• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
vertrag bis 2028

Offiziell: BVB schnappt sich Stuttgart-Star

  • Aktualisiert: 08.07.2024
  • 22:17 Uhr
  • Michal Swiderski
Anzeige

Die Borussen vermelden ihren ersten Sommertransfer. Der Neuzugang kostet über 20 Millionen Euro

Waldemar Anton wechselt zur Saison 2024/25 nach Dortmund. Der deutsche Nationalspieler hat am Montagnachmittag einen Kontrakt bis 2028 unterzeichnet und soll Mats Hummels in der Innenverteidigung beerben.

Für die Dienste des 27-Jährigen zog der BVB die Ausstiegsklausel, die sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge auf 22,5 Millionen Euro beläuft. Bereits während der Europameisterschaft hat Anton den obligatorischen Medizincheck absolviert.

Anzeige
Anzeige

Dortmund verleitet Anton zum Umdenken

"Ich freue mich riesig auf mein erstes Spiel im Signal Iduna Park, die Fans und meine Mitspieler. Ich hatte ursprünglich nicht vor, den Verein zu wechseln – aber dann kam Borussia Dortmund. Ein Top-Club, der gerade erst im Champions-League-Finale stand. Das zeigt, welches Potenzial in diesem Verein steckt", verriet der Neuzugang, der beim BVB mit der Nummer 3 auf dem Rücken auflaufen wird.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

VfB-Sportvorstand Fabian Wohlgemuth fand zum Abschied folgende Worte: "Seine Mentalität und seine Einstellung waren immer vorbildlich, dementsprechend war für ihn auch in den kommenden Jahren eine zentrale Rolle in der Mannschaft vorgesehen. Wir haben seinen Vertrag voller Überzeugung verlängert, wussten aber gleichzeitig auch um das große Interesse anderer Clubs an ihm. Auch wenn es schwerfällt, müssen wir akzeptieren, dass sich Waldi nun dazu entschieden hat, den VfB zu verlassen."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Stuttgart-Kumpel Guirassy soll folgen

Erst im Januar hatte der damalige Kapitän seinen Vertrag bei den Cannstattern bis 2027 verlängert. Er freue sich auf "die weiteren Jahre im Trikot mit dem Brustring" - dieses nun gebrochene Treuebekenntnis ärgert viele Fans der Schwaben.

Das Wichtigste in Kürze

In vier Jahren verpasste Anton lediglich neun Bundesliga-Partien und das auch nur verletzungsbedingt oder aufgrund von Sperren. Der 1,89-Meter-Mann erzielte im Stuttgart-Trikot nicht nur selbst vier Treffer, sondern bereitete außerdem acht weitere vor.

Mit der Verpflichtung des künftigen Abwehr-Partners von Nico Schlotterbeck geben sich die Dortmund-Bosse allerdings wohl noch nicht zufrieden. Die Wechsel von Ex-Teamkollege Serhou Guirassy und Brighton-Routinier Pascal Groß stehen offenbar ebenfalls kurz vor dem Abschluss.

Mehr News und Videos zur Bundesliga
Joshua Kimmich
News

Drastischer Kimmich-Plan: Vertreibt das den FCB-Star?

  • 24.07.2024
  • 16:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group