• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
AMERICAN FOOTBALL LIVE AUF PROSIEBEN MAXX UND RAN.DE

San Francisco 49ers feiern dritten Sieg - New York Giants enttäuschen

  • Aktualisiert: 22.09.2023
  • 06:34 Uhr
  • ran.de
Christian McCaffrey erwischte wieder einmal eine starke Leistung
Christian McCaffrey erwischte wieder einmal eine starke Leistung© UPI Photo
Anzeige

Die San Francisco 49ers feiern den dritten Sieg im dritten Spiel, für die New York Giants gerät das Thursday Night Game zu einer großen Enttäuschung.

Die San Francisco 49ers haben ihre Siegesserie in der NFL fortgesetzt. In ihrem ersten Heimspiel der noch jungen Saison schlugen sie die New York Giants im Thursday Night Game des dritten Spieltages mit 30:12.

In Abwesenheit des erstmals seit seiner Rookie-Saison fehlenden Wide Receivers Brandon Aiyuk waren es wieder einmal die Stars des Teams, die mit ihren Leistungen den Erfolg sicherstellten. Passempfänger Deebo Samuel fing sechs Pässe für 129 Yards und einen Touchdown.

Running Back Christian McCaffrey trug den Ball 18 Mal für 85 Yards und einen Touchdown, zudem gelangen ihm fünf Catches für 34 Yards. Auch Tight End George Kittle war mit sieben Catches für 90 Yards eine große Stütze von Quarterback Brock Purdy, der hauptsächlich mit kurzen Pässen auf sich aufmerksam machte, es so aber dennoch auf 310 Passing Yards bei zwei Touchdowns brachte.

Während die Niners mit einer Bilanz von 3:0 mächtig Grund zur Freude haben, dürfte bei den Giants schlechte Stimmung herrschen. Ohne den verletzten Star-Running-Back Saquon Barkley, sowie ohne Left Tackle Andrew Thomas und Left Guard Ben Bredeson, lief bei dem Team aus dem Big Apple wenig zusammen.

Anzeige

Das Wichtigste zur NFL

  • Alle Infos zur NFL

  • Schwerer Schlag für Cowboys: Kreuzbandriss bei Diggs

  • Taylor Swift? Travis Kelce äußert sich vielsagend

Spielmacher Daniel Jones brachte das Passspiel nicht zum Laufen und war häuftig selbst zu Fuß unterwegs – mit wenig Erfolg.

Nur 137 Passing Yards brachte der Signal Caller zustande, ein Touchdown gelang ihm nicht, dafür musste er eine Interception hinnehmen.

Giants-Offense kommt nicht ins Rollen

Punkte brachte neben Kicker Graham Gano nur Matt Greida mit einem Run über acht Yards auf das Scoreboard. Insgesamt kam die Offense derweil nicht über 150 Yards hinaus.

Nach der Blamage im ersten Saisonspiel gegen die Cowboys, und dem gedrehten Spiel gegen die Cardinals, stehen die Giants nun bei einer Bilanz von 1:2.

Mehr News und Videos
Teaser
News

Salary Cap für QBs: NFL braucht NBA als Vorbild!

  • 20.06.2024
  • 13:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group