• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Österreichische Nationalmannschaft

EM: Ralf Rangnick soll einen verrückten Plan mit David Alaba haben

  • Veröffentlicht: 16.05.2024
  • 12:06 Uhr
  • Oliver Jensen
Anzeige

David Alaba wird die Europameisterschaft verletzungsbedingt wohl verpassen, könnte aber trotzdem ein Bestandteil der Nationalmannschaft von Österreich sein.

David Alaba wird die Europameisterschaft offenbar verpassen, weil er sich im Dezember das Kreuzband riss und wohl nicht rechtzeitig zum Turnier fit wird. Nationaltrainer Ralf Rangnick weiß allerdings, wie wichtig der 31-Jährige als Führungspersönlichkeit für die Mannschaft ist - und hat offenbar einen verrückten Plan entwickelt.   

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

Laut der spanischen Zeitung "Relevo" möchte Rangnick Alaba zur Europameisterschaft in sein Trainer-Team aufnehmen. Der 105-malige Nationalspieler gilt ohnehin als verlängerter Arm des Trainers. Er ist auf und neben dem Platz wichtig für das Teamgefüge.

Welche Rolle Alaba im Trainerteam spielen könnte, ist noch nicht klar. Er könnte zum Beispiel als Co-Trainer agieren, der einen besonders engen Draht zur Mannschaft hat.

Alaba stand auch im Champions-League-Hinspiel gegen Bayern München im Kader, obwohl er verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kam, weil er für das Innenleben der Mannschaft wichtig ist. 

Möglicherweise möchte sich Rangnick dies zunutze machen.

Mehr News und Videos
An Krebs erkrankt: Christoph DaumUpdate
News

"Ein No Go!" Daum zerlegt Tuchel heftig

  • 19.05.2024
  • 12:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group