• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Steelers waren in den 90ern bereits dort

NFL in Europa: Pittsburgh Steelers wollen unbedingt in Irland spielen

  • Veröffentlicht: 20.06.2024
  • 10:19 Uhr
  • Max Bruns
Anzeige

Trägt die NFL künftig ein Spiel in Irland aus? Die Pittsburgh Steelers hätten jedenfalls nichts dagegen.

Seit 2007 finden jährlich NFL-Spiele auf europäischem Boden statt. War es bis 2011 stets nur eine Partie, wurde die Anzahl in der Folge auf mehrere Partien erhöht.

Zudem hat die Liga auch in andere Länder außerhalb Europas und der USA expandiert. So finden mittlerweile auch Spiele in Mexiko und in Brasilien statt.

Allein in der kommenden Saison werden sechs Spiele der Regular Season außerhalb der USA stattfinden: Eins in Brasilien (Sao Paulo), drei in England (London), eins in Deutschland (München) und eins in Spanien (Madrid).

Weil die International-Games so erfolgreich sind, denkt die Liga immer wieder über weitere Expansions-Möglichkeiten nach. Wie aus dem Umfeld der NFL-Verantwortlichen zu hören ist, sollen vor allem Frankreich (Paris) und Irland (Dublin) auf der Bucket List stehen.

Anzeige
Anzeige

Mehr zur NFL

  • Revolution bei "Hard Knocks"

  • Rekordvertrag für Chargers-Rookie

  • "Wollen mich gar nicht": Brandon Aiyuk macht weiter Stunk

Besonders ein NFL-Team soll von der Idee, in Irland zu spielen, angetan sein. Die Pittsburgh Steelers.

Steelers "arbeiten" an Irland-Spiel

Laut Dan Rooney, Direktor für Geschäftsentwicklung und Strategie bei den Steelers, sind die Pläne bereits in Arbeit.

"Es war von Anfang an ein Ziel, ein Spiel vor den irischen Fans spielen zu können", sagte Rooney im Rahmen eines Trainings Camps der Franchise in Belfast gegenüber "BBC Sport". "Wir arbeiten mit der NFL daran und sind gespannt, was dabei herauskommt."

Der Wunsch hat geschichtsträchtige Hintergründe. Im Jahr 1997 spielten die Steelers das erste und bislang einzige NFL-Spiel auf irischem Boden. Allerdings handelte es sich beim Match gegen die Chicago Bears nicht um ein Regular-Season-Spiel, sondern um eine Partie der Preseason.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Irland-Spiel liegt in Händen der NFL

Die Steelers gewannen die Partie im Croke Park zu Dublin.

In Stein gemeißelt ist allerdings noch nichts. Zumal die Steelers erst einmal noch den Zuschlag für das Spiel erhalten müssten, sollte die NFL tatsächlich nach Irland expandieren.

"Wir warten auf die Ergebnisse der NFL, haben ihnen aber gesagt, dass wir es lieben würden, eines Tages ein Spiel auf der Insel zu bestreiten. Uns steht eine spannende Zukunft bevor. Es wäre speziell, ganz gleich, wo das Spiel stattfinden würde. 1997 war es im Croke Park, eine einzigartige Kulisse, aber alles liegt in der Hand der NFL", sagte Rooney.

Mehr NFL-News
Teaser
News

St. Brown & Co.: So steht es um die Deutschen in der NFL

  • 12.07.2024
  • 16:36 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group