Comeback

  • Veröffentlicht: 12.03.2024
  • 01:04 Uhr
  • Florian Puth
Anzeige

In der Baller League steht der 8. Spieltag an. Es ist wieder viel los. Ailton kam, sah und siegte. Ähnlich wie Max Kruse, der ein starkes Spiel lieferte. Eintracht Spandau zaubert die nächste Show aus dem Hut und den "Spandauer Undertaker" aus dem Sarg.

Von Florian Puth

Anzeige

Berlin-Derby enttäuscht nicht

Derbyzeit in der Baller League. Erneut treffen zwei Teams aus Berlin aufeinander. Diesmal treten sich Beton Berlin und Käfigtiger FC gegenüber. Zwei Teams, die sich mögen, wie Käfigtiger-Manager Kevin-Prince im Interview vor dem Spiel erklärt. Es gebe sogar eine Fanfreundschaft. Diese muss nun ruhen.

Die Partie beginnt ruhig. Beide Teams tasten sich ein wenig ab. Das Spiel ist umkämpft, klare Chancen bleiben zunächst aus. Das ändert sich kurz vorm Gamechanger. In der zwölften Minute vertändeln die Käfigtiger vorm Strafraum den Ball.

Der Beton-Baller fackelt nicht lange und hämmert den Ball von außerhalb des Strafraums unter die Latte. Beton führt. Allerdings nicht lange. Bereits knapp zwei Minuten später starten die Käfigtiger einen guten Angriff über rechts und vergolden diesen zum Ausgleich.

Kurz vor der Pause kann Beton Berlin noch mal auftrumpfen. Per Penalty erobert sich das Team von KontraK und Felix Lobrecht die Führung zurück.

Das Wichtigste in Kürze

Nach der Pause bleibt es umkämpft, ehe sich auch die Käfigtiger per Standard zurückmelden. Eine schlechte Mauer und ein abgefälschter Ball lassen dem Beton-Keeper keine Chance. Ausgleich.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Die Tiger kämpfen weiter, geraten jedoch wenige Minuten später nach einem starken Angriff des Gegners wieder in Rückstand. Der Gamechanger Fairplay ändert nichts mehr am Ergebnis. Beton Berlin setzt sich mit 3:2 durch.

Ailton ist zurück und gewinnt!

Im Topspiel des 8. Spieltags stehen sich dann die VFR Zimbos und Calcio Berlin gegenüber. Erster gegen vierter. Bei den Berlinern steht dabei ein ganz besonderer Mann auf dem Feld: Ex-Bundesliga Spieler und Torschützenkönig Ailton.

Zunächst bleibt Ailton bei den verletzungsgeplagten Berlinern draußen. Beide Teams starten gut in die Partie. Die Partie ist umkämpft. Calcio investiert mehr und belohnt sich. Durch zwei starke Solos gehen die Berliner noch vorm Gamechanger mit zwei Treffern in Führung. Die klaren und besseren Chancen gehen ebenfalls an Calcio.

Verdiente Führung zur Pause. Die Zimbos wollen nach der Pause ein anderes Gesicht zeigen. Zuerst zeigen sie allerdings ein anderes Trikot als noch in Halbzeit eins. Anschließend kommt es zum langerwarteten Debüt.  

Ailton kommt und sieht gleich ein absolutes Traumtor. Calcio-Spieler Kevin Weggen haut den Ball aus der eigenen Hälft satt ins Netz. Keine Chance für den Torwart.

Anzeige

Die Zimbos stecken den Rückschlag gut weg und reagieren gleich mit zwei Anschlusstreffern. Calcio zeigt sich unbeeindruckt und erhöht erneut. Diesmal per Penalty. Einen solchen vergeben die Zimbos, ehe sie kurz vorm zweiten Gamechanger erneut rankommen.

Das packende Topspiel wird im 1gegen1 entschieden. Calcio Berlin setzt sich dank eines überragenden Kevin Weggen mit  5:4 durch und ist vorerst Tabellenführer.

Anzeige

Max Kruse trifft - Hollywood United holt wichtigen Sieg

Auch bei Hollywood United gegen Hardstuck Royale steht ehemalige Bundesligapower auf dem Feld. Max Kruse vertritt sein Team Hollywood auf dem Feld selbst. Beim Team von Streamer Trymacs spielt der Ex-Gladbacher Mike Hanke.

Dieser muss gleich einen frühen Rückstand hinnehmen. Bereits nach der ersten Minute spielt Hollywood einen Angriff schön zu Ende und tütet die Führung ein. Hardstuck kommt nicht richtig ins Spiel. Ganz im Gegensatz zum Kruse-Team, das über Nicolas Westerhoff durch einen wunderschönen Distanzschuss erhöht. 

Im Anschluss hätten sie sogar noch einen nachlegen können. Die vergebene Chance kontert Hardstuck mit dem Anschlusstreffer. Kurz vorm Gamechanger versenkt Max Kruse einen Penalty. Lässig dribbelt der Stürmer am Keeper vorbei und stellt auf 3:1 aus Sicht seines Teams. 

Im Gamechanger PlusOne schnürt der starke Westerhoff den Hattrick, ehe Hardstuck erneut der Anschlusstreffer gelingt. Hollywood kommt gut aus der Pause und erhöht schnell auf 5:2.

Nach 20 Minuten kommt Hardstuck wieder ran. Hollywood United muss noch mal zittern. Fünf Minuten vor Schluss kassiert das Team von Kruse und Knossi und ihr Spieler Bonsu eine Zeitstrafe. Zwei Minuten Unterzahl. 

Hardstuck kann diese nicht nutzten und verliert nach zuletzt drei Unentschieden am Ende mit 5:3. Damit steht das Team weiterhin im Keller und muss die Hoffnungen auf die Finalrunde begraben.

Für Hollywood sind es wichtige drei Punkte, auch durch einen starken Max Kruse.

"Spandauer Undertaker" gegen Golden XI

Eintracht Spandau fährt wie gewohnt auf. Vorm Spiel gegen Golden XI kehrt Verteidiger Andreas Volk zurück. Das Comeback wird zelebriert. Das Team von Präsident Knabe läuft mit einem Sarg auf, aus welchem Volk kurze Zeit später "wieder aufersteht". Ein Auftritt, welchen die Fans wohl sonst nur vom Undertaker aus der WWE kennen.

Der "Spandauer-Undertaker" kann spielen. Im Gegensatz zur Introshow kommt das Spiel vorerst ohne nennenswerte Highlights aus. Erst nach dem Gamechanger dreht Golden XI auf und versenkt die erste gute Chance per Direktabnahme. Das Team von Christoph Kramer und Ana Maria Markovic geht in Führung.

Nur zwei Minuten später ist diese gleich wieder futsch. Im 3gegen3 gleicht Spandau durch einen Distanzschuss aus. Kurz vor der Halbzeit hat Golden XI noch mal die Chance, setzt den Penalty jedoch an den Pfosten.

Unmittelbar nach der Pause machen sie es besser. Golden XI kommt wach zurück und holt sich die erneute Führung. Eintracht Spandau stemmt sich gegen die Niederlage und wird belohnt. In der 20 Minute schafft das Team aus Berlin den Ausgleich. 

Den Schlusspunkt setzt Berlin. Eintracht Spandau verarbeitet einen gefühlvollen Chip-Ball sehenswert per Volley und sichert sich drei Punkte. Eintracht Spandau gewinnt mit 3:2.

Las Ligas Ladies ohne Glück

Im letzten Spiel treffen Las Ligas Ladies und Streets United aufeinander. Im umkämpften Spiel geht es hin und her. Den ersten Nadelstich setzt Streets United. Eine schön rausgespielte Chance veredelt das Team von Lukas Podolski und Alisha Lehmann zur Führung. 

Las Ligas Ladies halten zwar dagegen, sind jedoch vorm Tor des Gegners nicht zwingend genug. Es geht mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.

Auch nach der Ruhephase scheint es den Ladies an Glück zu fehlen. Der sonst so überragende Moritz Leitner lässt einen Penalty liegen. Die Partie wird hitzig. Streets United werfen sich in jeden Zweikampf und in jeden Ball.

Fünf Minuten vor Schluss belohnen sich die Ladies für ihre Bemühungen. Ex-Buli-Profi Mehmet Ekici erzielt den überfälligen Ausgleich. Beinahe in den Jubel liefert Streets United das nächste Traumtor des Abends. Der präzise Schuss in den Winkel sichert die erneute Führung.

Las Ligas Ladies spielen weiter mutig nach vorne. Streets United steht tief und erhöht durch einen Konter auf 3:1. Der letzte Punch gehört den Ladies. Am Ende reicht es gegen eine kämpferische Mannschaft nur zu einem 2:3.

Streets United klettert durch den Sieg an die Tabellenspitze. Oder doch nicht?

Anzeige
Anzeige

Calcio Berlin mit Traumabend

Im Penalty-Schießen wird ein Extrapunkt vergeben. Kevin Weggen von Calcio Berlin sind  seine vier Tore gegen die Zimbos nicht genug. Der Stürmer sichert seinen Team furch die Competition nicht nur den zusätzlichen Zähler, sondern auch die Tabellenführung.

Baller League: Die Ergebnisse des 8. Spieltages

  • Gönrgy Allstars - Protatos (7:0)
  • Beton Berlin - Käfigtiger (3:2)
  • VfR Zimbos - Calcio Berlin (4:5)
  • Hollywood United - Hardstuck Royale (5:3)
  • Eintracht Spandau - Golden XI (3:2)
  • Las Ligas Ladies - Streets United (2:3)
Anzeige
Anzeige

Baller League: Die Tabelle nach dem 8. Spieltag

Article Image Media
© Joyn
Mehr News zum Fussball
Traf erstmals doppelt: Florian Wirtz
News

Leverkusen beim BVB ohne Wirtz

  • 21.04.2024
  • 16:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group