• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Gegenspieler fies attackiert

Beim Champions-League-Debüt: Neymar rastet aus

  • Veröffentlicht: 19.09.2023
  • 12:28 Uhr
  • Dominik Kaiser
Anzeige

Brasiliens Superstar Neymar sorgt bei seinem Debüt in der AFC Champions League für Al-Hilal für einen Eklat.

Von Dominik Kaiser

Dieses Debüt hat sich Neymar sicherlich anders vorgestellt!

In seinem ersten Spiel für Al-Hilal in der asiatischen AFC Champions League spielte sich der ehemalige PSG-Star nicht gerade sportlich in den Vordergrund.

Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Beim 1:1 gegen den usbekischen Underdog Navbahor Namangan schubste Neymar in der 60. Minute seinen Gegenspieler Abror Ismailov zu Boden und schoss ihn im Anschluss mit dem Ball ab.

Offenbar fühlte sich der brasilianische Neuzugang in der Ausführung eines Freistoßes behindert. Trotz des Aussetzers durfte Neymar die Partie fortsetzen. Er sah für die Aktion nur die Gelbe Karte.

Das Wichtigste zum Fußball

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

AFC Champions League: Al-Hilal-Ausgleich in der Nachspielzeit

Auch sportlich lief das Spiel alles andere als nach den Vorstellungen des brasilianischen Superstars. Das mit teuren Neuzugängen gespickte Team von Al-Hilal verhinderte die Niederlage nur denkbar knapp.

Nach dem Rückstand in der 51. Minute glich die Mannschaft von Trainer Jorge Jesus erst in der zehnten Minute der Nachspielzeit aus.

Mehr Videos
1806

BVB-Star Adeyemi posiert auf Loredanas skurrilem Klo-Foto

  • Video
  • 01:06 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group