• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Borussia Dortmund: BVB-Noten zum Debakel gegen RB Leipzig

<strong>Borussia Dortmund - die Noten zum Debakel gegen RB Leipzig:</strong>&nbsp; Borussia Dortmund verliert trotz 1:0 Führung mit 1:4 gegen RB Leipzig und damit wohl die letzte Hoffnung auf Tabellenplatz 4. <em><strong>ran</strong></em> bewertet die Leistungen der BVB-Profis.&nbsp;
Borussia Dortmund - die Noten zum Debakel gegen RB Leipzig:  Borussia Dortmund verliert trotz 1:0 Führung mit 1:4 gegen RB Leipzig und damit wohl die letzte Hoffnung auf Tabellenplatz 4. ran bewertet die Leistungen der BVB-Profis. © Eibner
<strong>Gregor Kobel</strong> <br>Der sonst solide Rückhalt der Dortmunder wird zum Pechvogel. Schon in den ersten Minuten mit einer kleinen Unsicherheit. Wird beim Ausgleich von Openda getunnelt. Auch beim zweiten Gegentreffer durch Sesko unglücklich, als er Schlagers Schuss aus dem Rückraum nur nach vorne abprallen lässt. Beim dritten und vierten Treffer chancenlos.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
Gregor Kobel
Der sonst solide Rückhalt der Dortmunder wird zum Pechvogel. Schon in den ersten Minuten mit einer kleinen Unsicherheit. Wird beim Ausgleich von Openda getunnelt. Auch beim zweiten Gegentreffer durch Sesko unglücklich, als er Schlagers Schuss aus dem Rückraum nur nach vorne abprallen lässt. Beim dritten und vierten Treffer chancenlos. ran-Note: 5
© Picture Point LE
<strong>Marius Wolf</strong><br>Rückt neu in die Startelf. Erlaubt sich immer wieder Unsauberkeiten bei der Ballannahme und hat mit Xavi alle Hände voll zu tun. Seine Flanke, die Olmo nicht klären kann, führt aber zu Sanchos Traumtor. Beim zweiten Gegentreffer zu unaufmerksam. Insgesamt bemüht aber oft überfordert. <strong>ran-Note: 4</strong>
Marius Wolf
Rückt neu in die Startelf. Erlaubt sich immer wieder Unsauberkeiten bei der Ballannahme und hat mit Xavi alle Hände voll zu tun. Seine Flanke, die Olmo nicht klären kann, führt aber zu Sanchos Traumtor. Beim zweiten Gegentreffer zu unaufmerksam. Insgesamt bemüht aber oft überfordert. ran-Note: 4
© HMB-Media
<strong>Mats Hummels</strong><br>Erneut mit einem starken Auftritt in der ersten Halbzeit. Klärt, was er klären kann und kommt immer wieder Wolf zu Hilfe. Verliert kurz nach der Pause den entscheidenden Zweikampf gegen Xavi, der zum 3:1 für RB führt und verletzt sich schließlich bei einer Grätsche. Muss frühzeitig runter.&nbsp;<strong>ran-Note: 3</strong>
Mats Hummels
Erneut mit einem starken Auftritt in der ersten Halbzeit. Klärt, was er klären kann und kommt immer wieder Wolf zu Hilfe. Verliert kurz nach der Pause den entscheidenden Zweikampf gegen Xavi, der zum 3:1 für RB führt und verletzt sich schließlich bei einer Grätsche. Muss frühzeitig runter. ran-Note: 3
© RHR-Foto
<strong>Nico Schlotterbeck</strong><br>Aggressiv und zweikampfstark in Hälfte eins. Wie bei seiner Grätsche in der 12. Minute gegen Openda auch risikofreudig. Lässt sich allerdings von Xavi das ein oder andere Mal abkochen. Schwimmt nach der Pause und holt sich Gelb ab. Insgesamt Teil einer immer desolateren BVB-Abwehr.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
Nico Schlotterbeck
Aggressiv und zweikampfstark in Hälfte eins. Wie bei seiner Grätsche in der 12. Minute gegen Openda auch risikofreudig. Lässt sich allerdings von Xavi das ein oder andere Mal abkochen. Schwimmt nach der Pause und holt sich Gelb ab. Insgesamt Teil einer immer desolateren BVB-Abwehr. ran-Note: 5
© Jan Huebner
<strong>Julian Ryerson</strong><br>Interpretiert seine Rolle auf der linken Abwehrseite offensiver als Wolf auf rechts. Muss immer wieder ins Laufduell mit Olmo, bemüht sich. Seine Flanken sind allerdings zu harmlos. Hebt beim 1:1 unglücklich das Abseits auf. Hat nach der Pause nach starker Brandt-Flanke das 2:3 auf dem Fuß, scheitert aber an Gulasci. Macht in der 71. für Moukoko Platz.&nbsp;<strong>ran-Note: 4</strong>
Julian Ryerson
Interpretiert seine Rolle auf der linken Abwehrseite offensiver als Wolf auf rechts. Muss immer wieder ins Laufduell mit Olmo, bemüht sich. Seine Flanken sind allerdings zu harmlos. Hebt beim 1:1 unglücklich das Abseits auf. Hat nach der Pause nach starker Brandt-Flanke das 2:3 auf dem Fuß, scheitert aber an Gulasci. Macht in der 71. für Moukoko Platz. ran-Note: 4
© RHR-Foto
<strong>Felix Nmecha</strong><br>Rückt im defensiven Mittelfeld in die Startelf. Kann dem BVB-Spiel erneut den Stempel nicht aufdrücken. Leitet zwar das 1:0 durch Sancho ein, ist in Zweikämpfen aber oft nur zweiter Sieger. <strong>ran-Note: 4</strong>
Felix Nmecha
Rückt im defensiven Mittelfeld in die Startelf. Kann dem BVB-Spiel erneut den Stempel nicht aufdrücken. Leitet zwar das 1:0 durch Sancho ein, ist in Zweikämpfen aber oft nur zweiter Sieger. ran-Note: 4
© Jan Huebner
<strong>Salih Özcan</strong><br>Geht von Beginn an aggressiv zu Werke - manchmal ein bisschen rüpelhaft. Macht vor allem gegen Xavi und Olmo häufig keine gute Figur. Macht in der 63. Minute für Bynoe-Gittens Platz.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
Salih Özcan
Geht von Beginn an aggressiv zu Werke - manchmal ein bisschen rüpelhaft. Macht vor allem gegen Xavi und Olmo häufig keine gute Figur. Macht in der 63. Minute für Bynoe-Gittens Platz. ran-Note: 5
© Contrast
<strong>Jadon Sancho</strong><br>Dribbelfreudig und aktiv in der ersten Hälfte. Krönt seine zunächst gute Leistung mit einem absoluten Traumtor. Rackert auch in der zweitem Halbzeit unermüdlich. Allerdings glücklos und ohne die zündende Idee.&nbsp;<strong>ran-Note: 3</strong>
Jadon Sancho
Dribbelfreudig und aktiv in der ersten Hälfte. Krönt seine zunächst gute Leistung mit einem absoluten Traumtor. Rackert auch in der zweitem Halbzeit unermüdlich. Allerdings glücklos und ohne die zündende Idee. ran-Note: 3
© Jan Huebner
<strong>Julian Brandt</strong><br>Hat seine Position offenbar gefunden. Seitdem er für den Tiefenaufbau zuständig ist, kann er sein Potenzial Spiel für Spiel abrufen. Hat einen großen Aktionsradius, beweist gutes Auge, seine Pässe landen punktgenau. Auch seine Ecken sind meist gefährlich. Kann allerdings das Ruder auch nicht herumreißen. Trotzdem bester Dortmunder.&nbsp;<strong>ran-Note: 2</strong>
Julian Brandt
Hat seine Position offenbar gefunden. Seitdem er für den Tiefenaufbau zuständig ist, kann er sein Potenzial Spiel für Spiel abrufen. Hat einen großen Aktionsradius, beweist gutes Auge, seine Pässe landen punktgenau. Auch seine Ecken sind meist gefährlich. Kann allerdings das Ruder auch nicht herumreißen. Trotzdem bester Dortmunder. ran-Note: 2
© RHR-Foto
<strong>Karim Adeyemi</strong><br>Hat keinerlei Bindung zum Spiel. Ist von den BVB-Offensivkräften mit Abstand der Schwächste, taucht im Prinzip völlig ab, weshalb er zur Pause für Reus vom Platz muss. <strong>ran-Note: 5</strong>
Karim Adeyemi
Hat keinerlei Bindung zum Spiel. Ist von den BVB-Offensivkräften mit Abstand der Schwächste, taucht im Prinzip völlig ab, weshalb er zur Pause für Reus vom Platz muss. ran-Note: 5
© Noah Wedel
<strong>Niclas Füllkrug</strong><br>Sorgt im Strafraum für Gefahr, bleibt aber im Abschluss glücklos. Trifft manchmal auch einfach die schlechtere Entscheidung und verspielt damit gute Ausgangssituationen. <strong>ran-Note: 4</strong>
Niclas Füllkrug
Sorgt im Strafraum für Gefahr, bleibt aber im Abschluss glücklos. Trifft manchmal auch einfach die schlechtere Entscheidung und verspielt damit gute Ausgangssituationen. ran-Note: 4
© Jan Huebner
<strong>Marco Reus</strong><br>Kommt zur Halbzeit für den schwachen Adeyemi und hat tatsächlich die ein oder andere wirklich sehenswerte Aktion. Kann die Niederlage aber auch nicht verhindern. <strong>ran-Note: 3</strong>
Marco Reus
Kommt zur Halbzeit für den schwachen Adeyemi und hat tatsächlich die ein oder andere wirklich sehenswerte Aktion. Kann die Niederlage aber auch nicht verhindern. ran-Note: 3
© Eibner
<strong>Niklas Süle</strong><br>Kommt in der 51. Minute für den angeschlagenen Hummels. Ist kein adäquater Ersatz. Wirkt behäbig, rutscht aus, kommt zu spät. Unter seiner Leitung als Abwehrchef fällt die BVB-Defensive auseinander. <strong>ran-Note: 5</strong>
Niklas Süle
Kommt in der 51. Minute für den angeschlagenen Hummels. Ist kein adäquater Ersatz. Wirkt behäbig, rutscht aus, kommt zu spät. Unter seiner Leitung als Abwehrchef fällt die BVB-Defensive auseinander. ran-Note: 5
© Kirchner-Media
<strong>Jamie Bynoe-Gittens</strong><br>Kommt in der 63. Minute für Özcan. Ist sehr bemüht, trifft kurz vor Abpfiff einmal Aluminium. Viel mehr Torgefahr gab's aber nicht. Das Spiel war bei seiner Einwechslung auch schon gelaufen. <strong>ran-Note: 4</strong>
Jamie Bynoe-Gittens
Kommt in der 63. Minute für Özcan. Ist sehr bemüht, trifft kurz vor Abpfiff einmal Aluminium. Viel mehr Torgefahr gab's aber nicht. Das Spiel war bei seiner Einwechslung auch schon gelaufen. ran-Note: 4
© HMB-Media
<strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>Kommt in der 71. Minute für Ryerson. Für ihn gilt dasselbe wie für Bynoe-Gittens. Das Spiel war zum Zeitpunkt seiner Einwechslung schon gelaufen. Zeigt zwei, drei gute Aktionen, doch der Frust ist den Dortmundern da schon anzumerken. Macht auch keinen Unterschied mehr. <strong>ran-Note: 4</strong>
Youssoufa Moukoko
Kommt in der 71. Minute für Ryerson. Für ihn gilt dasselbe wie für Bynoe-Gittens. Das Spiel war zum Zeitpunkt seiner Einwechslung schon gelaufen. Zeigt zwei, drei gute Aktionen, doch der Frust ist den Dortmundern da schon anzumerken. Macht auch keinen Unterschied mehr. ran-Note: 4
© pepphoto
<strong>Borussia Dortmund - die Noten zum Debakel gegen RB Leipzig:</strong>&nbsp; Borussia Dortmund verliert trotz 1:0 Führung mit 1:4 gegen RB Leipzig und damit wohl die letzte Hoffnung auf Tabellenplatz 4. <em><strong>ran</strong></em> bewertet die Leistungen der BVB-Profis.&nbsp;
<strong>Gregor Kobel</strong> <br>Der sonst solide Rückhalt der Dortmunder wird zum Pechvogel. Schon in den ersten Minuten mit einer kleinen Unsicherheit. Wird beim Ausgleich von Openda getunnelt. Auch beim zweiten Gegentreffer durch Sesko unglücklich, als er Schlagers Schuss aus dem Rückraum nur nach vorne abprallen lässt. Beim dritten und vierten Treffer chancenlos.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
<strong>Marius Wolf</strong><br>Rückt neu in die Startelf. Erlaubt sich immer wieder Unsauberkeiten bei der Ballannahme und hat mit Xavi alle Hände voll zu tun. Seine Flanke, die Olmo nicht klären kann, führt aber zu Sanchos Traumtor. Beim zweiten Gegentreffer zu unaufmerksam. Insgesamt bemüht aber oft überfordert. <strong>ran-Note: 4</strong>
<strong>Mats Hummels</strong><br>Erneut mit einem starken Auftritt in der ersten Halbzeit. Klärt, was er klären kann und kommt immer wieder Wolf zu Hilfe. Verliert kurz nach der Pause den entscheidenden Zweikampf gegen Xavi, der zum 3:1 für RB führt und verletzt sich schließlich bei einer Grätsche. Muss frühzeitig runter.&nbsp;<strong>ran-Note: 3</strong>
<strong>Nico Schlotterbeck</strong><br>Aggressiv und zweikampfstark in Hälfte eins. Wie bei seiner Grätsche in der 12. Minute gegen Openda auch risikofreudig. Lässt sich allerdings von Xavi das ein oder andere Mal abkochen. Schwimmt nach der Pause und holt sich Gelb ab. Insgesamt Teil einer immer desolateren BVB-Abwehr.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
<strong>Julian Ryerson</strong><br>Interpretiert seine Rolle auf der linken Abwehrseite offensiver als Wolf auf rechts. Muss immer wieder ins Laufduell mit Olmo, bemüht sich. Seine Flanken sind allerdings zu harmlos. Hebt beim 1:1 unglücklich das Abseits auf. Hat nach der Pause nach starker Brandt-Flanke das 2:3 auf dem Fuß, scheitert aber an Gulasci. Macht in der 71. für Moukoko Platz.&nbsp;<strong>ran-Note: 4</strong>
<strong>Felix Nmecha</strong><br>Rückt im defensiven Mittelfeld in die Startelf. Kann dem BVB-Spiel erneut den Stempel nicht aufdrücken. Leitet zwar das 1:0 durch Sancho ein, ist in Zweikämpfen aber oft nur zweiter Sieger. <strong>ran-Note: 4</strong>
<strong>Salih Özcan</strong><br>Geht von Beginn an aggressiv zu Werke - manchmal ein bisschen rüpelhaft. Macht vor allem gegen Xavi und Olmo häufig keine gute Figur. Macht in der 63. Minute für Bynoe-Gittens Platz.&nbsp;<strong>ran-Note: 5</strong>
<strong>Jadon Sancho</strong><br>Dribbelfreudig und aktiv in der ersten Hälfte. Krönt seine zunächst gute Leistung mit einem absoluten Traumtor. Rackert auch in der zweitem Halbzeit unermüdlich. Allerdings glücklos und ohne die zündende Idee.&nbsp;<strong>ran-Note: 3</strong>
<strong>Julian Brandt</strong><br>Hat seine Position offenbar gefunden. Seitdem er für den Tiefenaufbau zuständig ist, kann er sein Potenzial Spiel für Spiel abrufen. Hat einen großen Aktionsradius, beweist gutes Auge, seine Pässe landen punktgenau. Auch seine Ecken sind meist gefährlich. Kann allerdings das Ruder auch nicht herumreißen. Trotzdem bester Dortmunder.&nbsp;<strong>ran-Note: 2</strong>
<strong>Karim Adeyemi</strong><br>Hat keinerlei Bindung zum Spiel. Ist von den BVB-Offensivkräften mit Abstand der Schwächste, taucht im Prinzip völlig ab, weshalb er zur Pause für Reus vom Platz muss. <strong>ran-Note: 5</strong>
<strong>Niclas Füllkrug</strong><br>Sorgt im Strafraum für Gefahr, bleibt aber im Abschluss glücklos. Trifft manchmal auch einfach die schlechtere Entscheidung und verspielt damit gute Ausgangssituationen. <strong>ran-Note: 4</strong>
<strong>Marco Reus</strong><br>Kommt zur Halbzeit für den schwachen Adeyemi und hat tatsächlich die ein oder andere wirklich sehenswerte Aktion. Kann die Niederlage aber auch nicht verhindern. <strong>ran-Note: 3</strong>
<strong>Niklas Süle</strong><br>Kommt in der 51. Minute für den angeschlagenen Hummels. Ist kein adäquater Ersatz. Wirkt behäbig, rutscht aus, kommt zu spät. Unter seiner Leitung als Abwehrchef fällt die BVB-Defensive auseinander. <strong>ran-Note: 5</strong>
<strong>Jamie Bynoe-Gittens</strong><br>Kommt in der 63. Minute für Özcan. Ist sehr bemüht, trifft kurz vor Abpfiff einmal Aluminium. Viel mehr Torgefahr gab's aber nicht. Das Spiel war bei seiner Einwechslung auch schon gelaufen. <strong>ran-Note: 4</strong>
<strong>Youssoufa Moukoko</strong><br>Kommt in der 71. Minute für Ryerson. Für ihn gilt dasselbe wie für Bynoe-Gittens. Das Spiel war zum Zeitpunkt seiner Einwechslung schon gelaufen. Zeigt zwei, drei gute Aktionen, doch der Frust ist den Dortmundern da schon anzumerken. Macht auch keinen Unterschied mehr. <strong>ran-Note: 4</strong>
Benedikt Pichler verlängert in Kiel
News

Vorzeitig verlängert: Pichler bleibt in Kiel

  • 18.06.2024
  • 13:43 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group