• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop
Anzeige
Anzeige
Europa League 23/24 mit dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen

Europa League - Achtelfinale live: SC Freiburg trifft auf West Ham, Bayer Leverkusen vs. Qarabag Agdam

  • Aktualisiert: 01.03.2024
  • 15:29 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago Images
Anzeige

Die Achtelfinal-Paarungen der Europa League stehen fest. Alle Infos zur Runde der letzten 16 mit Bayer Leverkusen und dem SC Freiburg.

>>> HIER AKTUALISIEREN <<<

+++ Nochmal alle Partien auf einen Blick.

  • Sparta Prag - FC Liverpool
  • Olympique Marseille - FC Villarreal
  • AS Rom - Brighton & Hove Albion
  • SL Benfica - Rangers FC
  • SC Freiburg - West Ham United
  • Sporting CP - Atalanta Bergamo
  • AC Mailand - Slavia Prag
  • Qarabag FK - Bayer Leverkusen

+++ Damit steht auch die letzte Paarung fest. Leverkusen duelliert sich mit Qarabag Agdam, ein machbarer Gegner für die Mannschaft von Trainer Xabi Alonso.

+++ Milan mit Losglück, es geht gegen Slavia Prag.

+++ Sporting Lissabon trifft auf den Ex-Klub von Robin Gosens, Atalanta Bergamo.

+++ Der SC Freiburg darf sich mit West Ham United auf einen attraktiven Gegner freuen. Beide standen sich schon in der Gruppenphase gegenüber, beide Spiele gewannen die Engländer.

+++ Auch der Gegner von SL Benfica ist nun fix, die Portugiesen nehmen es mit den Rangers auf.

+++ Die AS Rom trifft im Achtelfinale auf Brighton & Hove Albion.

+++ Als nächstes Team wird Olympique Marseille aus dem Topf der ungesetzten Mannschaften gezogen. Auf die Franzosen warten Duelle mit dem FC Villarreal.

+++ Die erste Paarung ist fix. Sparta Prag bekommt es mit dem FC Liverpool zu tun.

+++ Und es geht los. In wenigen Minuten werden die Gegner von Freiburg und Leverkusen feststehen.

+++ Als Losfee wird heute die irische Legende John O'Shea fungieren. Mit Manchester United gewann der Innenverteidiger 2008 die Champions League.

+++ Wie üblich wird zunächst auf die verbliebenen Teams geschaut und das Prozedere erklärt. Alle Infos dazu findet ihr im weiteren Textverlauf.

+++ In rund fünf Minuten geht's los im schweizerischen Nyon, die Ziehung der Achtelfinals wird bereits mit Spannung erwartet.

Anzeige

+++ Leverkusen zuerst auswärts, Freiburg startet im heimischen Stadion +++

Die Gruppensieger der Europa League werden das Hinspiel auswärts bestreiten und haben im Rückspiel Heimrecht. Das trifft auch auf Bayer Leverkusen zu. Freiburg wird hingegen das erste Match im Breisgau spielen und muss in der zweiten Partie auswärts ran.

Sollte Leverkusen Sporting Lissabon zugelost bekommen, droht daher ein enger Terminplan. Da mindestens ein Tag zwischen zwei internationalen Partien in einer Stadt liegen muss, wurde bereits festgelegt, dass Sporting sein Heimspiel am 5. März austragen wird. Das Bundesliga-Spiel der "Werkself" gegen Köln ist aktuell für den 3. März angesetzt.

+++ Leverkusen und Freiburg drohen starke Gegner im Achtelfinale +++

Meint es die Auslosung nicht so gut mit dem SC und Bayer, könnten in der Runde der letzten 16 direkt richtige Bretter warten.

Freiburg könnte es mit dem FC Liverpool, dem amtierenden Conference-League-Sieger West Ham United, dem FC Villarreal oder auch Atalanta Bergamo zu tun bekommen. Auf West Ham traf man bereits in der Gruppenphase, beide Partien gingen an die Londoner.

Aber auch Leverkusen drohen schwierige Duelle. Besonders reizvoll dürften Spiele gegen die AC Mailand sein, aber auch die Lissaboner Klubs Benfica und Sporting sowie die AS Rom haben es in sich.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

+++ Europa-League-Auslosung: Freiburg und Leverkusen können im Achtelfinale noch nicht aufeinandertreffen +++

Ein Duell zwischen den beiden verbliebenen deutschen Vertretern Bayer Leverkusen und SC Freiburg ist im Achtelfinale noch nicht möglich. Erst ab dem Viertelfinale können Teams aus demselben Verband aufeinandertreffen.

Europa League: Welche Teams stehen im Achtelfinale?

Gruppensieger: Atalanta (ITA) Brighton (ENG) Leverkusen (GER) Liverpool Rangers (SCO) Slavia Prag (CZE) Villarreal (ESP) West Ham (ENG)

Playoff-Sieger: SC Freiburg (GER) SC Braga (POR) Stade Rennes (FRA) Benfica (POR) Olympique Marseille (FRA) Sparta Prag (CZE) Sporting Lissabon (POR) AS Roma (ITA)

Ja! Auf ran.de könnt ihr die Auslosung hier in diesem Artikel ab ca. 11:45 Uhr im Liveticker verfolgen.

Anzeige
Anzeige

Europa League 2023/24: Alle Informationen

Die Europa-League-Saison 2022/23 gehört der Vergangenheit an. Wieder mal war es der FC Sevilla, der den Titel nach Andalusien holen konnte. Zum insgesamt siebten Mal sicherte sich der spanische Vertreter den zweitwichtigsten UEFA-Pokalwettbewerb, in einem dramatischen Finale schlug man die AS Rom im Elfmeterschießen und sorgte für Jubelstürme unter den mitgereisten Fans in Budapest. 

Aufgrund des Erfolges ging der FC Sevilla 2023/24 zunächst in der Champions League an den Start, Stadtrivale Betis war hingegen in der Gruppenphase der Europa League vertreten. Dasselbe galt auch für den SC Freiburg und Bayer Leverkusen, beide deutschen Vertreter erreichten auch das Achtelfinale.

Was es rund um die Runde der letzten 16 zu wissen gibt, wer gegen wen spielt, wann die Partien stattfinden und wer überträgt, erfahrt ihr nachfolgend.

Um keine Neuigkeiten zu verpassen, checkt unsere Newsseite zur Europa League ab!

Europa League 2023/24 live: Welche deutschen Mannschaften sind im Achtelfinale noch mit dabei?

Aus der Bundesliga haben sich zwei Mannschaften für die Europa League qualifiziert. Neben dem SC Freiburg ist auch Bayer 04 Leverkusen am Start.

Europa League 2023/24: Wie lauten die Paarungen im Achtelfinale?

  • Sparta Prag - FC Liverpool
  • Olympique Marseille - FC Villarreal
  • AS Rom - Brighton & Hove Albion
  • SL Benfica - Rangers FC
  • SC Freiburg - West Ham United
  • Sporting CP - Atalanta Bergamo
  • AC Mailand - Slavia Prag
  • Qarabag FK - Bayer Leverkusen

Europa League 2023/24: Wann finden die K.o.-Runden-Spiele sowie das Finale statt und wo steigt das Endspiel?

Das Endspiel wird am 22. Mai 2024 in der Dublin Arena in der Hauptstadt Irlands ausgetragen. Der Weg dorthin sieht wie folgt aus:

  • Achtelfinale: 7. und 14. März 2024
  • Viertelfinale: 11. und 18. April 2024
  • Halbfinale: 2. und 9. Mai 2024
  • Finale: 22. Mai 2024
Anzeige

Europa League 2023/24: Wer überträgt das Achtelfinale live im Free-TV und Livestream?

Die Rechte zur Übertragung der UEFA Europa League liegen bei der RTL-Gruppe. Pro Spieltag läuft jeweils eine Europa-League- oder Conference-League-Partie mit deutscher Beteiligung im Free-TV auf RTL, die restlichen Begegnungen sind bei RTL+ zu sehen. Welches Achtelfinal-Hinspiel im Free-TV läuft, ist noch nicht fix.

Anzeige

Europa League 2023/24: Wo gibt es Liveticker zu den Spielen?

Mit den wichtigsten Infos rund um die EL-Spiele werdet ihr in den Livetickern auf ran.de versorgt.

Mehr News, Videos und Galerien
imago images 1041789216
News

Mega-Eklat! Rostock-Fan attackiert Lautern-Spieler

  • 02.03.2024
  • 18:42 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group