• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
NFL

NFL-Legende Frank Wycheck mit 52 Jahren verstorben

  • Veröffentlicht: 11.12.2023
  • 12:38 Uhr
Anzeige

Frank Wycheck ist tot. Der ehemalige Star der Tennessee Titans wird am 9. Dezember im Alter von 52 Jahren leblos in seinem Haus in Chattanooga aufgefunden. Sein Körper soll der Wissenschaft bereitgestellt werden.

Frank Wycheck ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Der ehemalige Star der Tennessee Titans wurde am vergangenen Samstag leblos in seinem Haus in Chattanooga aufgefunden.

Nach aktuellem Stand gehen die Mediziner von einem Unfalltod aus, der durch einen Sturz auf den Kopf verursacht wurde.

Auf Wunsch des am 14. Oktober 1971 in Philadelphia geborenen Wychecks plant seine Familie, seinen Körper der medizinischen Forschung bereitzustellen und mit Experten für Hirnverletzungen (TBI) und CTE zusammenzuarbeiten.

Anzeige
Anzeige

Frank Wycheck: 160. Pick im NFL Draft 1993

Schon als Jugendlicher stach Frank Wycheck durch seine sportlichen Leistungen aus der Masse heraus.

Als Spieler der University of Maryland gelangen ihm in der Atlantic Conference unglaubliche 58 Receptions. In einem einzigen Spiel gegen die Virgina Tech brach er zudem den Schulrekord mit 14 Catches. Es verwundert nicht, dass dem jungen Frank eine vielversprechende Profi-Karriere prohphezeit wurde.

Beim NFL Draft 1993 zogen ihn die Washington Redskins in der 6. Runde als 160. Pick. Jedoch war Wychecks Zeit bei den Redskins nicht von Erfolg gekrönt. Nachdem er in der Saison 1994 positiv auf anabole Steroide getestet wurde, entschied sich sein damaliger Verein ihn ein Jahr später freizustellen.

Bereits nach kurzer Zeit wurde Wycheck von den Tennessee-Titans - die damals noch als Houston Oilers auftraten - unter Vetrag genommen. Es folgte eine rekordverdächtige Karriere.

Wychecks Weg zur Titans-Legende

Die Brillanz des Tight Ends zeigte sich speziell beim legendären "Music City Miracle" im Jahr 2000 gegen die Buffalo Bills.

Es waren noch 16 Sekunden Spielzeit auf der Uhr und die Titans lagen 15:16 zurück. Nachdem Wychecks Mitspieler Lorenzo Neil ihm den Ball übergab, passte er ihn mit einem spektakulären Wurf zu Kevin Dyson, dem anschließend der spielentscheidende Touchdown gelang. Es folgte der erstmalige Einzug der Titans in den Super Bowl.

In seiner Karriere stand Wycheck bei 155 Spielen auf dem Platz, in denen ihm 505 Receptions für 5.126 Yards und 28 Touchdowns gelangen. 

Mit phänomenalen 14 Receptions in den Postseasons 1999 und 2002 schaffte er es fast, die aufgestellten Franchise-Rekorde von Tim Wilson und Jackie Harris einzustellen.

Sein Erfolg belohnte ihn 1998, 1999 und 2000 mit Teilnahmen am Pro Bowl. Im Jahr 2008 wurde er außerdem in den klubinternen Ring of Honor aufgenommen. Der Einzug in die Tennessee Sports Hall Of Fame erfolgte wenig später im Jahr 2013.

Mehr News und Videos
Trump Humphrey
News

Viraler Tweet: NFL-Star äußert sich zu Trump-Attentat

  • 14.07.2024
  • 19:55 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group