• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
länderspiele gegen türkei und österreich

DFB-Team: Julian Nagelsmann lässt Manuel Neuer für November-Tests wohl außen vor

  • Aktualisiert: 14.11.2023
  • 15:26 Uhr
  • Tobias Wiltschek
Anzeige

Auf seine Rückkehr ins Tor der Nationalmannschaft wird Manuel Neuer offenbar noch etwas länger warten müssen. 

Manuel Neuer wird offenbar nicht im deutschen Kader für die Länderspiele im November gegen die Türkei und Österreich stehen.

Wie die "Sport Bild" berichtet, lädt Bundestrainer Julian Nagelsmann den Torwart des FC Bayern München nicht zu den letzten Testspielen in diesem Jahr ein.

Das DFB-Team trifft am 18. November in Berlin auf die Türkei. Drei Tage später steht das Duell in Wien gegen Österreich an.

Neuer hatte erst am vergangenen Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Darmstadt 98 (8:0) sein Comeback nach 350 Tagen im Bayern-Tor gefeiert.

Anzeige

Das Wichtigste zum DFB-Team in Kürze

  • Deutschland rutscht in der Weltrangliste ab

  • Torwart-Legende rät Neuer zu DFB-Rücktritt

Anschließend äußerte sich der 37-Jährige auch zu seinen Ambitionen in der Nationalmannschaft. "Grundsätzlich sehe ich die Situation positiv. Wir haben super Torleute und wir freuen uns alle auf die Europameisterschaft", sagte er.

Neuer hatte nach seiner schweren Verletzung den Status als Nummer 1 im Nationaltor an Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona verloren und sieht sich nun in der Rolle des Herausforderers: "Marc-Andre ter Stegen ist aktuell die Nummer eins, aktuell beschäftige ich mich mit dem Thema gar nicht. Ich freue mich, dass ich zurück bin."

Bei der USA-Reise hatte Nagelsmann noch betont: "Es ist das allerwichtigste, dass wir Manu die Zeit geben, gesund zu werden. Wenn das der Fall ist, sehen wir weiter."

Mehr Galerien
imago images 1046511629Update

Bericht: Calhanoglu offen für Wechsel zum FC Bayern

  • Galerie
  • 23.06.2024
  • 00:21 Uhr
Mehr News und Videos

© 2024 Seven.One Entertainment Group