• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Freunde oder Rivalen?

Formel 1: Vor Rennen in Silverstone - Lando Norris und Max Verstappen haben sich "Nachrichten geschrieben"

Anzeige

Die Funkstille zwischen Lando Norris und Formel-1-Weltmeister Max Verstappen nach ihrer Kollision beim Großen Preis von Österreich dauerte nur wenige Tag an. "Wir haben uns Nachrichten geschrieben", sagte der Brite Norris vor seinem Heimrennen in Silverstone (Sonntag, ab 16:00 Uhr im Liveticker) im Interview mit der BBC.

Er "denke schon", dass sie diese Kontroverse hinter sich lassen können, betonte Norris, der gegenseitige Respekt sei weiter gegeben.

"Wir werden uns natürlich unterhalten, denn ich denke, das ist das Richtige. Aber abgesehen davon bleibt es unter uns, worüber wir reden und wie die Dinge laufen", führte der McLaren-Pilot aus, der mit Verstappen (26) seit Jahren ein gutes, fast freundschaftliches Verhältnis pflegt.

Mittlerweile aber ist der 24-Jährige der härteste Widersacher des dreimaligen Champions aus den Niederlanden, beim Kampf um den Sieg in Spielberg kam es zum Crash. Norris schied aus und klagte Verstappen, der zumindest Rang fünf rettete und seine WM-Führung ausbaute, an: "Dumm, leichtsinnig, und ein wenig verzweifelt" habe sich der Weltmeister verhalten, sagte der Engländer am vergangenen Sonntag.

Mit einigen Tagen Distanz erklärte Norris, er wolle eine Eskalation vermeiden: "Wir wollen ein hartes Rennen fahren, das wissen wir beide. Aber wir wollen definitiv nicht, dass die Dinge so enden, wie sie es getan haben."

Weitere News zur Formel 1
Formel-1-Team Haas setzt weiter auf Ferrari-Motoren
News

Formel 1: Haas setzt langfristig auf Ferrari-Motoren

  • 16.07.2024
  • 16:23 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group